Recording mit Röhrenamp D.I. ohne Box/Mikroabnahme


Ens
Ens
esh-Enthusiast
Beiträge
4.899
Ort
Wetzlar
Bassix
ß266.596
Ich würde meinen Röhrenamp gerne mal über dessen integrierten D.I. ins Interface abnehmen.

Aber:
Man soll ja nen Röhrenamp nicht betreiben, wenn hinten am Ausgang nicht wenigstens der entsprechende Widerstand (Box) angeschlossen ist?
Wie löse ich das also, ohne dass ich eine Box ins Arbeitszimmer schleifen muss die dann parallel mitläuft?

:confused:
 
Ens
Ens
esh-Enthusiast
Beiträge
4.899
Ort
Wetzlar
Bassix
ß266.596
Da kannst Du dann die nächsten paar Hundert EURO hinlegen für einen Lastwiderstand ala Powersoaker oder wie die Dinger heißen! :DAber hei trifft ja keinen Armen, sondern den aufgehenden Stern der Metallwelt! :o)......Duck und weg.:D

:moose_head::D


Ahhh Powersoaker / Attenuator

Genau sowas meine ich...nur kein Plan gehabt wie es heisst..
Danke euch :bier::bier:
 
G
Gast74634
Guest
"Silent Cab" bauen. Man nehme 2 identische Lautsprecher seiner Wahl, die zusammen die Leistung des Verstärkers vertragen, baue sie gegeneinander phasengedreht in identische Kammern und die Mathematik wandelt Schallberg des einen und Schalltal des anderen in 0 Sound um. - So die Theorie... :gruebel:

Wie war denn das mit der DI-Box am LS-Ausgang?
 
  • Like
Reaktionen: Ens
Ray Mahogany
Ray Mahogany
Jesus just left Chicago wearing cheap sunglasses
Beiträge
30.285
Lösungen
7
Ort
dem echten Norden!
Bassix
ß413.174
Ja, das funktioniert, kann man machen
Wenn Du aus der DI ne Partyleuchte machen willst, tu das... :D
Da brauchst Du unbedingt eine parallele Last, damit die Leistung verbraten wird!...und damit steht @Ens wieder am Anfang ;-)

Edit sacht noch: @Ens, kannst Du nicht die Box in einen Nebenraum stellen, wo sie vor sich hinbrüllen kann, während Du per DI aufnimmst?
Oder war der Zweck, eben keinen Lärm zu machen?
 

G
Gast74634
Guest
= Ausgang der Box: die Box ist niederohmiger als die DI-Box - da glüht nix
Nee, ich meinte ausschließlich DI am Verstärker-Ausgang für die Lautsprecher, ganz ohne Box und so. War wohl etwas Wortgeschwurbel.
Ging das zumindest bei Transistor-Verstärkern? Sonst muss ich mir mal merken, dass da immer 'ne Box mit dran muss.
 
  • Like
Reaktionen: Ens
W.A.S.P.chen
W.A.S.P.chen
°
Beiträge
5.745
Lösungen
3
Bassix
ß66.727
Der Traynor? Der muteted ja dummerweise im Standby alles, auch den DI.
Aber da der DI vorm Master hängt, kann dieser ja zu bleiben, da gibt es dann keinen Lärm. Man kann also irgendwas als Zerstörungsschutz an den Boxenausgang hängen.
Auch nen ollen Speaker ohne Box.
 
  • Like
Reaktionen: Ens
W.A.S.P.chen
W.A.S.P.chen
°
Beiträge
5.745
Lösungen
3
Bassix
ß66.727
http://traynoramps.com/downloads/ownersman/om_yba200-2.pdf
Wenn Du das öfter vorhast, besorgst Du Dir halt den kleinsten, billigsten 4- oder 8-Ohmspeaker und hast den lediglich für den Zweck im Aufnahmeraum. Der braucht auch keine klingende Box, Du kannst ihn in irgendeine Schutzkiste basteln. Der soll dann ja nur zur Sicherheit da sein und "Pffrrt" machen, wenn der Master doch mal aus Versehen auf ist.
 
  • Like
Reaktionen: Ens
Ens
Ens
esh-Enthusiast
Beiträge
4.899
Ort
Wetzlar
Bassix
ß266.596
9. Master Volume


The Master control adjusts the overall output level of the amplifier. The level being sent to the Balanced Line Output is not affected allowing the signal at the mixing console to be unaffected by adjustments during performance.

Ah das hatte ich tatsächlich überlesen! :bier::bier:
 
Logabass
Logabass
Passives Member
Beiträge
12.659
Lösungen
2
Bassix
ß58.952
Wenn natürlich die DI "vor" der Endstufe abgriffen wird, d. h. eh nur die Klangformung durch die Vorstufe erfolgt, dann kannst Du Dir das Ganze doch auch sparen und nimmst weiterhin die Vorstufen vom GBE 1200.
 
Ens
Ens
esh-Enthusiast
Beiträge
4.899
Ort
Wetzlar
Bassix
ß266.596
Ich bin nicht mehr der sicherste im Schaltplan lesen, aber dem Plan aus dem Manual glaube ich zu entnehmen, dass der D.I. nach der Endstufe kommt und zu diesem Zwecke auch eine -20dB Absenkung per Knopf schaltbar ist, damit das Pult nicht die enormen Ausmaße des Amps zu spüren bekommt.
 
xroads
xroads
Well-Known Member
Beiträge
2.452
Lösungen
1
Ort
DE, N
Bassix
ß39.160
Ich bin nicht mehr der sicherste im Schaltplan lesen, aber dem Plan aus dem Manual glaube ich zu entnehmen, dass der D.I. nach der Endstufe kommt und zu diesem Zwecke auch eine -20dB Absenkung per Knopf schaltbar ist, damit das Pult nicht die enormen Ausmaße des Amps zu spüren bekommt.


Du kannst das einfach testen: schliess eine Box an, schalte alles ein und hoere das DI Signal bei Masterstellung 0 am amp ab.
 
  • Like
Reaktionen: Ens
 

Oben Unten