Seltsames Geräusch auf der tiefen H-Saite

Bass-ti
Bass-ti
Active Member
Bassix
ß15.487
Guten Abend zusammen

Ich habe an meinem Squier Precision 5 folgendes Problem: Wenn ich die tiefe H-Saite etwas stärker anschlage, kommt nicht mehr der normale Ton, sondern ein unschönes Geräusch, dass mich eher an eine Pistole mit einem Schalldämpfer erinnert. Ich habe das mal aufgenommen und angehängt... Dieses Geräusch tritt auf, egal ob die Tone-Belende offen oder zu ist, auf der Aufnahme ist sie offen. Saiten sind DR LoRider.
Weiss jemand von euch, wie ich das beheben könnte, so das ich die tiefe Leersaite auch als sauberen Ton bekomme?

Herzliche Grüsse

Bass-ti
 

Anhänge

  • Squier_Preci_5_H_Defekt.mp3
    98,6 KB · Aufrufe: 141
Hozzy
Hozzy
BEWAHRER DES MOJO™
Also das klingt als würde die Saite auf den PU knallen. Ist der Bass richtig eingestellt?
Man hört auch dass sie heim Anschlagen aufs Griffbrett schlägt.

Ich glaub mit einem ordentlichen Setup ist das zu beheben...

Noch eine blöde Frage zum Schluss: ist das zufällig noch ein Droptuning? Man hört es ja so schlecht, aber es hat den Eindruck hinterlassen...

PS: kann es vielleicht auch einfach sein dass der Speaker im Amp ein Problem mit den Frequenzen hat?
 
Lobi
Lobi
Ampegianer
Bassix
ß4.811
Für mich klingt das, als würde die H-Saite sich bei festem Anschlag aus dem Sattel ziehen und nach dem Anschlag in die Kerbe zurückrutschen und sich dabei selbst abdämpfen, was dieses Klackgeräusch ergibt. Vielleicht ist die Sattelkerbe für die gewählte Saitensträrke zu eng... Möglicherweise ist sie auch in sich etwas verdreht und rutscht in der Bridge. Ich würde die Saite einmal abnehmen, dann ganz gerade aufziehen und die Saite zwischen Sattel und Mechanik fest auf die Kopfplatte andrücken, so dass der Anpressdruck auf den Sattel optimiert wird. Eine Beschädigung der Saite höre ich nicht...:bier:
 
Basspekoe
Basspekoe
...schon ein bißchen bassverrückt ;)
Ich gehe auch von Setup und "nicht ganz korrektem Saitenaufziehen" aus...

Ein Foto von
PU-Einstellung (seite)
Stimm-Mechanik (oben und seite)
Bridge (seite)

...sollte ggf für mehr Klärung sorgen.
 
Bass-ti
Bass-ti
Active Member
Bassix
ß15.487
Hallo zusammen

Das Leben kam dazwischen, aber jetzt kann ich mich wieder diesem Thema widmen..

Herzlichen Dank für eure Antworten.

Noch eine blöde Frage zum Schluss: ist das zufällig noch ein Droptuning? Man hört es ja so schlecht, aber es hat den Eindruck hinterlassen...

PS: kann es vielleicht auch einfach sein dass der Speaker im Amp ein Problem mit den Frequenzen hat?

Ein Droptuning ist es nicht, es ist das Standard HEADG. Da mein derzeitiger Verstärker (TC Electronics HB250 über eine Warwick WCA 115) bei anderen 5 Saiter keine Schwierigkeiten macht, denke ich, dass es nicht daran liegt.

Für mich klingt das, als würde die H-Saite sich bei festem Anschlag aus dem Sattel ziehen und nach dem Anschlag in die Kerbe zurückrutschen und sich dabei selbst abdämpfen, was dieses Klackgeräusch ergibt. Vielleicht ist die Sattelkerbe für die gewählte Saitensträrke zu eng... Möglicherweise ist sie auch in sich etwas verdreht und rutscht in der Bridge. Ich würde die Saite einmal abnehmen, dann ganz gerade aufziehen und die Saite zwischen Sattel und Mechanik fest auf die Kopfplatte andrücken, so dass der Anpressdruck auf den Sattel optimiert wird. Eine Beschädigung der Saite höre ich nicht...:bier:

Danke, das versuche ich mal. :bier:
 
Bass-ti
Bass-ti
Active Member
Bassix
ß15.487
Ich gehe auch von Setup und "nicht ganz korrektem Saitenaufziehen" aus...

Ein Foto von
PU-Einstellung (seite)
Stimm-Mechanik (oben und seite)
Bridge (seite)

...sollte ggf für mehr Klärung sorgen.

Ich habe es bestmöglichst Versucht, hilft das so etwas oder wäre ein anderer Winkel besser?

IMG_1344.JPG



IMG_1348.JPG



IMG_1347.JPG



IMG_1346.JPG
 
MauMau
MauMau
TSFKABT -The Stümper formerly known as BassTart;-)
Bassix
ß64.011
Ich kann's mir gerade nicht anhören, aber ich würde auf jeden Fall versuchen, diese "Kurve" der H-saite zwischen Sattel und Mechanik (zur Seite und nach oben) wegzubekommen (Saite am Sattel und ggf. an der Mechnaik leicht knicken). Ansonsten finde ich deine Saitenlage derart hoch (meine H-Saite ist Pi mal Auge halb so hoch), dass ich mich ein wo-auch-immer-Hinknallen der Saite beim besten Willen nicht vorstellen kann....:confused:
 
Zuletzt bearbeitet:
zeppo3000
zeppo3000
Well-Known Member
Bassix
ß1.680
Klingt für mich nach" Saite knallt auf den Pickup". Dem Bild nach ist der PU ähnlich weit von der Saite entfernt wie das Griffbrett, da kann das bei hartem Anschlag schon passieren. Ich würde vorschlagen:
- Saitenlage etwas niedriger
- falls es dann zu stark schnarrt dickere Saiten und Halskrümmung optimieren
- Pickup etwas niedriger
 
goldbass
goldbass
Seid lieb!
Bassix
ß39.210
Ja PU deutlich runter und Saitenlage tiefer, H-Saite am Saitenreiter runterdrücken, dass der Knick stärker wird.
 
Al M. Big
Al M. Big
Well-Known Member
Bassix
ß9.384
Und wenn Du schon dabei bist, würde ich die H-Saite mal richtig auf die Mechanik wickeln. Die Saiten sollen sich nicht übereinander wickeln. D. h. es sollen nur soviel Umwicklungen drauf sein, dass die Saiten nur auf den Mechaniken liegen und nicht die Umwicklungen aufeinander. Dazu musst Du die Saite etwas kürzen. Und dann immer von oben nach unten wickeln, dann hat die Saite mehr Druck auf dem Sattel.
Im besten Fall hast Du vielleicht jemand der Dir das richtige Saitenaufziehen und das komplette Bass-Setup mal zeigt.
 
goldbass
goldbass
Seid lieb!
Bassix
ß39.210
Und wenn Du schon dabei bist, würde ich die H-Saite mal richtig auf die Mechanik wickeln. Die Saiten sollen sich nicht übereinander wickeln. D. h. es sollen nur soviel Umwicklungen drauf sein, dass die Saiten nur auf den Mechaniken liegen und nicht die Umwicklungen aufeinander. Dazu musst Du die Saite etwas kürzen. Und dann immer von oben nach unten wickeln, dann hat die Saite mehr Druck auf dem Sattel.
Das ist so schon ok. Die Tunerachsen sind in der Mitte dünner - es sieht nur so aus, als ob drunter 'ne Wicklung wäre.
 
Al M. Big
Al M. Big
Well-Known Member
Bassix
ß9.384
Das ist so schon ok. Die Tunerachsen sind in der Mitte dünner - es sieht nur so aus, als ob drunter 'ne Wicklung wäre.
Wenn Du genau hinschaust, siehst Du, dass die H-Saite hinter der Mechanik über eine andere Umwicklung nach oben läuft. Richtig aufgezogen lässt sich der Druck auf den Sattel erhöhen.
 
Basspekoe
Basspekoe
...schon ein bißchen bassverrückt ;)
aber ich würde auf jeden Fall versuchen, diese "Kurve" der H-saite zwischen Sattel und Mechanik (zur Seite und nach oben) wegzubekommen (Saite am Sattel und ggf. an der Mechnaik leicht knicken)
100%


Klingt für mich nach" Saite knallt auf den Pickup". Dem Bild nach ist der PU ähnlich weit von der Saite entfernt wie das Griffbrett, da kann das bei hartem Anschlag schon passieren. Ich würde vorschlagen:
- Saitenlage etwas niedriger
- falls es dann zu stark schnarrt dickere Saiten und Halskrümmung optimieren
- Pickup etwas niedriger
Jepp, auch möglich


H-Saite am Saitenreiter runterdrücken, dass der Knick stärker wird.
100%


...genau auf diese Dinge wollte ich hinaus. ;-)


An den roten Stellen andrücken, damit der "federnde Bogen" den die Saite macht, gerade wird...
Screenshot_20200824-201911_Samsung Internet.jpg

...und die restliche Einstellung wie oben beschrieben...
Zur Not such mal hier im Bassic. Ist schon viel drüber geschrieben worden.... ;-)
 

Similar threads

Plastic Lover
Antworten
27
Aufrufe
8K
Jost Halenta
Jost Halenta
 

Oben Unten