Paketdienste und was sie mit uns machen...

lord-of-fire

lord-of-fire

tappt im dunkeln
Da muß ich dir leider weitgehend zustimmen. Wenn sich der örtliche "Fachhandel" selbst abschafft, ist ihm nicht zu helfen.
Der letzte gute Fahrradladen hier in der Stadt hat einen neuen Eigentümer, bei dem der Fokus klar auf dem Verkauf neuer Fahrräder liegt und Werkstatt sowie Ersatzteilverkauf deutlich an Stellenwert eingebüßt haben.
Der letzte verbliebene Musikalienladen taugt überhaupt nix. Die können nur "Beratung" nach dem Motto "Was du suchst, haben wir nicht, aber wir könnten dir was völlig anderes andrehen."

Und in Zeiten, in denen der Fachhandel ohnehin willkürlich per Verordnung geschlossen wird, hat man ja gar keine Alternative mehr zum Onlinehandel.

Trotzdem werde ich kein Fan von Amazon mehr werden und mir auch kein Prime andrehen lassen. Es gib genug andere Online(fach)händler.
 
MischaMischer

MischaMischer

"Alles wird repariert...koste es was es wolle"
Bassix
ß6.092
Dann habe ich bei Amazon bestellt und hatte das Gewünschte am nächsten Tag.

Für all diese Bestellungen bevorzuge ich natürlich den Händler der unkompliziert, vor allem aber zuverlässig liefert. Ich kann nun auch nichts dafür, dass das bei uns das viel gehasste Amazon ist.

Online bestellen ist ohnehin umweltfreundlicher.
Ein Wagen der 50 Leute in einer Straße beliefert ist besser als wenn diese 50 Leute mit ihren SUVs einzeln zu den Geschäften fahren.

Altmodisch bin ich nur bei Bässen und Gitarren.
Na ja.... diese Rechnung ist ein wenig daneben und ist eine Urgan Legend.

1. kommt nicht ein Wagen und beliefert 50 Leute sondern es kommen 10 (DPD, DHP, UPS, HERMES.....)
2. fahren die 50 Leute nicht mit einem SUV (weil sie sicher intelligent sind) in die Stadt und sicher nicht zu EINEM Geschäft sondern besuchen gleich mehrere, gehen nachmittags noch einen Kaffe trinken, abends noch ins Kino und bezahlen mit den Steuern die von den Geschäften bezahlt werden, Krankenhäuser, Strassen etc.
3. Und wenn ich das richtig sehe, sind wegen Deiner Bestellung schon innerhalb von weniger als einer Woche drei Wagen mit 3 Paketen angekommen.... was machst Du denn mit soviel Pappe?

Ich halte das völlig mit @lord-of-fire : "Trotzdem werde ich kein Fan von Amazon mehr werden und mir auch kein Prime andrehen lassen. Es gibt genug andere Online(fach)händler." Aber nur wenn ich im lokalen Fachhandel wirklich nicht das finde, was ich UNBEDINGT haben muss.

>Altmodisch bin ich nur bei Bässen und Gitarren.<

Ach, warum das denn? Ist doch besser, wenn man in die Hand nehmen kann, was man kauft? na ja.... bei dem China-Krempel den Du da so bei Amizon bestellst isses ja nicht so wichtig ;-)

Gruss
Michael
 
Zuletzt bearbeitet:
Moulin

Moulin

Well-Known Member
Na ja.... diese Rechnung ist ein wenig daneben und ist eine Urgan Legend.

1. kommt nicht ein Wagen und beliefert 50 Leute sondern es kommen 10 (DPD, DHP, UPS, HERMES.....)
2. fahren die 50 Leute nicht mit einem SUV (weil sie sicher intelligent sind) in die Stadt und sicher nicht zu EINEM Geschäft sondern besuchen gleich mehrere, gehen nachmittags noch einen Kaffe trinken, abends noch ins Kino und bezahlen mit den Steuern die von den Geschäften bezahlt werden, Krankenhäuser, Strassen etc.
3. Und wenn ich das richtig sehe, sind wegen Deiner Bestellung schon innerhalb von weniger als einer Woche drei Wagen mit 3 Paketen angekommen.... was machst Du denn mit soviel Pappe?


Gruss
Michael

1. Die Ware kommt direkt aus den Lagern und wird nicht erst zu den Geschäften mit 1000 Lieferwagen transportiert um dort mit PKW abgeholt zu werden.

2. Das ist heile Welt Wunschdenken. Hier sieht das anders aus. Glaubst Du wirklich im Ernst, dass jeder der in die City fährt Kaffee trinkt, danach ins Kino geht, ein Restaurant besucht um das Ganze noch mit dem Besuch im Fitness Studio zu kombinieren um seine Ökobilanz zu verbessern?
Selbst wenn ich mit dem Fahrrad zum Biomarkt fahre parken da fast nur SUVs.

3. Vielleicht drei Paketwagen statt mit einem Auto pro Artikel zu 4 Geschäften zu fahren und nicht zu finden was ich benötige. Vier Fahrradläden heißt bei uns 30 Km fahren.

Und wenn wir eine Halterung für einen Fahrradträger aus China bestellen müssen liegt es eher daran, dass unser Stahlwerk, das hier mitten im Wohngebiet stand nach China verkauft wurde.
Ist natürlich ehrenwert, dass Du für das Forum hier einen Rechner benutzt der in Deutschland hergestellt wurde.
 
MischaMischer

MischaMischer

"Alles wird repariert...koste es was es wolle"
Bassix
ß6.092
Ist natürlich ehrenwert, dass Du für das Forum hier einen Rechner benutzt der in Deutschland hergestellt wurde.

Hihihi...nee.... das nicht......aber abgeholt per ÖPNV beim lokalen Händler! Völlig SUV-frei! Und der dürfte mit genau 1/1000 Lieferwagen dorthin gekommen sein!
 
ollo

ollo

aus pälzisch Palumbien
Bassix
ß91.061
ÖPNV gibt es halt auch nicht überall. Hier in der Kleinstadt bzw. den umgebenden Dörfern ist das schon nicht so dolle, richtig auf dem Land ist gar nichts mehr da. Vielleicht drei, vier Busse am Tag.

Wenn ich in die nächste Großstadt will, bleibt mir nur das Auto. Fahrradläden sind hingegen reichlich vorhenden, und die haben auch Standardware.
 
Spacelook

Spacelook

Member
Bassix
ß1.126
Nö, ist hier alles da.
Habe da seit langen andere Erfahrungen gemacht.
Stationär im Ladenlokal immer alles 50 Prozent teurer.
Vielleicht bin ich auch ein wenig speziel - Rennrad Ersatzteile online sind immer verfügbar und günstiger und zwei Tage später im Briefkasten ohne das man sich dan Stress antut mit dem Auto in die nächste Stadt zu fahren um die Portokosten in Parkgebühren umzumümzen und trotzdem keine Ware zu erhalten.
 
Moulin

Moulin

Well-Known Member
Um noch mal auf Ökobilanz beim Kauf über Thomann und Amazon zurück zu kommen.

Bestelle ich bei Thomann ist die Ware etwa 400 Km unterwegs. Aus den Amazon Zentren nur 10 bis 40 Km.
Vor Ort beim Händler müsste ich mit dem Auto fahren. Dort angekommen wird die Ware für mich bestellt, zum Laden geliefert wo ich sie dann mit einer erneuten Fahrt mit dem Auto abholen kann.

Versanddauer
Bei Amazon bekomme ich die Ware am nächsten Tag, bei Thomann & Co nach zwei bis sieben Tagen.

Verlust der Ware
Geht die Ware verloren bekomme ich bei Amazon nach ein bis drei Tagen Ersatz. Im großen Musikladen läuft es über mehrere Wochen weil dort die Verantwortung an DHL abgetreten wird und man sich dann als Kunde mit DHL auseinander setzen muss.

Verfügbarkeit
Die 5 Läden in meiner Stadt sind inzwischen auf einen zusammen geschrumpft. Der Laden liegt in einem Gewerbegebiet und ich könnte den Kauf dort nicht mit anderen Käufen, Restaurant Besuchen usw. - wie oben angesprochen - verbinden, es sei denn ich möchte am gleichen Tag ein Auto oder Beton kaufen. 😉
 
Scorn8

Scorn8

Well-Known Member
Bassix
ß11.643
Muss die Leute von DHL hier auch mal loben.
Sind bei mir (Berlin) meistens sehr schnell und pünktlich.
Habe bei Music Store am 17.02 um 20:01 Uhr was bestellt und gerade brachte es DHL an die Tür.
 

Anhänge

  • PJ Set.jpg
    PJ Set.jpg
    133,8 KB · Aufrufe: 15
lord-of-fire

lord-of-fire

tappt im dunkeln
Zur Abwechslung mal wieder DPD:
Mein Paket wurde am Mittwoch beim Absender abgeholt und ins DPD Depot transportiert. Mehr ist seitdem nicht passiert. Aber laut Tracking ist immer noch Zustellung für gestern geplant.
 
Radunt

Radunt

Well-Known Member
Bassix
ß35.721
Die 5 Läden in meiner Stadt sind inzwischen auf einen zusammen geschrumpft.
ja, weil immer mehr im Internet bestellt wird und weniger in den Läden gekauft wird. Die gehen dann ein und hinterher heißt es "ich muss ja online bestellen, weil es kein Geschäft vor Ort mehr gibt".
Versucht mal bei Onlinehändlern einen nach längerem Gebrauch defekten Fernseher zu reklamieren oder reparieren zu lassen. Viel Sbass dabei....Das ist selbst bei Händlern wie Mediamarkt mühsam.
 
Moulin

Moulin

Well-Known Member
ja, weil immer mehr im Internet bestellt wird und weniger in den Läden gekauft wird. Die gehen dann ein und hinterher heißt es "ich muss ja online bestellen, weil es kein Geschäft vor Ort mehr gibt".
Versucht mal bei Onlinehändlern einen nach längerem Gebrauch defekten Fernseher zu reklamieren oder reparieren zu lassen. Viel Sbass dabei....Das ist selbst bei Händlern wie Mediamarkt mühsam.
Aber das lässt sich ja nicht mehr aufhalten.
Reparatur ist schon vom Hersteller nicht mehr gewollt.
Die Platine für meinen Wäschetrockner hätte ich selbst wechseln können, war aber so teuer, dass sich der Austausch beim 6 Jahre alten Gerät nicht gelohnt hat.
 
lord-of-fire

lord-of-fire

tappt im dunkeln
@Radunt
Andersrum wird ein Schuh draus: Der lokale Handel schafft sich selbst ab und beschwert sich dann, daß die Leute online kaufen.
Und der Lockdown tut sein übriges dazu.
 
lord-of-fire

lord-of-fire

tappt im dunkeln
Ahja, nachdem mein Paket immer noch unverändert im Paketzentrum liegt, hab ich beim Verkäufer angefragt, ob er mal bitte klären kann, ob DPD das von dort auch noch weiter transportieren möchte. Grad kam Antwort:
Guten Tag , vielen Dank für Ihre Nachricht. Aufgrund von deutschlandweiten Umstrukturierungen seiner Paketzustellzentren kommt es bei DPD leider derzeit zu leichten Lieferverzögerungen. Wir haben Ihr Paket umgehend nach Ihrer Bestellung am 17.02.21 an DPD übergeben, für die Zustellung müssen wir dem Zusteller mindestens 5-6 Werktage einräumen. Sollten Sie das Paket bis zum 24.02.21 nicht erhalten haben, geben Sie uns bitte Bescheid. Wir werden dann bei DPD eine Nachforschung einleiten und Ihnen ggf. die Sendung erneut zuschicken.
Es ist mir ziemlich egal, ob DPD irgendwas umstellt, wenn DPD es nicht nötig hat, darüber zu informieren. Wenn der Verkäufer (offensichtlich!) darüber Bescheid weiß, sollte er wohl über einen anderen Dienst versenden, um nicht Kunden zu verärgern. Oder wenigstens vor Kaufabschluß mitteilen, daß er ausschließlich über DPD versendet und die momentan mindestens eine Woche brauchen. :rolleyes:
 
MischaMischer

MischaMischer

"Alles wird repariert...koste es was es wolle"
Bassix
ß6.092
Ja, wie es aussieht ist das alles wirklich regional völlig unterschiedlich. Ich habe am Freitag erstmalig ein Paket mit DPD bekommen.... ging total schnell und ich konnte tatsächlich den Auslieferwagen in Echtzeit näherkommen sehen. Die Lieferuhrzeit wurde morgend mit "zwischen 11:35 und 11:55Uhr" angegeben und er kam um 11:45. Nach allem was ich hier gelesen hatte, habe ich gegen Ostern damit gerechnet ;-)
 
lord-of-fire

lord-of-fire

tappt im dunkeln
Eigentlich entspricht das auch meiner Erfahrung mit DPD. Was das im Moment soll, kann ich mir nicht erklären. Lief wohl zu gut. Da muß man dann anfangen, Mist zu bauen. Sonst sind auf einmal noch die Kunden zufrieden. Das geht nun wirklich nicht.
 

Similar threads

 

Oben Unten