Saiten für Frischlinge


tabasco-joe
tabasco-joe
Member
Beiträge
58
Bassix
ß1.350
Hallo zusammen.Bin blutiger Anfänger was das Kontrabass spielen angeht. Spiele seit Jahrzehnten E und Akustikbass und hab mir einen vollmassiven 5 Saiter gekauft um alles einfach umzulegenund auf der Strasse zu spielen.Ich würde gerne Saiten wechseln weiss aber echt nicht was ich nehmen soll. Weich , Mittel ,Stahl,Nylon.Ich brauch halt einen Satz mit tiefer H Saite.
Der Bass selbst ist von Gedo. Nichts besonderes aber klingt mit dem 3 armigen Piezo über meinen kleinen Batterie Roland doch recht gut.Ich denke mal der Standart Satz der drauf ist ,ist wahrscheinlich nicht grad der beste .
 
Frederico
Frederico
alias RoxyB5 u. FreddyKB
Beiträge
9.993
Bassix
ß37.892
Willkommen "tj" bei den Bekloppten!

Versteh ich richtig, Du willst mit einem 'massive' auf die Straße? Oder ist er doch 'gesperrt'?
(Hab im Chat von Dir gelesen....) OK das ist das Eine.
Das andere: Du bist Anfänger auf KB, aber kannst Saiten wechseln? - Cool:bier:
Denk aber an den richtigen Umgang mit Steg und evtl. mit Stimmstock, wenn der fällt, dann nicht gutB)
Aber das scheint ja nicht so das Problem zu sein:stolz:
Mein Tipp: lass die alten drauf und beobachte erstmal ob der Gedo draussen überhaupt Stimmstabil ist. Du spielst verstärkt, also ist Lautstärke ja nicht das Problem... gefällt dir der Sound nicht? Erzähl doch mal was...

L g Freddy
 
16fuss
16fuss
Well-Known Member
Beiträge
337
Bassix
ß8.306
Du solltest mal eine Anleitung zum Saitenwechsel lesen, dann wirst du es schon schaffen.
Auf Grossserienbässen sind immer schlechte Saiten. Du solltest Thomastik Spirocore Mittel 4/4 als Komplettsatz nehmen. Die Kosten knapp 300 Euro und werden deinen Bass überleben.
Außer du willst ernsthaft Streichen , dann wird es kompliziert.
 
tabasco-joe
tabasco-joe
Member
Beiträge
58
Bassix
ß1.350
Hallo Freddy.
Ich war mit dem Bass schon 3 mal auf der Strasse. Jeweils immer 2 Stunden. Sind von der Stadt gebucht worden. Ist auf jeden Fall ein massiver nix gesperrt. Stimmstabil war er. Und der Sound ist mit meinem Roland Amp auch gut aber ich tu mir halt schwer und hab halt zuerst mal an andere Saiten gedacht.
 
tabasco-joe
tabasco-joe
Member
Beiträge
58
Bassix
ß1.350
Ich glaube Dass der Saiten Wechsel das kleinere Problem wäre. Ich würde sie einzeln nacheinander wechseln um so die Spannung auf dem Korpus zu halten.
 
tabasco-joe
tabasco-joe
Member
Beiträge
58
Bassix
ß1.350
Du solltest mal eine Anleitung zum Saitenwechsel lesen, dann wirst du es schon schaffen.
Auf Grossserienbässen sind immer schlechte Saiten. Du solltest Thomastik Spirocore Mittel 4/4 als Komplettsatz nehmen. Die Kosten knapp 300 Euro und werden deinen Bass überleben.
Außer du willst ernsthaft Streichen , dann wird es kompliziert.
Ne. streichen nicht. Will einfach meine Songs vom akustik bass auf den kontra umlegen.
 
Frederico
Frederico
alias RoxyB5 u. FreddyKB
Beiträge
9.993
Bassix
ß37.892
Hallo Freddy.
Ich war mit dem Bass schon 3 mal auf der Strasse. Jeweils immer 2 Stunden. Sind von der Stadt gebucht worden. Ist auf jeden Fall ein massiver nix gesperrt. Stimmstabil war er. Und der Sound ist mit meinem Roland Amp auch gut aber ich tu mir halt schwer und hab halt zuerst mal an andere Saiten gedacht.
Ich rate mal locker zuerst einen Lehrer zu Rate zu ziehen, wenn Du auch x Jahre Bässchen gespielt hast, ist KB doch etwas anderes - kannst mir glauben, bin auch erst mit 48 umgestiegen nach mehr als 25 Jahren E-Bass:O!
 
tabasco-joe
tabasco-joe
Member
Beiträge
58
Bassix
ß1.350
Willkommen "tj" bei den Bekloppten!

Versteh ich richtig, Du willst mit einem 'massive' auf die Straße? Oder ist er doch 'gesperrt'?
(Hab im Chat von Dir gelesen....) OK das ist das Eine.
Das andere: Du bist Anfänger auf KB, aber kannst Saiten wechseln? - Cool:bier:
Denk aber an den richtigen Umgang mit Steg und evtl. mit Stimmstock, wenn der fällt, dann nicht gutB)
Aber das scheint ja nicht so das Problem zu sein:stolz:
Mein Tipp: lass die alten drauf und beobachte erstmal ob der Gedo draussen überhaupt Stimmstabil ist. Du spielst verstärkt, also ist Lautstärke ja nicht das Problem... gefällt dir der Sound nicht? Erzähl doch mal was...

L g Freddy
Und ist ein 5 Saiter. Kommt noch dazu dass wenn ich wechsle, ich einen Satz brauche mit einer tiefen H Saite.
 

olbass
olbass
A Nordish Bass Nature!
Beiträge
2.979
Lösungen
2
Ort
DE / Im hohen Norden
Bassix
ß102.851
Ich rate mal locker zuerst einen Lehrer zu Rate zu ziehen, wenn Du auch x Jahre Bässchen gespielt hast, ist KB doch etwas anderes - kannst mir glauben, bin auch erst mit 48 umgestiegen nach mehr als 25 Jahren E-Bass:O!
Gebe ich Dir Recht, wobei ich über 50 werden musste um mir einen KB zuzulegen und hatte damals schon mehr als 25 Jahr EBass auf dem Buckel.
So ein Kontrabass ist echt was ganz anderes als ein EBass.
Deshalb ist ein guter Lehrer etwas was ich nur empfehlen kann.
 
tabasco-joe
tabasco-joe
Member
Beiträge
58
Bassix
ß1.350
Gebe ich Dir Recht, wobei ich über 50 werden musste um mir einen KB zuzulegen und hatte damals schon mehr als 25 Jahr EBass auf dem Buckel.
So ein Kontrabass ist echt was ganz anderes als ein EBass.
Deshalb ist ein guter Lehrer etwas was ich nur empfehlen kann.
Ich bin selbst mittlerweile 54. Aber der KB hat mich immer gereizt.
 
Mad Jazz Morales
Mad Jazz Morales
Scheich vom Deich - Prinz vom großen Plöner See
Beiträge
5.111
Ort
DE
Bassix
ß42.321
Spannend. Ich lese die Frage "welche Saiten" und lese die Antowrten - "nimm n Lehrer".
Ich kann zwar auch keine Saiten Empfehlen, aber eine slche "Dynamik" ist ->spannend.
Mir wurde auch gesagt - geh drei Jahre in'n Keller, übe, und dann f-r-ü-h-e-s-t-e-n-s kannst Du mal n Song auf K statt E spielen.
Nach nem guten halben Jahr habe ich fast das komplette Programm unseres Duos Kontramäßig begleitet.
K ist doch kein Zauberwerk. Was anderes als und vielleicht auch etwas schwerer zu erlernen - aber letztendlich doch nur ein Instrument...
 
Mad Jazz Morales
Mad Jazz Morales
Scheich vom Deich - Prinz vom großen Plöner See
Beiträge
5.111
Ort
DE
Bassix
ß42.321
...und wieso soll man mit nem massiven nicht auf die Straße? Mein "Billigheimer"Massivbass vom t. macht das auch problemlos mit!
 
tabasco-joe
tabasco-joe
Member
Beiträge
58
Bassix
ß1.350
Spannend. Ich lese die Frage "welche Saiten" und lese die Antowrten - "nimm n Lehrer".
Ich kann zwar auch keine Saiten Empfehlen, aber eine slche "Dynamik" ist ->spannend.
Mir wurde auch gesagt - geh drei Jahre in'n Keller, übe, und dann f-r-ü-h-e-s-t-e-n-s kannst Du mal n Song auf K statt E spielen.
Nach nem guten halben Jahr habe ich fast das komplette Programm unseres Duos Kontramäßig begleitet.
K ist doch kein Zauberwerk. Was anderes als und vielleicht auch etwas schwerer zu erlernen - aber letztendlich doch nur ein Instrument...
Seh ich auch so. Also ich meine es war KEIN GROSSES Problem umzustellen.
 
Mad Jazz Morales
Mad Jazz Morales
Scheich vom Deich - Prinz vom großen Plöner See
Beiträge
5.111
Ort
DE
Bassix
ß42.321
Ach ja, ich spiele Presto Nylonwound Ultralight. Gehen für alle Styles udn sind sehr schnell stimmstabil!
 
tabasco-joe
tabasco-joe
Member
Beiträge
58
Bassix
ß1.350
...und wieso soll man mit nem massiven nicht auf die Straße? Mein "Billigheimer"Massivbass vom t. macht das auch problemlos mit!
Ich wollte Mir halt gleich was richtiges holen. Dann fängst du mit was billigeren an und merkst dass es passt und willst dann doch was anderes. Ausserdem hatte der Bass 2 kleine macken an der Zarge und um einiges billiger. Mittlerweile hat er halt ein paar mehr.
 
 

Oben Unten