Wotan Shark Bass - was ist er wert?

Dieses Thema im Forum "Das Instrument Bass & Teile" wurde erstellt von strawanski, 11. April 2019.

  1. strawanski

    strawanski Member

    Bassix:
    ß569
    Hallo ihr lieben,

    ein bekannter von mir hat aus einem Nachlass einen Wotan Shark Bass erhalten. Er hat mich gefragt, ob ich ihm sagen kann, was der Bass wert ist.
    Der Bass ist vermutlich von ca. 1980 und seitdem wahrscheinlich im Koffer geblieben. Sieht quasi ungespielt aus und ist in Top Zustand.
    Hat jemand von euch eine Vorstellung, was der Bass ca. wert ist? Im internet findet man wenig.

    Sieht aus wie der hier und ähnlich guter Zustand:
    https://best-vintage-guitars.de/wotan_shark_bass.html

    Vielen dank für eure Hilfe!

    Gruß
    Strawanski
     
    hui und Chuck gefällt das.
  2. allerbest

    allerbest Tut nichts zur Sache!

    Bassix:
    ß60.350
    ...mal so aus dem Bauch heraus: Irgendwas zwischen 500 und 800€.:-)
     
    hui und Chuck gefällt das.
  3. beate

    beate Bassteltante

    Bassix:
    ß255.875
    Frag doch mal den verlinkten Händler. Vielleicht ist er ja so nett.

    Neu dürfte das Instrument in der Liga von Olli oder Torillo spielen, zumindest, wenn die Verarbeitung genauso gut wie bei dem Instrument aus dem Netz ist.
     
  4. alice d.

    alice d. Queen of the Bottom, Bitch!

    Bassix:
    ß85.310
    die dinger sind selten (etwa 650 bässe wurden wohl produziert) und die herkunft in japan ist etwas unklar, könnte kasuga, nagano oder terada sein. da es eine für den deutschen markt produzierte marke ist, haben die sonst sehr gut informierten amis die nicht auf dem schirm - dadurch gibt es auch keinen markt und keine preise, zumindest nichts liebhabermäßig überhöhtes. damals wurden die für 1100 dm verkauft und sollten das obere ende der japaninstrumente hier besetzen, was sich in der konstruktion und der herkunft mancher teile wiederspiegelt, so sollen die pickups ungelabelte dimarzios sein.
    um mich an allerbest zu hängen: 800 halte ich auf dem freien markt für einen liebhaberpreis - der mangels amis nicht existiert. ich würde eher die 500 annehmen und das als obergrenze. leider. denn das material verspricht ja schon was. allerdings sind die 80er uncool und bc-rich-design in ikeamöbeloptik ist nicht wirklich gefragt. da kann man sich vintagepreise in nähe einer 1:1 umrechnung dm/€ abschminken. bei ebay steht einer für 450, bei reverb einer für 650. ob die tatsächlich für die preise über den tisch gehen ist ein anderes thema.
     
    Stainless und allerbest gefällt das.
  5. strawanski

    strawanski Member

    Bassix:
    ß569
    Danke für eure Antworten! Hatten natürlich auf etwas mehr gehofft, da es ein klasse Instrument ist.
    Habe den Shop auch angeschrieben,aber noch keine antAntw bekommen.
     
  6. alice d.

    alice d. Queen of the Bottom, Bitch!

    Bassix:
    ß85.310
    zum veräußern ist das klar eher traurig.
    aber zum kaufen sind das die letzten schnapper. spiel ihn mal an und überleg dir, welchen mehrwert du bekommst. wenn die holzbasis gut ist, kannst du mit den ganzen bohrlöchern eine elektronik deiner wahl einbauen, tonabnehmer wechseln... was du willst. so was kann ein geiler player werden, der seinen preis mehr als wert ist.
     
  7. Mudskipper

    Mudskipper .

    Bassix:
    ß224.892
    Da kannst Du nur auf Jemanden hoffen, der emotional so einen Bass wertvoll findet. Also eher mit Geduld und sehr guten Bildern einstellen.
    Preis würde ich auch eher bei ca 500 sehen.

    Als ich angefangen habe wollte ich unbedingt einen Wotan haben, der in einem Laden stand - war aber meinen Eltern zu viel Geld.
    So Leute könnte man noch anfixen - ich habe selbst kurz gezuckt.
     
  8. tommy_eckel

    tommy_eckel Member

    Bassix:
    ß1.303
    Ich hatte Ende der 80iger einen Shark fretless erstanden, der abweichend zur bundierten Version eine P/J PU-Bestückung hat. Letztes Jahr hatte ich das Teil Rüdiger Ziesemann gezeigt, der sich auch sehr positiv über die Substanz des Shark äußerte.