Trace Elliot Quatra Valve Update

sagagon

sagagon

Member
Bassix
ß1.252
Moin Moin,
die jährliche Wartung meines Trace Elliots Quatra Valve ist etwas größer ausgefallen.
Ich habe den Amp schon seit eingen Jahren und jedes Jahr bekommt er eine große Wartung bei der alles auf Herz und Nieren geprüft wird.
Sehr auffällig dieses Mal, die neue Tolex Haut in Apfel-/Trace- Grün, die die alte schon leicht beschädigte Haut ersetzt.
Selbst redend die neuen Schutzecken in Rabenschwarz. Auch der veraltete XLR-Speaker-Anschluss ist rausgeflogen und eine Neutrik-Kombi-Buchse (Klinke-Speakon) sorgt für die nötigen Anschluss.
Der mörderlaute Lüfter ist schon einige Jahre nicht mehr drin, ein 12 Volt Gleichstrom-Lüfter sorgt für flüsterleise Kühlung. Die Endröhren sind 4 x KT-100.
Immer noch ein bärenstarker gut klingender Amp der dank guter Wartung mir bestimmt noch viele Jahre freude machen wird.

Gruß aus dem Norden,
Michael
trace-1-jpg.59977
trace-2-jpg.59978
 
Zuletzt bearbeitet:
Logabass

Logabass

Passives Member
Bassix
ß38.737
Keine Frage die TE Valve Amps sind schon klasse, war in meiner Jugend schon der "unerreichte" Traum. So eine Sahnestückchen wie von Sagagon bekommst Du halt nicht an jeder Ecke. Aber für mich ist der Hartke Kilo mein "Allrounder" der eigentlich immer passt, auch wenn das kaum jemand glaubt. Dies ist für mich der beste Hartke Amp ever, mit einem warmen / cleanen Vorstufenröhrensound.
 
disssa

disssa

Für Gitarre hat es nicht gereicht...
Bassix
ß17.031
***Schwärm***

Die Valves sind wirklich genial. Die klingen so richtig schön dick und "tuby".
 
Logabass

Logabass

Passives Member
Bassix
ß38.737
Hehe ... der war nicht schlecht :bier:
Edith sagt ich solle dich fragen ob du dir endlich einen TE Valve Amp gekauft hast ?!
Böser Konter, he he. Zeig mir erst mal einen der günstig zu kaufen ist, dann reden wir weiter. :D:bier:
Solange muss dann aber mein Hartke Kilo die 2 TL 606 antreiben. Aber ich muss sagen, mein 2. Oldschoolbesteck meine SAD 8/10c Custom (Ampeg Clon mit 4 geschlossenen Kammern, Fostex Speakern, schräg eingebaut), klingt auch erste Sahne, straffer wie die TL 606, aber nicht so dumpf wie die Ampeg, da die Fostex sogar noch höher kommen wie die EV 15L. Das Ganze dann mit einem Bugera BVV 3000 Vollröhre, da geht auch die Lutzi ab. Sogar mit "Fender Sound" Option, da ich wahlweise zur Bugera Vorstufe auf eine von Reussenzehn umschalte.
 
disssa

disssa

Für Gitarre hat es nicht gereicht...
Bassix
ß17.031
Die Valve-Teile sind eigentlich relativ günstig zu bekommen. So muss man für ´nen Twin keine 400 Euro hinblättern und ein Hexa geht i.d.R. für (tlw.) weit weniger als ´nen Tausender heim. Wenn man einen "üblichen" Preis zahlt, kann man sich so ziemlich sicher sein, den gleichen Preis auch bei einem Verkauf (wer macht denn sowas?) wieder zu erzielen.

Bei den V-Types sieht es ein wenig anders aus. Die sind noch seltener zu finden und meistens auch noch recht teuer. Deren Preise steigen sogar noch, wahrscheinlich auch aufgrund des Hypes, der gerne um die Kisten gemacht wird. So sehe ich meinen V4 MKII und den V8 auch ein wenig als "Wertanlage"... ;-)
 
sagagon

sagagon

Member
Bassix
ß1.252
Frohes Neues,

was meinst du damit, wo man sowas machen lassen kann?
Alle Umbauten mache ich selber und wenn du nicht ewig weit wech wohnst vom äußersten Norden können wir ins Gespräch kommen.

Gruß aus dem Norden,
Michael
 
toko42

toko42

Active Member
Bassix
ß8.121
Moin.

Den Bezug für das Gehäuse.
Was würdest Du für das Beziehen nehmen?

Vom Ruhrgebiet bis zu Dir ist schon recht weit.
Ich wieg mal das reine Gehäuse, mal sehen, ob sich das noch halbwegs verschicken lässt...
 
sagagon

sagagon

Member
Bassix
ß1.252
Moin,
gehe mal zu Tube Town, große Auswahl an Tolex und dazu den SG5 Kleber. Der Kleber ist sogar in der Wohnung zu verwenden ohne Gasmaske.
Zum "Tolexen" mal ein paar Videos ansehen, ist nicht so schwer wie es auf den ersten Blick aussieht.

Gruß
Michael
 
toko42

toko42

Active Member
Bassix
ß8.121
Herzlichen Dank!

Hast Du die alte Bespannung vorher entfernt (wenn ja: wie?) oder einfach drüber geklebt?
Reichen 0,5 mal 1,35?
Ich denke schon, es sei denn, ich nehm etwas mehr und probier erst mal auf nem Stück Holz...

Hm, wenn ich schon dabei bin:
Welche Gehäuseecken seh ich bei Dir? Diese?
http://www.tube-town.net/ttstore/Ba...cke-zweischenkelig-schwarz-Premium::6986.html

Eine letzte Frage noch: Welche Sicherungen (Mains/HT) kommen rein? Bei mir ist die Beschriftung nicht mehr lesbar.
 
sagagon

sagagon

Member
Bassix
ß1.252
Hallo,
Der alte Bezug muss natürlich runter, ne scharfe Spachtel zum lösen, dann kann man es kraftvoll mit der Hand abziehen. Ich habe 1,5 Meter genommen da mir die 1,35 zu knapp waren (leg mal ein Maßband rum). Diese Gehäuseecken sind es nicht, die anderen Fender Ecken für 0,89 € passen, denke auch an die Schrauben, es sind die kurzen schwarzen. Die Schraubnägel wirst du nicht wiederverwenden können.
Schreib dir auch die Masse der Gummifüsse auf, wenn du sie wieder anbringen willst weißt du wieso.
Wenn du derbe Macken im Gehäuse hast ist etwas Holzspachtelmasse zu empfehlen, mit nachschleifen. Sehe dir dringend ein paar Videos bei you Tube zu dem Thema an, das hilft wirklich. Mit einer Dose von dem Kleber habe ich jetzt schon 3 Gehäuse fertig gemacht und der Restmenge nach könnten es noch zwei werden. Wichtig ist die "ablüfte Zeit" einzuhalten. Viel Spaß beim basteln und es wäre interessant wenn du das Forum am Ergebnis teilhaben lässt und ein paar Fotos einstellst.

Sicherungen muss ich bei einem Kumpel nachsehen, die Beschriftung an meinem ist auch nicht mehr lesbar.

Gruß aus dem kalten Norden ,
Michael
 
 

Oben Unten