Problem mit Warwick Pro Tube IV

Dieses Thema im Forum "Verstärker, Lautsprecher" wurde erstellt von Ramses, 10. März 2019.

  1. Ramses

    Ramses New Member

    Bassix:
    ß70
    Hallo zusammen,

    mein Warwick Pro Tube IV schaltet sich während des Spielens einfach aus ( kein Sound mehr, das Gerät bleibt eingeschaltet).
    Wenn ich ihn komplett ausschalte und direkt danach wieder einschalte ist der Sound wieder da.
    Das passiert in unregelmäßigen Abständen.

    Für eure Hilfe und glorreichen Ideen ;-) bedanke ich mich schon mal im Voraus!

    Gruß
    Ramses
     
  2. Talisker

    Talisker No religion! Except for Bad Religion!

    Bassix:
    ß45.819
    Eindeutig kaputt.
     
    Rhino- gefällt das.
  3. Talisker

    Talisker No religion! Except for Bad Religion!

    Bassix:
    ß45.819
    Im Ernst: Kannst du mal checken, ob die Vorstufe weiter spielt, wenn der Amp sich abschaltet? Also z.B über Effekt out oder D.I in einen anderen Amp oder Pult?
    Ich vermute, dass eine Schutzschaltung der Endstufe anspricht, entweder weil sie wirklich was erkennt (Übertemp., DC am Ausgang, oder so) oder aber die Schutzschaltung ist defekt.
    In jedem Fall muss das Ding in eine Werkstatt.
     
    Rhino- gefällt das.
  4. Ratterbass

    Ratterbass Well-Known Member

    Bassix:
    ß22.172
    Na, bevor du das Teil zum Tech gibst, verrat uns doch erst einmal welche Boxen du daran betreibst und was deine Settings inklusive Signalkette davor sind. Ich weiß, es klingt immer doof aber probier auch einmal ein neues Kabel. Wenn dein Kabel irgendwo nen Durchbruch in der Isolierung hat kann da ab und an ein Kurzschluss entstehen und dann geht der Amp in den Schutz Modus.


    Funktionieren DI bzw Line out denn noch?
     
  5. Ramses

    Ramses New Member

    Bassix:
    ß70
    Erst mal vielen Dank für die schnellen Antworten!

    Spiele meinen Bass mit einem neuem Kabel ohne Zwischenstation.
    Nutze den Amp an einer Hohnerbox, die ebenfalls für 4 Ohm ausgelegt ist.
    Ihr habt recht, muss erst noch ein paar Dinge überprüfen. Schutzschaltung, Überhitzung, sogar Kabel ist denkbar, auch wenn sämtliche Kabel am Amp neu sind.
    Er schaltet sich unregelmäßig aus, kann durchaus erst nach zwei Songs passieren.
    Danke für die Hinweise!
     
  6. Ramses

    Ramses New Member

    Bassix:
    ß70
    Nachtrag: Wenn ich den Amp einschalte ist ein Rauschen zu vernehmen und ein Luftzug zu spüren.Das hört aber nach ca. 2 Sekunden wieder auf. Hat dieser Amp eigentlich einen eingebauten Ventilator?
     
  7. Rhino-

    Rhino- Purist

    Bassix:
    ß93.273
    ohne den Amp zu kennen, behaupte ich mal das der einen Lüfter hat. Jetzt ist natürlich noch die Frage ob der permanent läuft oder temp. geregelt ist.
    Wie auch immer...wenn der nicht anspringt, bzw. läuft, wäre es logisch das die Kiste je nach Lautstärke nach 2- 5 Min. wegen Übertemperatur abschaltet.
     
  8. Rhino-

    Rhino- Purist

    Bassix:
    ß93.273
    [​IMG]

    da ist ein Lüfter
     
    Talisker gefällt das.
  9. Ramses

    Ramses New Member

    Bassix:
    ß70
    Danke für das Bild!
    Habe meine Kiste eben aufgeschraubt und den Lüfter gesehen. Meiner springt nur beim Anschalten an. Ansonsten ist er aus.
    Wahrscheinlich Überhitzung in diesem Fall.
     
  10. Toronado

    Toronado Ein bisschen Bass muss sein

    Bassix:
    ß3.740
    Der Lüfter ist temperaturgesteuert. Es ist normal, dass er beim Einschalten max. dreht, dann geht er aus. Bei längerer Belastung läuft er dann an.
     
    Rhino- gefällt das.
  11. Talisker

    Talisker No religion! Except for Bad Religion!

    Bassix:
    ß45.819
    Überhitzung is hier aber nur das Symptom, nicht der Fehler. Defekt ist wohl die Temperatur Steuerung des Lüfters. Oder bloß falsch eingestellt.
     
  12. Rhino-

    Rhino- Purist

    Bassix:
    ß93.273
    sehr gut...also jemand hier der das Ding wirklich kennt....:bier:

    dann mal beobachten ob der Lüfter nach ein paar Minuten Benutzung auch wieder anläuft.
     
  13. tonedeaf

    tonedeaf Primzahlenliebhaber

    Bassix:
    ß9.656
    oder es funkt eh alles...nur auf den Kühlrippen ist soviel flusendreck, bzw die eine oder andere Socke (ja die eine welche immer fehlt) drauf, das der Lüfter nicht dagegen ankommt...(nur so eine weitere Vermutung) :D
     
    Rhino- gefällt das.