Welche Saiten für Metal ?

MoSh

Well-Known Member
Bassix
ß3.788
So ich kann zwar überall weng mitreden, aber saitenmässig hab ich null Plan. [:D]

Ich spiele einen 5saiter in der Stimmung ADGCF und brauche 45-135 Saiten. Welche sind gut ? Hab bis jetzt immer Warwick Red Label gespielt, will eigentlich auch mal was anderes testen. Bloss mal 35EUR für nen Satz Scheisssaiten will ich auch ned ausgeben...
 

sloMo

Active Member
Bassix
ß331
Aaaaaaalso... Du hast bis jetzt immer Red Labels gespielt, ja? Dann glaubst du garnicht, wie gut du mit ernst zu nehmenden Saiten klingen kannst... [8D]
Wirklich, Red Labels sind so ziemlich der allerletzte Müll auf dem Saitenmarkt und das sage ich nicht einfach so. Das sind missglückte Black Labels und das ist kein subjektiver Eindruck, werden dir viele hier bestätigen können. Wundert mich, dass du bei dehnen geblieben bist [:D]. Wie auch immer, bei Metal denke ich automatisch an einen "bassigen" Bass, der gehörig knurrt... Kaum etwas in den Höhen... Aus dem Gefühl würde ich gescheite Nickel-Saiten empfehlen. Aufgrund des geringeren Härtegrades von Nickel vielleicht etwas kurzlebiger als Stainless aber nun... Ob dir Nickel liegt entdeckst du am besten anhand von Framus-Saiten. Die klingen wirklich wie Nickel klingen sollte. Sind günstig zu haben, für 'nen 4-Saiter gibt's die für 10? oder so.
 

Ganja-King

New Member
Bassix
ß200
www.saitenmarkt.com
Damit du keine 35? bezahlen musst ;-)

Und ich hab seit gestern Sandberg Stainless Steel drauf und bin ziehmlich begeistert.War eigentlich ein Notkauf weil ich Samstag nen Auftritt hab und mir gestern die G-Saite gerissen ist,aber die klingen so unglaublich brilliant.Ansonsten hab ich immer die Rotosound SwingBass66 gespielt (bloß als 4-Saiter Satz)
Und war von denen auch immer begeistert,aber meiner Meinung kommen sie nicht an die Sandberg ran.


MFG Jonas
 
Zuletzt bearbeitet:

sloMo

Active Member
Bassix
ß331
Zitat:Original erstellt von: Ganja-King

die klingen so unglaublich brilliant.
Am Anfang (also neu) klingen eigentlich fast alle Stahlsaiten brillant, ob nun Black Labels, D'Addario oder Sandberg. Hat sich nach einer Wochen spielen dann aber schon meistens [:-)].
 

Ganja-King

New Member
Bassix
ß200
Zitat:Original erstellt von: sloMo

Zitat:Original erstellt von: Ganja-King

die klingen so unglaublich brilliant.
Am Anfang (also neu) klingen eigentlich fast alle Stahlsaiten brillant, ob nun Black Labels, D'Addario oder Sandberg. Hat sich nach einer Wochen spielen dann aber schon meistens [:-)].
Ich weiß,sind ja nicht die ersten Stainless Steel Saiten die ich drauf hab,davor hatte ich schon wie gesagt Rotos und auch Black Labels,aber die haben alle von Anfang nicht so brilliant geklungen wie die Sandberg.Wenn sie jetzt noch ihren guten Klang über längere Zeit halten können,bin ich vollkommen zufrieden.
 

Ganja-King

New Member
Bassix
ß200
Sie klingen jetzt immernoch gut,was für manche zwar nen kurze Zeit sein mag,aber bei meinem Handschweiss ist das echt extrem.
Die Rotos hätten jetzt schon angefangen dumpf zu klingen.
 

nothing

Member
Bassix
ß130
Also ich bin eigentlich auch überzeugter Black Label Benutzer, aber hat einer von euch schonmal Elixir Saiten ausprobiert? Laut hersteller klingen die nach nem Monat noch wie neu, was man von den Warwicks nun nicht grade behaupten kann.
Wenn jemand ausprobiert hat, raus damit.
 

FDragon

Member
Bassix
ß421
Elixier hab ich testweise im Moment gerade drauf. Ist ganz okay aber normal spiel ich GHS Boomers 45 - 105 und ich denke den Mehrpreis gegenüber den Boomers sind die Elixier nicht wert. Zumal ich eh vor den meisten Gigs die Saiten wechsle.
Für Metal kann ich die Boomers empfehlen, vor allem auch weil der Preis okay ist. Und besser als die Red Label sind sie auf jeden Fall.
 

RockinCharly

Active Member
Bassix
ß561
Zitat: MoSh

Leute ich brauch Marken, sonst nützt mir das nix [:D]
Tja MoSh, auch DU kannst von der Ritter Swordsteel Aktion profitieren...

...auch wenn die Strings etwas dünner sind (0.42 - 0.62 - 0.82 - 1.02 - 1.22) eignen sie sich bestens auch für Metal, und der Aktionspreis von 27,50 EURO für den 5er-Satz spricht für sich!
 

Nathan

New Member
Bassix
ß240
also ich bin zurzeit bei den Fender 7350's geblieben... würde die swordsteels mal testen, habe aber zurzeit "kein" geld :-( ansonsten kann ich dir auch noch die Rotosounds empfehlen..

und: D'addarios kann ich absolut nicht abhaben [;-)]
 

MoSh

Well-Known Member
Bassix
ß3.788
Die Ritter Swordsteel gibt aber nicht in den Stärken die ich brauche (55-135), spiel ein A D G C F Tuning und kann keine so Gitarrensaiten aufziehen [:D]
 
Zuletzt bearbeitet:

johnnywalker

New Member
Bassix
ß246
Zitat:Original erstellt von: MoSh

Die Ritter Swordsteel gibt aber nicht in den Stärken die ich brauche (55-135), spiel ein A D G C F Tuning und kann keine so Gitarrensaiten aufziehen [:D]
wers braucht ;-) also ich glaube alle saiten eignen sich grundsätzlich für metall. aber wrsl prakuisch gesehen eher stahlsaiten.
 

EDE-WOLF

New Member
Bassix
ß276
ich spiel boomers und black labels!
die boomers find ich klanglich um einiges besser, aber für die gibts keinen ordentlichen 6er satz, weshalb ich notgedrungen auf black labels umgestiegen bin!
 

MoSh

Well-Known Member
Bassix
ß3.788
Ich hab am Anfang Boomers gespielt, bin dann auf Red Labels (=Dreck) um gestiegen und will jettz mal die Blacks testen. Mal sehn wie ich mich entscheide...
 

MoSh

Well-Known Member
Bassix
ß3.788
Zitat:Original erstellt von: caruso

dein beharren auf der saitenstärke bringt mich hierzu: ich kenne nur a'addario und black label warwicks, die solche dicken saiten haben. damit hast du es ja recht einfach.
Durch die Tieferstimmung kann ich keine dünneren Saite aufziehen...
Spiel mal ne tiefe A-Saite mit ner 120 Saite [:-P]
 
Oben