Thunderbird-Sound ohne Thunderbird gesucht

Tornadone

Tornadone

Mein Hochtöner heißt 15L
Bassix
ß65.210
Hallo Leute,

lange nix geschrieben. Tja und wieder sind einige Bässe in meine Hände gewandert....und auch ebensoviele wieder raus.....

Mein Problem ist, dass ich den mit Abstand besten Sound für mich und die Band aus meinem lumpigen Epiphone T-Bird raus bekomme (Beide PUs voll rein und Tonblende auf ca. 1 Drittel).
Problem deshalb, weil ich dieses geile Gerät einfach nicht spielen kann. [:(!]
Mit dem dicken Hals hab ich mich arrangiert, Kopflastigkeit --- kein Thema. Mein Problem ist, dass ich mir, wenn es auf dem E mit Plek zur Sache geht, jedes Mal das Handgelenk dermaßen aufschlage, dass es echt kein Spaß ist. Und diese Spielweise kann und v.a. will ich keinesfalls ändern.

Jetzt tät ich deswegen ein Instrument suchen, was klanglich möglichst nah da ran kommt.
Epiphone Embassy gefällt mir dummerweise nur aus den 60ern. Und den muss man erstmal finden.
Wie klingt denn eigentlich der Gibson T-Bird im Vergleich? Hat ja keinen geschraubten Hals....so wegen Attackverhalten. Sind die Gibson PUs "besser" als die Epiphones?
Ich hab schon mit dem Gedanken gespielt mir die PUs in einen anderen Bass einbauen zu lassen.

Oder gibt es Alternativen???

Ich bin mir ziemlich sicher meinen Sound gefunden zu haben. Nur das Instrument dazu fehlt dummerweise......
 
griznak

griznak

Active Member
Bassix
ß589
Darf ich mal fragen wieso du die Spielweise nicht ändern willst? Ich denke das wäre vermutlich zeitaufwendiger aber letztlich halt viel sparsamer für dich.
Ich kenne mich mit Gibson und Epiphonebässe zwar kein bisschen aus aber bin der Meinung mal gehört zu haben dass die Gibson-PUs hochwertiger sind, da ja Epihpone nur ein Ableger von Gibson ist.
 
El Draht

El Draht

Well-Known Member
Bassix
ß4.641
Wie und woran schlägst du dir denn das Handgelenk auf? Das wäre ja wichtig zu wissen, auch in Hinblick auf einen Bass, bei dem das nicht der Fall sein soll.
 
El Rabino

El Rabino

Unnerum
Bassix
ß3.835
Am einfachsten wäre mit der gurtlänge zu experimentieren. Da machen 2 cm schon viel aus. Die Erfahrung musste ich mit dem Ric und dem thunderbird machen.

 
cellkirk74

cellkirk74

Kalif anstelle des Kalifen
Ich hätte jetzt mal angenommen, dass man ähnliche Sounds aus fast jedem Bass mit ähnlicher PU-Bestückung rausbekommt. Da kämen dann all die Yamahas und Ibaneze in Frage.

Ich würde wohl Deine Soundvorstellung mit dem MM Bongo oder nem Stingray HH verwirklichen. Spector kann das auch. Vielleicht der Kroeger signature?
 
schafhalter

schafhalter

الحب هو أساس كل شيء
Bassix
ß18.747
Jawoll, ein feiner Spector REX wär auch eine Möglichkeit ...
 
PatQ

PatQ

SKYRIVER & Thunderbird-Rocker
Bassix
ß12.159
Wenn du dir an einem Epiphone das Handgelenk aufschlägst (wie geht das?), wird das bei einem Gibson ja nicht anders sein. Die Form des Bodys ist ja nunmal identisch. Haust du zufällig nur voll mit der Hand hinten auf die Bridge und verletzte dich da? Da gibt es Alternativen, die 1:1 in die vorhandenen Bohrlöcher passen.
 
TheBass

TheBass

Well-Known Member
Bassix
ß70.700
Zitat:Original erstellt von: Tornadone
... Mein Problem ist, dass ich mir, wenn es auf dem E mit Plek zur Sache geht, jedes Mal das Handgelenk dermaßen aufschlage, dass es echt kein Spaß ist. Und diese Spielweise kann und v.a. will ich keinesfalls ändern ...
Ich vermute mal, daß Du keinen Spaß am Schmerz hast ... . Du brauchst eher einen Basslehrer als einen anderen Bass.
 
Tornadone

Tornadone

Mein Hochtöner heißt 15L
Bassix
ß65.210
O.K. danke für die Antworten.

Also die Spielweise will ich nicht ändern, weil ich es cool finde. ällabätsch......... Ich spile halt z.B. bei Ramones-Songs wie die Gitarren alles nur von oben angeschlagen mit. Da kann man echt schön abgehen. :-) Und JA mein Bass hängt ziemlich tief. Ich bin halt von meinem WW Dolphin Pro II echt verwöhnt was die Bespielbarkeit betrifft.
Das Handgelenk haue ich mir an der Kante der oberen hinten Beule auf. Grrrrr. Ein Ricky tät mir soundmäßig auch ziiiemlich taugen. Aber ich bin mir mittlerweile ziemlich sicher, dass ich da mit dem Binding auch nicht klar kommen würde.
Ibanesen gefallen mir nicht besonders gut. Yamaha hat ein paar schöne Modelle. Ist mir aber irgendwie zu "steril" (Da kommt ja immer das raus, was man erwartet, keine Streuung, wie laaangweilig...)
Mit Musicman hab ich leider auch ein optisches Problem. Der Bongo ist zwar ein rattenscharfes Stück Designkunst, aber auf die Bühne möchte ich damit nicht unbedingt. Big Al ist mir zu extrem und ovale Schlagbretter taugen mir nicht.
Der Spector Rex sieht ja schonmal nicht schlecht aus. Auch wenn ich die Originalform des T-Birds gelungener finde.
Ich dachte auch schon daran ein Shaping an den T-Bird machen zu lassen. Dann sollte der aber auch hochwertiger als der Epi sein.
Ich weiß, ich bin ein schwieriger Patient und habe deswegen auch lange gehadert überhaupt hier zu fragen. Aber irgendwann weiß man nicht mehr weiter.........
Gefallen tun mir eigentlich die klassischen und außergewöhnlicheren Formen à la T-Bird und Jetking. Auch Doublecuts, wie z.B. PRS, oder Grabber (hab ich mal `nen originalen aus den 70ern gespielt....Hammer Sound, nur die Kopfplatte ist hässlich, wie die Nacht finster)/Ripper finde ich recht gut.
Ich hab mir sogar schon überlegt hier beim Musikalienhandel mir den T-Bird (Gibson) Nikki Sixx Signature zu holen, der auch `nen geschraubten Hals hat und den dann shapen und lackieren zu lassen. Ich steh nämlich überhaupt nicht auf Signatures. Dann lieber das Otto-Normal-Instrument. Für das Teil werden nämlich 999 € aufgerufen, was ich sogar recht günstig finde.

Auf jeden Fall mal danke an alle, die versuchen zu helfen. Echt nett......... und bitte nicht böse sein, wenn ich x Mal schreibe "gefällt mir nicht".
 
Tornadone

Tornadone

Mein Hochtöner heißt 15L
Bassix
ß65.210
Zitat:Original erstellt von: TheBass

Zitat:Original erstellt von: Tornadone
... Mein Problem ist, dass ich mir, wenn es auf dem E mit Plek zur Sache geht, jedes Mal das Handgelenk dermaßen aufschlage, dass es echt kein Spaß ist. Und diese Spielweise kann und v.a. will ich keinesfalls ändern ...
Ich vermute mal, daß Du keinen Spaß am Schmerz hast ... . Du brauchst eher einen Basslehrer als einen anderen Bass.
Nicht wirklich. Basslehrer wäre auch nicht schlecht. Aber aus anderen Gründen. Diese Spielweise in genau diesen Situationen/Songs möchte ich halt einfach nicht aufgeben.
Fingerspiel ist ja auch kein Problem. Obwohl die Löcher der Epi-PUs schon ganz schön scharfkantig sind, wenn man die Oberkante als Daumenstütze verwendet.
 
Tornadone

Tornadone

Mein Hochtöner heißt 15L
Bassix
ß65.210
Zitat:Original erstellt von: Chuck

Zitat:Original erstellt von: Tornadone
Wie klingt denn eigentlich der Gibson T-Bird im Vergleich?
Anders. Das Attack ist schon milde. Allerdings hätte ich viel mehr mit Saiten experimentieren sollen.
Meinste, dass oben beschriebener Schraubhals-T-Bird das Attack besser rüber bringen kann?
 
PatQ

PatQ

SKYRIVER & Thunderbird-Rocker
Bassix
ß12.159
Anstatt nen originalen Thunderbird zu "verschandeln" (ich meins nicht böse, aber an die dinger kommt man garnicht so einfach) würd ich mir dann eher einen von Warmoth selber bauen: http://www.warmoth.com/pages/CustomBassBody.aspx

Die haben auch nen Thunderbird-Body. Den könntest du ja unlackiert bestellen und dann selbst noch shapen. Dürfte im Endeffekt günstiger und für dich passender sein.
 
Tornadone

Tornadone

Mein Hochtöner heißt 15L
Bassix
ß65.210
Zitat:Original erstellt von: PatQ

Wenn du dir an einem Epiphone das Handgelenk aufschlägst (wie geht das?), wird das bei einem Gibson ja nicht anders sein. Die Form des Bodys ist ja nunmal identisch. Haust du zufällig nur voll mit der Hand hinten auf die Bridge und verletzte dich da? Da gibt es Alternativen, die 1:1 in die vorhandenen Bohrlöcher passen.
Klar, dass das dann beim Gibson genauso ist. Aber spiele ja mit dem Gedanken evtl. einen abzuändern. Und dann sollte es was sein, was (evtl.) für die Ewigkeit taugt.
Das Handgelenk schlage ich mir immer am hinteren oberen Bogen auf. Ein-Zwei Songs -> Blase -->> nächste Songs -> Hand offen.
 
Tornadone

Tornadone

Mein Hochtöner heißt 15L
Bassix
ß65.210
Zitat:Original erstellt von: PatQ

Anstatt nen originalen Thunderbird zu "verschandeln" (ich meins nicht böse, aber an die dinger kommt man garnicht so einfach) würd ich mir dann eher einen von Warmoth selber bauen: http://www.warmoth.com/pages/CustomBassBody.aspx

Die haben auch nen Thunderbird-Body. Den könntest du ja unlackiert bestellen und dann selbst noch shapen. Dürfte im Endeffekt günstiger und für dich passender sein.
Auch `ne gute Idee. Allerdings finde ich den Signature eh schon verschandelt. ;-) Da hätte ich kein schlechtes Gewissen. So Signatures gibt`s ne Menge. Roomans Signature wird`s aber nur einen geben.... :D
 
PatQ

PatQ

SKYRIVER & Thunderbird-Rocker
Bassix
ß12.159
Mich würde ja so ein Warmoth-Thunderbird mit Preci-Hals und reversed Headstock noch reizen :-) Aber naja, ich hab ja meinen Gibson :-)
 
Tornadone

Tornadone

Mein Hochtöner heißt 15L
Bassix
ß65.210
Warmoth is schon preislich echt ne Hausnummer. Hab mal durchgespielt. Nur der Body mit Finish 490 $. Da isses u.U. echt billiger den Gibson umbauen zu lassen. Müsste man halt beim Gitarrenbauer erfragen. Weil Pfuschen is da nich. Muss dann scho g`scheit werden.

Wenn wir grad so am fabulisieren sind, dann würde mir definitifly eine Hagstrom-Kopfplatte am besten taugen. Einfach geil. Und die Mechaniken sind super. Sehen geil aus, halten die Stimmung, sind sehr massiv gearbeitet.... Nur der Übergang vom Griffbrett zum Hals ist bei meinem nicht sehr gut gelungen.
Den Epi umbauen zu lassen wär nat. auch was. Brücke is halt nix und eine Mechanik dreht sich auch schon ein Stück mit. Und das, obwohl das Teil kein ganzes Jahr auf dem Buckel hat und kaum gespielt wurde.....
 
Tornadone

Tornadone

Mein Hochtöner heißt 15L
Bassix
ß65.210
Zitat:Original erstellt von: PatQ

Zitat:Original erstellt von: schafhalter

naja, dann aber gleich ein funderbird, oder nicht?
Wozu man ja auch wieder nen originalen Gibson bräuchte. Versuch mal einen zu finden :D
Weiß doch wo`n neuer hängt......

Aber, wenn dann Jazz-Hals....schlagt mich.......

Genau. Ich kauf den Gibson, lass den shapen und bastel noch den ultraslim-Hals von meinem Warwick dran....

Dann darf ich wahrscheinlich nur keinem von euch in `ner dunklen Gasse begegnen....
 
 

Oben Unten