Absonderlich, verrückt und nicht erwähnenswert!


StonerGreg
StonerGreg
Dr. Dezibel
Beiträge
10.065
Lösungen
1
Ort
Ruhr-Area
Bassix
ß250.384
Was soll das denn jetzt bitte?
ich bezog mich hier von Anfang an (Quelle hin oder her) nur auf den Leak
Ich verstehe einfach nicht, wie man auch nur irgendetwas von dem, was auf solcherlei Seiten publiziert wird, auch nur im Ansatz für bare Münze nehmen kann, that‘s it.

Achtung, Binsenweisheit: „Glaub nicht alles, was in der Zeitung steht“.
 
Baterista
Baterista
Well-Known Member
Beiträge
6.771
Ort
Jena
Bassix
ß119.179
Aber mal ernsthaft, das sind doch nur vier aus dem Zusammenhang gerissene Sätze eines CNN-Typs, der sich angeblich vor einem Tinder-Date aufspielen will.

Wo steckt für dich die Überraschung in den einzelnen „Informationen“ daraus, der eigentliche Leak? Fokus auf ein wichtiges Thema, wie Corona oder Klimawandel, der angebliche Versuch, Trump zu schaden …?

Oder ist das Ganze doch eher der Versuch, einen Nachrichtensender unseriös aussehen zu lassen, der eher beim demokratischen Spektrum anzusiedeln ist?
 
feierabendbass
feierabendbass
exzellenter Bassbanause
Beiträge
181
Ort
Saarland
Bassix
ß6.121
. Wenn man den Medien glauben schenkt, ist Macron so ziemlich der Einzige welcher zumindest versucht mit Putin und seiner Regierung ins Gespräch zu kommen,
jo, der Versaillesaristrokrat meinte auch, "Putin dürfe nicht sein Gesicht verlieren". Das bei all den Lügen und Terror an unschuldigen Zivilisten
Erzähl das mal den Kindern, die er zu Weisen gemacht hat. Dieser Mann ist genau wie Adolf Hitler ein skrupelloser, selbstverliebter, größenwahnsinniger, reicher, alter Mann, der in die Geschichte eingehen will.
Linton Kwesi Johnson hat mal einen geilen Reggaesong gemacht: "Chauchesku - you have to go, ich such ihn mal raus...
Ich konnte nicht ahnen, dass die Anzahl der Diktatoren so zunehmen wird
Putin - you have to go
Kim jong un - you have to go
Trump - you have to go
Lukaschenko - you have to go
Erdogan - you have to go
Assad - you have to go
Xi - you have to go
 
hcoma
hcoma
Active Member
Beiträge
111
Bassix
ß1.539
Aber mal ernsthaft, das sind doch nur vier aus dem Zusammenhang gerissene Sätze eines CNN-Typs, der sich angeblich vor einem Tinder-Date aufspielen will.

Wo steckt für dich die Überraschung in den einzelnen „Informationen“ daraus, der eigentliche Leak? Fokus auf ein wichtiges Thema, wie Corona oder Klimawandel, der angebliche Versuch, Trump zu schaden …?

Oder ist das Ganze doch eher der Versuch, einen Nachrichtensender unseriös aussehen zu lassen, der eher beim demokratischen Spektrum anzusiedeln ist?
Verbuche das (der Leak) für mich unter Probaganda, wie gut es um meine Medienkompetenz bestellt ist sei aber mal dahingestellt

Das bsb. Trump ehem. U.S Präsident von einem privaten Unternehmen, Twitter einfach gefeuert werden kann und das ganze auch noch in Medien gefeiert wird wirkte auf mich damals befremdlich (es geht mir dabei nicht um die Person sondern um den Titel, der Typ war Staatsoberhaupt)
 
Igaihcim
Igaihcim
Active Member
Beiträge
134
Bassix
ß2.206
jo, der Versaillesaristrokrat meinte auch, "Putin dürfe nicht sein Gesicht verlieren". Das bei all den Lügen und Terror an unschuldigen Zivilisten
Erzähl das mal den Kindern, die er zu Weisen gemacht hat. Di
Ich verstehe dich, auch ich sehe in Putin und seinem Gefolge den Übeltäter und halte vom Franzosen nicht wirklich viel. Aber trotzdem hat er es zumindest versucht einen Dialog zu starten.
Ich sehe als wichtigstes Ziel den Krieg so schnell wie möglich zu beenden, am besten mit Diplomatie, als ihn, zumindest gefühlt, in die Länge zu ziehen. Es gibt immer eine Lösung! Die momentane scheint mir nicht schnell genug den Krieg zu beenden!
 
Zinfandel
Zinfandel
Well-Known Member
Beiträge
4.309
Ort
Leer
Bassix
ß37.167
Aber trotzdem hat er es zumindest versucht einen Dialog zu starten.
Was zum Dödel soll man denn deiner Meinung nach mit einem Arschgesicht wie Putin, der die Ukraine von der Landkarte tilgen will, verhandeln? Da geht's höchstens um einen Diktatfrieden und eine Pause, bevor sich die Bande von ehemaligen KGB-Schergen das nächste Land vorknöpft. Das sind Hirngespinste eines korrumpierten, senilen alten Sacks, der lieber mal den Rand halten sollte.
 
feierabendbass
feierabendbass
exzellenter Bassbanause
Beiträge
181
Ort
Saarland
Bassix
ß6.121
Das sind Hirngespinste eines korrumpierten, senilen alten Sacks, der lieber mal den Rand halten sollte.
Wen meinst?....ohöm...der Macron ist jünger als ich:stars:
Machen wir uns nichts vor, Putin hat China die Blaupause für Taiwan geliefert. Das ist auf kurz oder lang grausam und wird unsere Gesellschaft..... Wirtschaft, sollte es zum Schlimmsten kommen hart treffen.
Dann gibts auch in diesem freiheitsliebenden Forum deutlich mehr Raritäten und Waschbären werden gejagt
Die New World Order ist eine Vereinigung von Diktatoren mit dem gemeinsamen Ziel, Demokratien zu vernichten.
Der Adolf hat anfangs auch alle belogen und dann geschlachtet
 

Igaihcim
Igaihcim
Active Member
Beiträge
134
Bassix
ß2.206
Was zum Dödel soll man denn deiner Meinung nach mit einem Arschgesicht wie Putin, der die Ukraine von der Landkarte tilgen will, verhandeln?
Ich hab da an so etwas wie Friedensgespräche gedacht... und wenn es auch nur kurzzeitige Waffenstillstände sind wär vielen Menschen geholfen. Dem anhaltendem Leid kann nur durch Diplomatie auf Augenhöhe ein Ende gesetzt werden. Alles andere verlängert nur das Gemetzel.
 
crystalgreen
crystalgreen
क्रिस्टलग्रीन
Beiträge
4.998
Ort
Schleswig-Holstein
Bassix
ß119.121
Ich konnte nicht ahnen, dass die Anzahl der Diktatoren so zunehmen wird
Putin - you have to go
"Wenn du nicht verstehst
Dass du untergehst wie alle Menschenschänder
In aller Herren Länder"



Ich sehe als wichtigstes Ziel den Krieg so schnell wie möglich zu beenden, am besten mit Diplomatie, als ihn, zumindest gefühlt, in die Länge zu ziehen. Es gibt immer eine Lösung! Die momentane scheint mir nicht schnell genug den Krieg zu beenden!
Es gibt einen, der könnte den Krieg beenden, den er angefangen hat. Wende Dich direkt an ihn, anstatt hier von Diplomatie und Lösungen zu schreiben, die implizieren, dass die Ukrainer den Krieg beenden sollen. Die Ukrainer können den Krieg nicht beenden. Sie können aufgeben und sich umbringen, verschleppen, foltern, vergewaltigen und wegsperren lassen.
 
whitewater
whitewater
a.k.a. Rex Kramer
Beiträge
4.899
Bassix
ß136.280
Ich hab da an so etwas wie Friedensgespräche gedacht... und wenn es auch nur kurzzeitige Waffenstillstände sind wär vielen Menschen geholfen. Dem anhaltendem Leid kann nur durch Diplomatie auf Augenhöhe ein Ende gesetzt werden. Alles andere verlängert nur das Gemetzel.
Das mit der Augenhöhe setzt halt vorraus, daß beide (alle) Seiten irgendwie gleiche Vorstellungen von oben und unten haben. Ich finds ja genauso zum Kotzen wie Du, aber solange Putin den Lawrow vor aller Welt (also nicht nur fürs eigene Volk) verkünden lässt, die Ukraine müsse von ihrem Verbrecherregime befreit werden und heim ins Reich geholt werden, ist alleine oben und unten schon nicht klar.
 
Igaihcim
Igaihcim
Active Member
Beiträge
134
Bassix
ß2.206
Wende Dich direkt an ihn, anstatt hier von Diplomatie und Lösungen zu schreiben, die implizieren, dass die Ukrainer den Krieg beenden sollen.
Ich kann mich nicht an ihn Wenden, dies ist die Aufgabe von anderen Menschen. Beide Länder müssen den Krieg beenden. Ja ich weiss, dies wird erst so sein wenn alles kaputt ist... leider...
 
alice d.
alice d.
Queen of the Bottom, Bitch!
Beiträge
26.156
Lösungen
3
Ort
DE
Bassix
ß35.768
Ich hab da an so etwas wie Friedensgespräche gedacht... und wenn es auch nur kurzzeitige Waffenstillstände sind wär vielen Menschen geholfen. Dem anhaltendem Leid kann nur durch Diplomatie auf Augenhöhe ein Ende gesetzt werden. Alles andere verlängert nur das Gemetzel.

Die Welt erkauft sich gerade etwas mit ukrainischem Blut. Was das sein wird ist noch etwas ungewiss aber das Vorgehen ist alternativlos.

Der WW2 hatte als positiven Ausgang eine neue Architektur Europas (und der Welt) mit einer erfreulich langen Friedensperiode. Teil dieser Architektur war das Bewusstsein, daß Angriffskriege wie die der Nazis und heute der von Russland (und morgen der von China) nicht erfolgreich sein dürfen. Kriegsverbrecher dürfen mit ihrer Masche nicht durchkommen.
Putin hat nun einen Vorteil: niemand wird eine Atommacht angreifen und niemand möchte wegen Russland einen Weltkrieg riskieren. Deshalb gibt es leider den Stellvertreterkrieg in dem die Ukraine den Blutzoll liefert.
Was auch immer am Ende passiert, es wird mit Putin passieren. Und da ist das Problem dann doch wieder so diplomatisch, daß wir Putin Dinge zugestehen müssen die er nicht verdient weil es bisher keine Lösung ohne ihn am Horizont gibt.
Das ist alles nicht gerecht und schön und so, aber so sieht der Pragmatismus der Situation bisher aus. Und der wird mit Blick auf weitere Krisenherde in denen Russland mitmischt wie beispielsweise Syrien nur ekliger.
 
 

Oben Unten