Speaker flattern !

LoveHunter

New Member
Bassix
ß328
hallo,

hab gestern einen gig gespielt und den amp über di abgenommen aber nicht weit aufgedreht weil ich viel direkt mit dem amp machte. ich hatte die bässe sehr weit herausen und die tiefmitten weit offen und den amp halb aufgedreht mit 2 4x10ern dran. aber irgendwie schaltete sich, obwohl die uv anzeige noch nicht sehr ausgeschlagen hat die Limiter LED ein und die speaker flatterten auch bei etwas härteren anschlag.

die belastbarkeit der boxen ist je 200w also 400 und der amp hat 300. bin ich an die grenzen der boxen gegangen? oder kann man da was machen, außer nicht so närrisch aufdrehen [;-)] ?!

und so nebenbei noch: wisst ihr ob john deacon effekte benutzt außer sinthies?!
 

Bassist172000

Active Member
Bassix
ß508
Ja...Kompressor ist gut oder auch eine Limitertretmiene zwischen Bass und Amp wäre da nicht verkehrt.
Oder versuch erstmal ein bischen weniger Gain zugeben.
 

sloMo

Active Member
Bassix
ß331
Jop, der BX3000T bringt wirklich schon gewaltige "Action" mit aufgedrehten Tiefmitten. Das macht die Endstufe nicht wirklich gut mit.
 

LoveHunter

New Member
Bassix
ß328
ich probiers mal. am 16. ist eh wieder der nächste gig.

PS: wisst ihr wie man an so nem John deacon sound kommt?(einstellung?, hilfsmittel?) außer preci in nen röhrenamp.
 

moonraker

Well-Known Member
Bassix
ß1.606
du darfst dich nicht bewegen und auf keinen fall was sagen oder grinsen.
ob das dann auf den sound einfluß nimmt weiss ich nicht :-)
mfg, roland
 
Oben