Verstärkersuche^^

imkontect

New Member
Bassix
ß240
moin!
ich bin jetzt da angelangt wo ich merke dass meine aktivboxen vom keyboard syntheiszer usw. nicht mehr für meinen bass reichen (logisch[:W])
ich habe da an ein gutes mittelding gedacht, dass durchaus auch für größere gigs reicht.
was ist da so zu empfehlen?
ich habe z.b. an trace elliot[^] gedacht z.B. der zweimal zehner combi
(so was in der größe sollte es auch sein) aber unter 1250? ist der nich zu haben :-((( doch ich setze eigentlich auf trace elliot da ich teile schon selber gehört habe und die dinger klingen recht gut und haben auch gute features meiner meinung.
also wer mir weiterhelfen kann:
bitte posten[:-)]
 

Bloodmoon

Member
Bassix
ß1.599
Ist zwar kein Trace aber vielleicht solltest du dir mal den Workingmans 210C von Swr ansehen/hören.2X10" mit Horn und 400 Watt sollten reichen.Praktischerweise hat das Ding noch einen Slot mit 1He.Gibts schon für deutlich unter 1000?.
 

Bassertom

New Member
Bassix
ß224
oder du guckst mal bei den nachfolgern von trace elliot, nämlich Ashdown - die amps klingen einfach nur klasse und schön druckvoll!!!! Da kriegst du für 1000 Euro auch schon Top+Box, was sich später auch noch ner box erweitern lässt.
 

masterbass

New Member
Bassix
ß217
Hi, Trace ist OK, Hartke ist auch OK. Obwohl wirklich gut ist meiner bescheidenen Meinung nach nur einer. Leider Teuer aber hält ewig, hat Druck ohne Ende, Leistung satt, steht auf allen wichtigen und unwichtigen Bühen dieser Bässten aller Welten und heisst AMPEG!
Wobei ich trotz der elenden Schlepperei (die Dinger sind schweineschwer, ca. 35Kg) die Röhrenamps empfehle. Ich hab mich jahrelang mit preiswerten, ordentlichen Amps diverser Hersteller gequält und lange, sehr lange gespart. Aber das Lohnt. Das sind Amps für ganze Leben.
Bässte Grüsse, masterbass (take a look at www.masterbate.de)
Good Luck
 

moonraker

Well-Known Member
Bassix
ß1.617
hmm ampeg röhren amps?
wie siehts mit servicekosten aus?
wie oft musst einen röhrensatz wechseln, tät mich interessierren...
und ein T.amp. also die versionen die ich vor ca 4 jahren in der hand gehabt habe sind sicher nicht roadtauglich, die fallen dir nach ein paar gigs auseinander. wenn die aktuellen besser verarbeitet (innen) sind dann sicher kein problem....
ansonsten einfach alles testen was in den musikgeschäften so hgerumsteht.
ich weiss nicht ob einen 2*10er auf dauer ausreicht.. ich spiel manchmal auf einen eden 2*10" kombo mit angeblich 300W rms... begeistert hat er mich nicht.
was ganz ok und transportabel war, war eine tech 2*10er die hatte halbwegs saft für die größe...
mfg, roland
 

volkerg

Member
Bassix
ß885
Hallo,

Zitat:Original erstellt von: josefox

Wie schauts aus mit:

Tech21 Preamp Bassdriver ~249?
T.Amp 2400 398.00 ?
Peavey 4x10" Boxen 499?

Werde ich mir jedenfalls bald kaufen, soll angeblich nen astreinen Sound haben, hast auch ziemlich viel leistung:
http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-156557.html
Ich halte die Zusammenstellung für das sinnvollste, was man machen kann.
Boxen (4x10) + Preamp (am besten Röhre) + Endstufe ist die flexibelste Kombination.
In der genannten Reihenfolge würde ich auch auf die Qualität achten, die du für dein Geld bekommst. Das wichtigsteste sind erstmal vernünftige Boxen, dann Preamp und am Schluß die Endstufe.
Später hast du die Möglichkeit auszutauschen oder zu erweitern.
Just my two cents ...
mfg

Volkerg
 

masterbass

New Member
Bassix
ß217
Zitat:Original erstellt von: volkerg

Hallo,

Zitat:Original erstellt von: josefox

Wie schauts aus mit:

Tech21 Preamp Bassdriver ~249�
T.Amp 2400 398.00 �
Peavey 4x10" Boxen 499�

Werde ich mir jedenfalls bald kaufen, soll angeblich nen astreinen Sound haben, hast auch ziemlich viel leistung:
http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-156557.html
Ich halte die Zusammenstellung f�r das sinnvollste, was man machen kann.
Boxen (4x10) + Preamp (am besten R�hre) + Endstufe ist die flexibelste Kombination.
In der genannten Reihenfolge w�rde ich auch auf die Qualit�t achten, die du f�r dein Geld bekommst. Das wichtigsteste sind erstmal vern�nftige Boxen, dann Preamp und am Schlu� die Endstufe.
Sp�ter hast du die M�glichkeit auszutauschen oder zu erweitern.
Just my two cents ...
mfg

Volkerg
Also, ich habe dieses Jahr, nach ZWOELF JAHREN das erste Mal die Röhren wechseln lassen. Das hat mich 300,00 Euro gekostet. Das Ding klingt wieder wie neu.
Ich habe seit dieser Zeit eine "ISOVENT"_Box auch von Ampeg. Sie ist bestückt mit 2! 15", 2 10" Speakern und einem in drei Stufen schaltbaren Horn und sie hat einen enormen Druck. Ich habe sie ohne PA-Hilfe bei Veranstaltungen bis 2000 Menschen bis zu Entfernungen von ca. 50m problemlos gehört!! Zugegeben, sie wird nicht von vielen Bassisten gespielt, aber wichtig ist, dass es funzt. ODER?
BAESSTE GRüsse, masterbass
 

Mitglieder jetzt online

Oben