Vanessa Mai - Ich sterbe für Dich Basstabs oder Noten

rehkatzli

rehkatzli

New Member
Bassix
ß368
Grüss Euch!

Kann mir wer die Noten oder die Basstabs für dieses Stück mitteilen? Ich weiss leider ist da nur ein Synthetic Bass im Einsatz. Wäre super wenn ich das begleiten könnte und den Refrain ein Solo das wäre der Oberhammer.


Bitte helft mir . Vielen Dank rehkatzli
 
bassdscho

bassdscho

Well-Known Member
Bassix
ß58.953
Vanessa Mai - ist das nicht ne Geigerin? :rolleyes:

Nee, im Ernst:
Ich glaub kaum, dass Du mit Schlager hier im Forum Erfolg haben wirst bei der Suche.
Aber wer weiss....viel Erfolg!
 
rehkatzli

rehkatzli

New Member
Bassix
ß368
Serwus bassdscho! Nein die Vanessa Mai die deutsche Schlagersängerin... die halt ein geiles Lied was der Bohlen geschrieben hat .. und das möchte ich mit dem Bass spielen.


Danke LG rehkatzli
 
alice d.

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß50.384
die Vanessa Mai die geile Schlagersängerin... die halt ein deutsches Lied was der Bohlen geschrieben hat

ich hab das mal korrigiert.
die tussi ist durchaus knallbar, der song ist eben bohlen... totaler mist ohne jeden anspruch. sicher, daß der song vom bohlen ist und nicht von hp beckster? zwei sekunden "sweet dreams" abgerippt und dann nur noch elektropopmist...
kann man grade durchachteln oder wechselbassen. simpelster scheiß.
 
Mudskipper

Mudskipper

.
sicher, daß der song vom bohlen ist und nicht von hp beckster?
Unbedingt Bohlen, Die Eunuchen Backgrounds im Rehfrengg sind Bohlen-Trademark! HP ist mehr selbstironisch, da hätten wir nen kräftiges "Wiiickeeed" drin.
Und Bohlen benutzt seit 1984 gefühlt exakt einen Hall-Typ; man kann ja sagen was man will aber den Sound von dem Typen, der erschreckender Weise gar nicht weit weg von meinem Wohnort geboren wurde erkennt man sofort.
Kann man auch super Discofox Oktavbass drauf spielen um nicht ganz bei der Nummer einzupennen: ummbi ummbi ummbi ummbi.
Wenn man ganz schlau ist und man muss den wirklich mit der Tanzband spielen dem Tastenmann sagen der soll den Bass aus der Dose mitlaufen lassen, dann kannst Du ran ans Publikum und Klatschparty-Fun machen.
Also ich gehe jetzt mal davon aus, dass, wenn das kein Troll Thread ist man die Nummer für ne Tanzkapelle spielen will und nicht zu Hause um die feinen Harmonien zu genießen.
 
rehkatzli

rehkatzli

New Member
Bassix
ß368
Danke für Eure Antworten. Die Gitarrenchords sind mir bekannt. Wie könnt ich da mit dem Bass dazuspielen bzw. begleiten? Eventuell den Refrain ein Solol spielen? Kann mir irgendwer da Tabs oder Noten machen? Besser wären Tabs! Vielen Dank
 
Logabass

Logabass

Passives Member
Bassix
ß48.983
Als ich habe es mir jetzt mal für Dich flüchtig angehört und wenn ich das auf die schnelle richtig erfasse, dann spielt der "Bass" fast nur gerade Töne Viertel und Achtel, ab und zu halt verbunden mit einem "Verbindungslauf" zwischen den Akkordwechseln. Mudskipper hat ja geschrieben, dass man hier variieren könnte mit einem Discofox Oktavbass. Mehr steckt halt in der Nummer nicht drin.
 
rehkatzli

rehkatzli

New Member
Bassix
ß368
ich weiss selber , dass leider der Bohlen die Pfeife nur einen Syntethic -Bass verwendet .. alles unnatürlich . Kann mir wer nicht die Bass-Tabs für die Nummer machen? Mit einem Solo beim Refrain?

mir kommt vor da reden die meisten nur gross und machen können Sie das dann doch net... Danke
 
bassilisk

bassilisk

Robust, verträgt auch Halbschatten
Bassix
ß5.473
mir kommt vor da reden die meisten nur gross und machen können Sie das dann doch net... Danke
Hallo Rehkatzli,
Ich kann Dir bei Deiner Frage leider nicht helfen, aber (nachdem ich mal Dein Profil/Deine Beiträge angeschaut habe) vielleicht einen kleinen Tipp geben:
Unser Forum ist sehr hilfsbereit! Doch es lebt sowohl vom Geben wie auch vom Nehmen. Ich habe den Eindruck, dass Du nur nimmst; korrigiere mich bitte, wenn ich falsch liege!
Ein einfaches Beispiel für das "Geben" wäre bspw. so was:
"Hallo, ich bin der ... und spiele seit ... Jahren Bass in einer ...band. Unser Gitarrist will folgendes Lied ... Ich bringe das selbst nicht auf die Reihe, weil..."

Fänd ich iwie nett, weiß au nid.
:prost:
 
alice d.

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß50.384
Die Gitarrenchords sind mir bekannt. Wie könnt ich da mit dem Bass dazuspielen bzw. begleiten?

wenn du die akkorde kennst, dann kennst du auch den grundton. da passiert nicht mehr. alternativen wären wechselbass (grundton/quinte) oder eben die angesprochene disko-oktave (grundton/oktave). der übergang zwischen zwei akkorden kann grundsätzlich mit dem thema "walking-bass" erschlagen werden. das sind alles sehr rudimentäre dinge, die du dir selbst draufschaffen solltest und dafür ist der song eigentlich wie gemacht.

Eventuell den Refrain ein Solol spielen?

entweder du bist in der lage, dir selbst ein solo auszudenken... oder du bist nicht reif für ein solo. ganz böse gesagt. schau dir an, aus welchen tönen die akkorde bestehen, schau dir an, in welcher tonart der song sein könnte - das ist das tonale material, das dir zur verfügung steht. und daraus kannst du dir ein solo basteln. programmier dir die stelle in guitar pro oder so nach, spiel es in schleife ab und dudel dazu rum bis dir was gutes einfällt.

bitte nicht falsch verstehen, aber ich möchte dir nicht fertige kochrezepte geben, weil:
  1. der song ist nicht schwer. selbst als anfänger sollte man da mit ein wenig eigener anstrengung hin kommen.
  2. ich bin der festen überzeugung, daß man nichts lernt, wenn immer alles vorgekaut wird.
  3. ich bin weiters der festen überzeugung, daß man am besten lernt, wenn man selbst was macht. du hast jetzt ein paar stichworte, nutze sie.
 
 

Oben Unten