A-Saiten Voodoo!


Ens
Ens
esh-Enthusiast
Beiträge
4.880
Ort
Wetzlar
Bassix
ß265.731
Mal was ganz Anderes...
Sehr trivial aber verblüfft hat es mich trotzdem:

Aus einer Laune heraus gehe ich ab und zu mal meine an der Wand hängenden Bässe ab und zupfe die Saiten durch...ist ein Tick :ugly: (oder sowas ;-) ).
Gestern ist mir das erste Mal etwas sonderbares in Bezug auf die A-Saite (und nur dort) aufgefallen.

An 3 von 8 Bässen schwingt die A-Saite deutlich kräftiger aus (man sieht ja die "Schwingung" der Saite) und vor allem verdammt lange. An den anderen 5 ist das nicht so, da sieht man wie die breite "Ausschwingung" sehr schnell nachlässt, der trockene Ton aber trotzdem ziemlich lange stehen bleibt (Sustain), wie auch bei den anderen Dreien. :gruebel::gruebel::gruebel:

Das ist mir vorher nie wirklich aufgefallen! :confused:
 
bassilisk
bassilisk
Wilder Kerl mit feuchtem Blick
Beiträge
5.230
Ort
DE
Bassix
ß6.809
Nur mal so'ne Idee: War das bei Kunstlicht?

Könnte es sein, dass es optische Interferenzen sind? Das heißt, die Schwingungs-Frequenz der Saiten überlagert sich mit der der Beleuchtung. Das wäre dann so wie das langsame Rückwärtslaufen eines Rades im Western :weird:
Oder die Wellenlänge des Lichts in Zusammenhang mit der Saiten-Wicklung.
Ich hab so was schon mal mit dem Guiro unseres Sängers in Zusammenhang mit LED-Strahlern erlebt. Sah total creepy aus! :ugly:
 
Ens
Ens
esh-Enthusiast
Beiträge
4.880
Ort
Wetzlar
Bassix
ß265.731
Nur mal so'ne Idee: War das bei Kunstlicht?
Schon...:gruebel:
Also Abends bei eingeschaltetem Licht im Raum. Stroboskopeffekt bei sowas glaube ich aber nicht. Der kommt ja bspw. aus der Industrie -> vermeindlich stillstehender Motor bei 100/120 Hz wegen der Netzfrequenz 50/60Hz (Dafür wird ja in solchen Stätten normalerweise "phasenverschobene" Beleuchtung installiert).

Ich überprüfe das heute nochmal bei Tageslicht!
Voodoo, Voodoo, Voodoo! :hail:
 
Zomok
Zomok
Rock'n'Roll is the devil's music...
Beiträge
5.122
Ort
Musketown
Bassix
ß155.957
Aus einer Laune heraus gehe ich ab und zu mal meine an der Wand hängenden Bässe ab und zupfe die Saiten durch...ist ein Tick :ugly: (oder sowas ;-) ).

Du also auch. Ich dachte schon, ich wäre da allein mit solch einer, ??? Ja, was eigentlich???

:bier:

Ich werde aber mal auf dieses Phänomen achten...
 
  • Like
Reaktionen: Ens
SirBassplayer
SirBassplayer
AD
Beiträge
2.199
Lösungen
1
Ort
Sauerland
Bassix
ß36.132
Ray Mahogany
Ray Mahogany
Jesus just left Chicago wearing cheap sunglasses
Beiträge
30.281
Lösungen
7
Ort
dem echten Norden!
Bassix
ß412.867
@Ens: Da das leere A mit 55Hz schwingt, Deine Beleuchtung mit 50Hz Netzfrequenz 'flackert', siehst Du die sehr langsame Interferenzschwebung beider Frequenzen an der A-Saite besonders deutlich.
Edit sacht noch:
In dem Bild wäre die rote Welle 1 die Schwingung Deiner A-Saite mit 55 Hz und die blaue Welle 2 das Flackern Deiner Beleuchtung. Du siehst dann die Überlagerung der beiden als Hüllkurve (= Schwebung), die sehr langsam schwingt.
Schwebung.JPG

Beim Stimmen per Flageolett nutzt Du denselben Effekt und der Plattenspielerbesitzer kennt das von der Geschwindigkeitskontrolle per Stroboskop ;-)
 

alice d.
alice d.
Queen of the Bottom, Bitch!
Beiträge
25.915
Lösungen
3
Ort
DE
Bassix
ß28.033
wenn du fender spielen würdest, wäre die lösung so was von klar und hätte nichts mit irgendwelcher füsik zu tun...
 
  • Like
Reaktionen: Ens
 

Oben Unten