Pflege von Padouk

Manuel

Mann für untenrum
Bassix
ß4.597
Hallo,

mal eine Frage in die Runde. Mein aktueller Maruszczyk Elwood (J-Kopie) hat ein Padouk Griffbrett und Padouk Pickups-Cover. Noch sind die so schön rot. Bei meinem "alten" war das Padouk Griffbrett nach 1,5 Jahren aber schon merklich nachgedunkelt und mehr braun, als rot. Es war kaum noch Unterschied zu normalem Palisander zu erkennen.

Wie pflegt man das Padouk am besten, damit es so schön rot bleibt? Was hilft vor allem langfristig?

Bässe Grüße
Manuel
 

Manuel

Mann für untenrum
Bassix
ß4.597
Frittenfett,
Mösenbutter,
Popel,
...
[¦)]
Ich weiß, hier ist bassic und da kann man keine vernünftige Antwort erwarten. Damit es ROT bleibt, wäre aber Menstruationsblut wahrscheinlich angebrachter als Mösenbutter. Und den Pope besser auch nur, wenn man vorher Nasenbluten hatte...:D:D:D

Irgendwer noch andere Vorschläge???
 

classic

Active Member
Bassix
ß1.511
Bright vivid red color which oxidizes to a warm brown with use. With an open grain texture like Rosewood, the sound is very similar to Maple; well balanced and tight. It is very stable in use and requires no finish. Feels very natural to play on.

...das Nachdunkeln ist eine typische Eigenart, ich denke, du müsstest das Holz mit Lack versiegeln, aber das ist so ja wohl nicht gedacht.
So ist die Natur eben...;-)
 

Red Cross

Well-Known Member
Bassix
ß46.590
Bright vivid red color which oxidizes to a warm brown with use. With an open grain texture like Rosewood, the sound is very similar to Maple; well balanced and tight. It is very stable in use and requires no finish. Feels very natural to play on.

...das Nachdunkeln ist eine typische Eigenart, ich denke, du müsstest das Holz mit Lack versiegeln, aber das ist so ja wohl nicht gedacht.
So ist die Natur eben...;-)
Genau das macht ja z.B. Human Base. Der bietet an, das Paduk mit einem UV-Blocker zu lackieren, damit bleibt das dann rot. Ansonsten dunkelt es nach.
 

Holzwurm

Well-Known Member
Bassix
ß16.121
Genau das macht ja z.B. Human Base. Der bietet an, das Paduk mit einem UV-Blocker zu lackieren, damit bleibt das dann rot. Ansonsten dunkelt es nach.
Genau.
Zusätzlich könnte man es vorher noch bleichen und wieder beizen. Das ist zwar dann nicht mehr der natürliche Farbton sondern ein chemischer -der hält aber dafür länger.

Mach dir keinen Kopp. Alles ist stets im Wandel und man kann den Zustand eines Nutzgegenstandes nicht einfrieren...
:bier:;-)
 
S

Shim

Guest
Aha, danke. Ich bin zwar nicht intensiv auf der Suche, lauere aber, falls mir ein geeigneter 5-Saiter über den Weg läuft. Sonst interessiert mich die 5. Saite überhaupt nicht, aber beim Fretless irgendwie schon.
 

Manuel

Mann für untenrum
Bassix
ß4.597
Wobei beim Fretless der tolle Sound eher bei den oberen Saiten als auf den tiefen Tönen kommt. Hohes Register mit Oktaver ist so eine Art Geheimtipp...
 

Willi960

Active Member
Bassix
ß5.914
...mal etwas offtopic: also das Nachdunkeln wirst Du nicht aufhalten können (also ohne bleichen und färben etc.). Durch ein gutes Öl kann man aber gerade bei Padouk sehr schön die einzelnen Farbnuancen hervorheben. Aber Nachdunkeln wird es auf jeden Fall...
 

Metalfist

schnell und böse
Bassix
ß97.114
Dirty old man!

Damit es ROT bleibt, wäre aber Menstruationsblut wahrscheinlich angebrachter als Mösenbutter.
Ihr seid manchmal echt ekelhaft!
xx(xx(xx(


...und das auf nüchternen Magen...
:bier:

Wenn du das Nachdunkeln verzögern willst, dann würde ich Sonnenlicht möglichst vermeiden.
Das heisst, nicht im Bassständer im sonnendurchfluten Wohnzimmer, sondern lieber in der Gigbag lagern.

Und wenn das Holz wirklich schon nachgedunkelt ist, dann könntest du mit ganz feinem Schleifpapier drübergehen.
Dann sollte es aussehen wie neu.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten