Absonderlich, verrückt und nicht erwähnenswert!

nobody666

nobody666

Volldepp
Bassix
ß1.010
Die wunderbare Stickerei des neuen Einsatzfahrzeuges der Polizei Sachsen kennt ihr?
1623255899102.png
 
triona

triona

sinn féin - ça ira !
Bassix
ß62.528
Die wunderbare Stickerei des neuen Einsatzfahrzeuges der Polizei Sachsen kennt ihr?
Anhang anzeigen 495807

Was anscheinend dann aber überhaupt nicht mehr in Frage gestellt wurde, waren die Ausrüstung dieses kampfgewaltigen Bürgerkriegspanzers: u.a. Maschinengewehre, Handgranaten, Gasgranatenwerfer, ergänzt durch Innenraumluftfilter, daß die Besatzung nicht an ihrem eigenen Kampfgas erstickt. Und auch nicht die nicht ganz unerheblichen Kosten dieses Fahrzeugs und erst recht nicht das verschärfte neue Sächsische Polizeigesetz.

https://www.spiegel.de/panorama/polizei-sachsen-die-debatte-um-den-panzer-survivor-r-a-1183888.html


Ach ja, und hier noch etwas zu der Schrift:

Man hätte das auch bereits schon öfters anderswo lesen können. Also mal wieder so eine typische Nebelkerze, um vom Wesentlichen abzulenken.



liebe grüße
triona
 
Zuletzt bearbeitet:
Cadfael

Cadfael

Waschbär
Ich war zwar beim Mißtrauensvotum gegen Helmut Schmidt erst 7 Jahre alt, kann mich aber durchaus auch daran noch erinnern. ;-)
Ich war beim Misstrauensvotum gegen Schmidt in der Oberstufe.
Wir haben kurzerhand den Biosaal besetzt und von morgens bis abendss die Debatte über zwei Tage geschaut. Zuerst gab es Zoff mit den Lehrern (Unterrichtsausfall blablabla), dann haben sie aber eingewilligt.
 
Nick McNoise

Nick McNoise

Apfelwummsender Soulman
Bassix
ß25.759
Sieht für mich eher wie eine VoPo (Volkspolizei) Uniform aus.
So isses.

Und bei allem Befremden ob dieser Darbietung:
In der Tat stehen da Männern nebeneinander auf der Strasse, die noch vor 32 Jahren im Kriegsfall aufeinander geschossen hätten.

Für nicht wenige meiner Schulkameraden war genauso sowas der primäre Grund, den Wehrdienst zu verweigern. Wir hatten Mitschüler, die ihren Wehrdienst in der polnischen, tschechischen oder jugoslawischen Armee hätten leisten müssen bzw. leisten mussten.
 
madmanjens

madmanjens

Offtopic since 1976
Bassix
ß82.785
Und bei allem Befremden ob dieser Darbietung:
In der Tat stehen da Männern nebeneinander auf der Strasse, die noch vor 32 Jahren im Kriegsfall aufeinander geschossen hätten.
Ich bin ja generell gegen jeden Krieg - immer und grundsätzlich. Aber mal abgesehen davon, dass einige der Anwesenden vor 32 Jahren noch in die Hosen, bzw. gar nicht geschissen haben, wäre ich ganz persönlich um keinen Einzigen von denen im Falle des plötzlichen Ablebens durch Projektileinwirkung traurig.

Und.... - ja, ich weiß, es ist eine Extremisten Meinung, aber - mit militärischen Pamparadam S T O L Z zu feiern, dass man vor 32 Jahren eben nicht per militärischem Befehl gezwungen wurde einander die Nebelkerzen auszuballern, also ... OK, die Zonis "mussten" zur Fahne, sonst gab's Ärger. Aber die Bundis? Ey geil, ich geh zum Bund. Da mache ich alle Führerscheine und bin ein Jahr lang besoffen und wenn ich eben ohne jegliche persönliche Motivation einfach aus Beschluss eines Regierungsapparats geschickt werde um zu töten und getötet zu werden, ach naja, passiert schon nicht. 32, Jahre später.... Äch bän sooo STOLZ darauf, dass äch meinem toitschen VATERLAND gedient habe. MIrrr vertankt die REPUPLIK den Fräden!!!

Kotz, wir Wessis sind aber auch scheisse.

Kann man eigentlich einem Apparat aus Gehorsam, Disziplin und Anordnung auf diese Art huldigen, wenn man das offensichtlich als selbstorganisierte Chaos-Idiotenschaft macht? Also müsste nicht die BuWe das irgendwie auch scheisse finden?

Wer hat jetzt noch Lust zu suchen, ob meine lieben Freunde (hier unten) auch mit bei der Parade waren?
 
Nick McNoise

Nick McNoise

Apfelwummsender Soulman
Bassix
ß25.759
Ich bin ja generell gegen jeden Krieg - immer und grundsätzlich. Aber mal abgesehen davon, dass einige der Anwesenden vor 32 Jahren noch in die Hosen, bzw. gar nicht geschissen haben, wäre ich ganz persönlich um keinen Einzigen von denen im Falle des plötzlichen Ablebens durch Projektileinwirkung traurig.

Und.... - ja, ich weiß, es ist eine Extremisten Meinung, aber ...

Ich hoffe, es kränkt Dich nicht, aber das ist meiner Wahrnehmung nach eine Mainstream-Meinung.
😉
 
Fonzarelli

Fonzarelli

Member
Bassix
ß1.831
Bei solchen Vergleichen, sollte man aber auch immer die Größenverhältnisse im Hinterkopf behalten.
Klar klingt es toll, wenn Dänemark all seine Schulen digitalisiert hat, wenn man aber sich aber vorstellt die Schlagzeile wäre:
"Bislang haben nur Hamburg und Berlin haben die Schulen digitalisiert" wäre die Reaktion darauf, trotz vergleichbarer Bevölkerungszahl, wohl eine andere.
Damit will ich aber absolut niemanden in Schutz nehmen: Bei diesem Thema hätte man, wie auch bei vielen anderen, vieles besser und schneller machen können.
 
Mister Mo

Mister Mo

Well-Known Member
Da Deutschland so fantastisch föderal ist und die Verantwortung für alles Schulische 100%ig Ländersache ist, kannst Du ja mal vergleichen: nur drei unserer Bundesländer sind für sich deutlich größer als Dänemark. Und da hat jedes einzelne Bundesland für sich allein es komplett, dauerhaft und intensiv verkackt.

Lies Dir mal im Artikel durch, wie pragmatisch die Dänen arbeiten... die ganze bescheuerte Bedenkenträgerei hierzulande ist denen völlig fremd. Hierzulande kannst Du mit zwei, drei Querschüssen jedes Projekt zerstören.
 
II-V-I

II-V-I

30% Iron Member
Bassix
ß14.725
Bei solchen Vergleichen, sollte man aber auch immer die Größenverhältnisse im Hinterkopf behalten.
Klar klingt es toll, wenn Dänemark all seine Schulen digitalisiert hat, wenn man aber sich aber vorstellt die Schlagzeile wäre:
"Bislang haben nur Hamburg und Berlin haben die Schulen digitalisiert" wäre die Reaktion darauf, trotz vergleichbarer Bevölkerungszahl, wohl eine andere.
Damit will ich aber absolut niemanden in Schutz nehmen: Bei diesem Thema hätte man, wie auch bei vielen anderen, vieles besser und schneller machen können.
Welche Probleme meinst du in Bezug auf die Größenverhältnisse? Dass es nicht genug Geräte für so viele Schüler/Lehrer auf dem Markt gäbe?

Natürlich, die BRD hat wesentlich mehr Einwohner, somit auch mehr Schulen, Schüler, Lehrer. Aber verglichen mit 350 Milliarden Euro Dändemarks hat Deutschland auch das größere BIP mit 4300 Milliarden Euro. Und eine Strategie muss man ja nur einmal erarbeiten. Problem ist eher, dass hier 16 Bundesländer in Sachen Bildung auf keinen Nenner kommen und es die eine Strategie qua Diversität der Bildungs(edit: Kultus)ministerien nicht geben kann.
 
Talisker

Talisker

No religion! Except for Bad Religion!
Welche Probleme meinst du in Bezug auf die Größenverhältnisse? Dass es nicht genug Geräte für so viele Schüler/Lehrer auf dem Markt gäbe?

Natürlich, die BRD hat wesentlich mehr Einwohner, somit auch mehr Schulen, Schüler, Lehrer. Aber verglichen mit 350 Milliarden Euro Dändemarks hat Deutschland auch das größere BIP mit 4300 Milliarden Euro. Und eine Strategie muss man ja nur einmal erarbeiten. Problem ist eher, dass hier 16 Bundesländer in Sachen Bildung auf keinen Nenner kommen und es die eine Strategie qua Diversität der Bildungsministerien nicht geben kann.
Apple kann eh nicht liefern... :moose_head:
 
 

Oben Unten