Scheppern nur direkt am Bass ??

Einherjer

New Member
Bassix
ß0
Hallo Leute,
ich hab beim Spielen mit Plektrum das Problem, dass die Seiten vor allem an den oberen Bünden ziemlich scheppern.
1. kann mir irgendjemand mal ne gute Einführung in die Technik mit Plektrum geben (oder nen guten Link).Hier im Forum hab ich schon gesucht aber bis jetzt noch nichts gefunden. Ich hab nämlich überhaupt keine Ahnung wie das Plektrum gehalten wird und wie man richtig damit die Saiten anschlägt ( Handgelenk --- Unterarm ?).

2. Hört man das Scheppern / Schnarren durch unsauberes Greifen ( was übrigens bei mir garantiert nicht der Fall ist) überhaupt aus dem Verstärker? Ich bild mir nämlich ein, dass man das eigentlich nur unverstärkt hört, habe aber hier im Forum auch das Gegenteil gehört.

Vielen Dank schon mal im voraus [:-)]
 

Separate Reality

Not all those who wander are lost
Bassix
ß10.626
ich kann dir nicht sagen was richtig ist, aber ich kann sagen wie ichs mach..

1. ich halte das pick zwischen daumen und zeigefinger+mittelfinger, anschlagen tu ich klarerweise im wechselschlag, die ganze bewegung kommt aus dem handgelenk, unterarm hab ich am bass aufliegen.

und 2. das scheppern.. kommt (zumindest bei meinem equipment) drauf an.. wenn ich mit plek und viel "tone" spiel, hört man das schon raus. zwar nicht so laut, aber man hörts doch. wenn ich mit wenig tone spiel, was beim plekspiel eher weniger sinnvoll ist (meines erachtens nach) hört man das scheppern nicht so wirklich, dafür ist der ganze sound total dumpf.
was ich mal versuchen würde ist volume am bass bzw am amp raufdrehen, und die saiten dafür etwas weniger stark anschlagen.. und dann schau dir mal die saitenlage an, und stell sie vl etwas höher. das könnt das scheppern (auch "unplugged") ganz gut unterbinden!
 

Einherjer

New Member
Bassix
ß0
Thx wishmaster, jetzt weiß ich schon mal grob bescheit [8D]
Das mit dem leichter Anschlagen hab ich auch schon versucht, aber, wenn ich schneller spiele schaff ichs einfach nicht vorsichtiger anzuschlagen ...
hmm das mit der Saitenlage müsst ich mal ausprobieren, wenn ich bloß wüsste wo (ja ich weiß, ich bin halt noch übelster Amateur Basser [:D])...trotzdem erstmal danke
 

Separate Reality

Not all those who wander are lost
Bassix
ß10.626
ja, das mit dem anschlagen hat bei mir am anfang auch nicht wirklich gefunzt.. ich kann dir noch raten üben üben üben, oder was mir auch noch einfallt ist wenn deine musikrichtung es nicht unbedingt verlangt (wie zb punk) spiel mit den fingern, geht zumindest bei mir viel bässer, da ich dann auch rechts kontakt mit den saiten hab!

die saitenlage kannst du bei den reitern einstellen, das ist ganz unten am bass wo die saiten eingehängt werden. da müssten so kleine imbus-schrauben sein, an denen kannstu herumdrehen dann ändert sich die höhe der saiten.
 

Einherjer

New Member
Bassix
ß0
@Piller: cool ! so klappts bei mir echt viel besser, das hat ich noch gar nicht ausprobiert, ... ich denk mal ich werd die beiden von dir erwähnten Techniken einfach n bisschen kombinieren [^]

zum Thema Plektrum oder Finger: ich find beides ganz lustig und würde deshalb auch gerne mit dem Plektrum spielen können , ein Ersatz für die Finger ist es allerdings nicht !!!
 

El Rabino

Unnerum
Bassix
ß3.127
was auch wichtig ist, das plek nich zu verkrampft halten, wenn du dich dran vestkrallst als wär das dein letzter halt, dann kanns sein dass du dich selbst auch zu sehr verkrapfst und das is auf dauer nich gut, ausserdem könnte das scheppern auch dadurch erzeugt werden.
übrigens könnte das scheppern ausserdem noch davon kommen dass sich dein hals vielleicht verzogen hat, is mir ma passiert, einfach dann am halsstab nachstellen, oder besser nachstellen lassen.
 

Gabriel

New Member
Bassix
ß240
Ich hatte irgendwann mal kein Plek dabei, hab ich eben den Fingernagel genommen und danach nur noch selten Plek benutzt.
Diese kleinen Dinger lassen sich mit meinen großen Fingern eh kaum halten.[:D]
 

Lukbass

New Member
Bassix
ß240
Wenn du eine Compressor verwendest, kannst due durch verändern der Betonung der höchsten Frequenzen dem Scheppern die aufdringliche Agressivität nehmen. Ansonsten kann ich dir nur empfehlen sauber zu spielen mit viel Kraft in der Greiffhand und einem möglichst lockeren Handgelenk in der Anschlaghand (auch wenn du aus dem Unterarm spielst) ich weiss, da ist es gelegntlich verlockend draufloszudreschen mit dem Pick... aber versuch einfach immer sanft und kontrolliert anzuschlagen.
 
Oben