FMC 114H HP Bassbox Review


bassdscho
bassdscho
Well-Known Member
Bassix
ß69.537
Ich habe gesehen, daß es bei Coversforall schon templates auch für FMC Boxen gibt (114 leider nicht).
Hat jemand zufällig die Daten (auch für die Ausschnitte/Griffe)?

Hast Du diesbezüglich schon Masse in Erfahrung gebracht bzw. bei Coversforall was bestellt für die "normale" Variante der 114?
Also nicht für Hochkant.

By the way: Warum eigentlich hochkant?
Damit der Amp 6 cm höher steht?
 
DerHeinz
DerHeinz
Well-Known Member
Bassix
ß36.961
Hast Du diesbezüglich schon Masse in Erfahrung gebracht bzw. bei Coversforall was bestellt für die "normale" Variante der 114?
Also nicht für Hochkant.

By the way: Warum eigentlich hochkant?
Damit der Amp 6 cm höher steht?
😊, nee niemand hat “Auskunft” gegeben, und ich habe noch nicht nachgemessen.
Hochkant weil praktisch zu tragen mit einer Hand, dann wäre ein Griff „oben“.
H
 
uncool sam
uncool sam
what we do is secret
So, nun hatte ich die 114 auch mal am Amp.
Dank an @DerHeinz für die kurzfristige Leihgabe. Das kam zur rechten Zeit, da ich derzeit sehr hin- und hergerissen bin, was Cabinets angeht.
Die FMC 114 hat eine Alleinstellung auf dem Markt und wird von so vielen Bassisten empfohlen, dass ich da mehr als neugierig war.
Also die Box schnell in den Probenraum verfrachtet und angeschlossen. Das Format ist schon ein wenig irritierend - das Teil ist wirklich klein! Neben meiner 212 wirkt sie etwas verloren. Aber sobald die Kiste anfängt zu arbeiten, ist es vorbei mit der Niedlichkeit! Von der Lautstärke her ist kein Unterschied festzustellen ggüber der 212. (Naja, zumindest nicht bedeutend.) Es wurden zwar mehr die Waden beschallt als das Gehör, dennoch konnte ich einen Eindruck gewinnen.
Die Box liefert einen ausgeglichenen Sound über alle Lagen, mit einem gleichmäßigen tiefen Ton. Ein Hochtöner ist mit an Bord, den ich für meine Sound-Vorstellungen auch dringend zuregeln wollte. Das traf dann aber leider weniger meinen Geschmack. Grundsätzlich ist das eine moderne Box, mit "vintage" oder so hat sie wenig bis gar nix am Hut. Sie klingt mir zu rund, mir fehlen die "fiesen", aggressiven Töne. Die lassen sich auch nicht über Amp/Effekte dazuregeln, es ist einfach das voicing der Box.

Fazit: Eine tolle Box. Aber eben nicht für jeden Geschmack / jede Anwendung. Ein wenig schade für mich, denn das Format überzeugt: klein, leicht, laut. Aber gut für den Heinz. So brauchte er mir sie nicht mit letzter Gewalt aus den Händen reißen. :D (Danke nochmal - das war wirklich hilfreich!)


cheers
us
 
Bassphalanx
Bassphalanx
Von nix kütt nix
Bassix
ß60.015
Wars n Horn oder der 5 Zöller?
Ich denke, das macht in deinem kritischen Bereich auch nochmal was aus :-)
 
anbra
anbra
reitet Mustangs
Bassix
ß93.685
Wars n Horn oder der 5 Zöller?
Zu allermeist sieht man sie als "EX", also mit dem Mitteltöner, der höher rauf reicht als der "normale" "M"-Mitteltöner. Die Wahrscheinlichkeit ist nicht gering, dass das auch bei der Testbox so war.

Es gibt sie wunschweise aber auch mit Horn. Ich orakele, dass @uncool sam dann wohl lieber ein Horn gehabt hätte, wenn es um etwas aggressivere Töne geht?
Aber auch ein Horn würde die 114 nicht passend färben. Sie ist halt schon sehr "rund". Und solange "vintage" nicht "aggro-vintage", sondern "rund-vintage" ist, passt das schon noch ganz gut. (Finde ich ...)
 

DerHeinz
DerHeinz
Well-Known Member
Bassix
ß36.961
Genau. Da war's mir gar nicht so entscheidend, ob Horn oder MT. Vllt. kann der Heinz da Klarheit bringen. :-)

kein Horn sondern 5". Ich finde das super... ausreichend Höhen und wenig "Aggressivität" (ich mag aber auch meinen Bassman 135 mit einer 215 Fender Box ganz ohne Hochtöner).
Die FMC 114 funktioniert für mich mit dem GK RB700II, meinem Ampeg SVTIIIpro, dem Bassman 135 (sieht etwas komisch aus) und auch dem MB Nano (da muß dann aber noch irgendwas davor, Preamp, Compressor...).

h
 
ElectricMorus
ElectricMorus
GeardeGier & Orange-Driven
Ich kann es auch nicht so ganz nachvollziehen. Bin aber vielleicht schlauer, wenn ich die 14er endlich mal mit zum proben nehme. Hier daheim kann die schon sehr viel und verträgt sich gut mit allem und für mich werden auch aggressive Einstellungen an GUMA Drive, LeBass, BassButler oder Kracheisen Synth sah Sounds aggressiv genug übertragen. Aber ok, eben nicht in Bandlautstärke und Geschmack ist ja auch individuell. Ach...wenn nur mal wieder größere Zusammenrottungen möglich wären. Dann wüssten wir jetzt, was @uncool sam meint.
 
FMC
FMC
Bassboxenmanufaktör
Die 114 ist einfach keine Punkrockbox, da bist Du mit der 212er und den Eminence Speakern viel besser bedient. Die färbt in die richtige Richtung.
Die 114 kann man nur mit einem Helix oder ähnlichem Gedöns mit Speakersimulation dazu bewegen so richtig oldschool rockig zu klingen.
Auch der EX Hochmitteltöner bringt für den klassischen Rocksound eher gar nichts, genauso wie ein Horn. Da wäre ein normaler Mitteltöner wie ich sie auch anbiete viel besser für den Dengelsound mit Zerr.
Viel Besser ist da 115M N2, 212M N2 und 210 oder 410 N2. Da kommt dann auch der Dengelsound raus wenn man das will.
 
DerHeinz
DerHeinz
Well-Known Member
Bassix
ß36.961
Soooooo, endlich eine Trioprobe mit GK RBII 700 und der 114: Drummer begeistert, Gitarrist begeistert, ich begeistert. Mit Sadowsky MV5 teilweise mit Willie´s BOD, teilweise mit leichter Kompression (plus EP Booster Klon von AMP fx). Toller Finger- und Slapsound und auch die "Preci-esque" Einstellung (nur vorderer Pickup) hat überzeugt.
Das ist ein sehr potentes und flexibles Setup mit großem Spaßfaktor!
h
 
Bassralf
Bassralf
Benötigte Bässe = vorhandene Bässe +1
Bassix
ß91.788
Soooooo, endlich eine Trioprobe mit GK RBII 700 und der 114: Drummer begeistert, Gitarrist begeistert, ich begeistert. Mit Sadowsky MV5 teilweise mit Willie´s BOD, teilweise mit leichter Kompression (plus EP Booster Klon von AMP fx). Toller Finger- und Slapsound und auch die "Preci-esque" Einstellung (nur vorderer Pickup) hat überzeugt.
Das ist ein sehr potentes und flexibles Setup mit großem Spaßfaktor!
h
Ja, cool - das freut mich sehr, dass wir einen guten Deal mit der 114er gemacht haben. Bei mir bleibt die 112er FMC und einen GK 700rb II habe ich auch. Von daher ähneln sich wohl unsere Vorstellungen, wie ein Bass zu klingen hat. :bier:
 
DerHeinz
DerHeinz
Well-Known Member
Bassix
ß36.961
Ja, cool - das freut mich sehr, dass wir einen guten Deal mit der 114er gemacht haben. Bei mir bleibt die 112er FMC und einen GK 700rb II habe ich auch. Von daher ähneln sich wohl unsere Vorstellungen, wie ein Bass zu klingen hat. :bier:
Ja, ein super Deal!!!! Nochmal danke!
Und den GK RB II 700 hatte ich immer unterschätzt... den hat hatte ich immer "der härteren Gangart" zugeordnet. Die EQ Frequenzen gefallen mir weniger, aber den lasse ich flat. "Contour" (nicht zu viel!) und "Boost" reichten (bisher) aus. FAT.
h
 
Bassphalanx
Bassphalanx
Von nix kütt nix
Bassix
ß60.015
Dringend Hilfe benötigt!
Ich suche noch ein paar Gründe, trotz Besitzer einer Fmc 212Hp + Fmc 4x10 ohne Band und kaum Platz im Heimstudio eine 114Hp zu kaufen.

Mein Psychologe war auch ratlos :nix:
 
Bassralf
Bassralf
Benötigte Bässe = vorhandene Bässe +1
Bassix
ß91.788
Die EQ Frequenzen gefallen mir weniger, aber den lasse ich flat. "Contour" (nicht zu viel!) und "Boost" reichten (bisher) aus. FAT.
So soll es ja auch sein. Das Setup muss schon in Neutralstellung klingen und der EQ kommt nur im Notfall zum Einsatz (Raumklanganpassung).
 
 

Oben Unten