Suche Relic'ing- / Aging-Serivce

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß92.348
peinlich ja.
aber es fühlt sich gut an und man achtet nicht mehr penibel auf den lack, was auch befreiend wirkt. zudem: wenn der bass klingt, hadere ich beim kauf nicht mit dieser optik. da wäre kotzgrün eher ein ausschlußkriterium.
 

touchdown

Well-Known Member
Bassix
ß7.133
Irgendwie gibt in Foren nie einer zu das er Relic geil findet, gekauft werde die Teile dann doch wie blöd.
P1030837.JPG



Ich finde es geil, wenn es gut gemacht ist. Hier mein Sandberg PJ Masterpiece.

Neben der Optik, die natürlich Geschmackssache ist hat das Ding einen tollen Sound, der Hals fühlt sich himmlisch an und wenn ich ne Macke reinhaue ist es nicht so wild...
 

rawlikefishrob

Japan Vintage Enthusiast
Bassix
ß11.407
Ich würde auch nicht empfehlen einen Poly Urethan Lack zu agen, das Ergebnis wird nie wie bei Nitro Lack. Zudem ist das Ergebnis nicht genau bestimmbar. Ich finde die Königsklasse wird von MJT bedient, die Bodies kosten etwas mehr, aber sie sind wirklich authentisch und man kann vorher sehen was man bekommt.
Und zum Thema aged Bässe: ich selbst steh auch drauf und habe einige davon und verkaufe hier und bei ebay-Kleinanzeige immer meine überzähligen Bässe. Bislang habe ich die Teile immer verkauft bekommen, da es eine Menge Bassisten gibt, die ebenso drauf stehen. Ich denke, das sollte jedem selbst überlassen werden, denn es gibt ja auch Leute die Alembic Bässe oder Wals und SingleCuts schön finden.. Alle der genannten würde ich noch nicht mal als Endorser haben wollen..
 

Hen

Well-Known Member
Bassix
ß33.044
Nico Schack von Schack Guitars hat meinen 7ender Preci geaged und das Ergebniss ist richtig klasse geworden! :great:

In der aktuellen Ausgabe des Bass Quarterly ist ein Artikel darüber, wenn es dich interessiert und du da nicht ran kommst gibt Bescheid, ich kann dir den auch privat zukommen lassen.

Grüße Hen
 

mulhofa

Well-Known Member
Bassix
ß8.456
Ich find frische Bässe gut, selbst gespielte Bässe, und wenn es gut gemacht ist und auch das Spielgefühl verbessert wird, auch welche mit Aging / Relic. Muss aber jeder für sich selbst entscheiden was er macht/mag ohne dabei Glaubenskriege zu entfachen.

In der aktuellen Ausgabe des Bass Quarterly ist ein Artikel darüber
Hab das neulich als Teaser auf der Facebookseite von Schack Guitars gesehen. Wäre schon recht interessant zu sehen was wie das Resultat ausschaut. Hast Du ggf. ein paar Fotos vom Bass (vorher/nachher)? Gern auch per PN, wenn Du die öffentlich nicht teilen willst.
 

EADG

Tieftöner
Bassix
ß1.265
Mal ne ernsthafte Frage dazu: Wie sieht das "Aging" aus, wenn dein neuer Bass aus welchen Gründen auch immer -besonders sorgfältig wickelnde PU-Wickelbären, versehentliche Lieferung von exzellentem Tonholz in die Instrumentenfabrik...- in 50 Jahren eine gesuchte Seltenheit sein wird?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben