Absonderlich, verrückt und nicht erwähnenswert!


Geosammler
Geosammler
Strigidae bassensis
Beiträge
10.396
Ort
Dietenhofen
Bassix
ß435.991
mit einer erfreulich langen Friedensperiode.
So lange war die aber auch nicht:
Und da sind so Sachen wie die Belfast Konflikte oder der Jugoslawienkrieg gar nicht dabei...
 
Mister Mo
Mister Mo
Well-Known Member
Beiträge
10.649
Ort
Darmstadt
Bassix
ß2.751.939
Gemessen an dem, was davor jahrhundertelang in Europa stattfand, war diese Zeit die friedlichste seit dem „Pax romana“. Man kann über die EU denken, was man will, aber durch die haben wir zwischen ihren Mitgliedern über 50 Jahre Frieden.

Was den Ukrainekrieg angeht, der ist dann zu Ende, wenn Russland die Ressourcen ausgehen, die Wirtschaft kollabiert und die russischen Truppen so zurückgedrängt werden, dass eine Niederlage in Sicht kommt. In allen drei Punkten gibt es sichtbare Fortschritte.
 
Mister Mo
Mister Mo
Well-Known Member
Beiträge
10.649
Ort
Darmstadt
Bassix
ß2.751.939
Ich hab da an so etwas wie Friedensgespräche gedacht... und wenn es auch nur kurzzeitige Waffenstillstände sind wär vielen Menschen geholfen. Dem anhaltendem Leid kann nur durch Diplomatie auf Augenhöhe ein Ende gesetzt werden. Alles andere verlängert nur das Gemetzel.
Da sind sich die Linke, die AfD, Gerhard Schröder und der Kreml total einig.
 
FF
FF
Homo Vogelbräuensis
Beiträge
5.514
Ort
DE
Bassix
ß173.365
Und wieder frage ich mich, warum es hier im Forum keinen wütenden "so eine elende Fickscheiße" - Smiley gibt...
smiley_000177400_1.png
 
Igaihcim
Igaihcim
Active Member
Beiträge
134
Bassix
ß2.206
Was den Ukrainekrieg angeht, der ist dann zu Ende, wenn Russland die Ressourcen ausgehen, die Wirtschaft kollabiert und die russischen Truppen so zurückgedrängt werden, dass eine Niederlage in Sicht kommt. In allen drei Punkten gibt es sichtbare Fortschritte.
Ja wird irgendwann vermutlich schon so eintreten, aber das dauert noch lange. Viele Menschen werden bis dahin dem Krieg zu opfer fallen und alles wird zerstört sein. Ich persönlich find es keine gute Lösung... der Preis für den Frieden ist zu hoch.
 
rootbert
rootbert
Schändliche Dirne des Konsums
Beiträge
6.027
Ort
Hannover
Bassix
ß274.184
Nach der Lesart werden angriffslustige Despoten überall auf der Welt immer gewinnen. Find ich nicht so knorke ehrlich gesagt.
 
Mister Mo
Mister Mo
Well-Known Member
Beiträge
10.649
Ort
Darmstadt
Bassix
ß2.751.939
Ja wird irgendwann vermutlich schon so eintreten, aber das dauert noch lange. Viele Menschen werden bis dahin dem Krieg zu opfer fallen und alles wird zerstört sein. Ich persönlich find es keine gute Lösung... der Preis für den Frieden ist zu hoch.
Die Alternative lautet, dass man es Russland recht macht und die Ukraine verlieren läßt. Dann wird das Land besetzt, unterdrückt, ausgeplündert, dann wird gemordet, vergewaltigt und "umerzogen" aka "russifiziert".

Wie erklärst Du das Polen, Estland, Lettland, Litauen, Rumänien und den vielen anderen Ländern, die dann als nächste dran sind?

Findest Du diese Alternative besser?

Wenn Du noch eine dritte Möglichkeit kennst, nur raus damit.
 
Geosammler
Geosammler
Strigidae bassensis
Beiträge
10.396
Ort
Dietenhofen
Bassix
ß435.991
Die Alternative lautet, dass man es Russland recht macht und die Ukraine verlieren läßt. Dann wird das Land besetzt, unterdrückt, ausgeplündert, dann wird gemordet, vergewaltigt und "umerzogen" aka "russifiziert".
Ganz zu schweigen von den immensen landwirtschaftlichen Erzeugnissen, die dann Russland gehören, und als Druckmittel dienen können...
 
Igaihcim
Igaihcim
Active Member
Beiträge
134
Bassix
ß2.206
Ich weiss, als aussenstehender ist es zu einfach Lösungsvorschläge zu bringen... immerhin ist man weit vom ganzen entfernt.
Aber wie wär es, wenn die Ukraine die pro russischen Gebiete abtreten würde? So gesehen das kleinste der Übel wählt. Theoretisch könnte man mittels einer Volksabstimmung genauer herausfinden wie das Volk der beanspruchten Gebiete denkt, wo sie sich hingehörig fühlen. Aber eventuell habt ihr wirklich recht und es gibt nur die Variante den russischen Invasor mittels Sanktionen finanziell aus zu hungern bis er selbst das Handtuch wirft... wenn man manchen Artikeln glauben schenkt, könnte dies aber noch Monate bis Jahre dauern. Es ist ja nicht so, dass alle Handelspartner der Russen den Hahn zugedreht haben... Geld fliesst immer noch haufenweise nach Russland.
 
alice d.
alice d.
Queen of the Bottom, Bitch!
Beiträge
26.156
Lösungen
3
Ort
DE
Bassix
ß35.768
Ja wird irgendwann vermutlich schon so eintreten, aber das dauert noch lange. Viele Menschen werden bis dahin dem Krieg zu opfer fallen und alles wird zerstört sein. Ich persönlich find es keine gute Lösung... der Preis für den Frieden ist zu hoch.

Der Preis dafür, diesen Preis an der Stelle nicht zu zahlen ist, in Zukunft lauter solche Angriffskriege zu haben. Das ist eine Blaupause für jeden Despoten mit Ambitionen...
 

whitewater
whitewater
a.k.a. Rex Kramer
Beiträge
4.899
Bassix
ß136.280
Ja wird irgendwann vermutlich schon so eintreten, aber das dauert noch lange. Viele Menschen werden bis dahin dem Krieg zu opfer fallen und alles wird zerstört sein. Ich persönlich find es keine gute Lösung... der Preis für den Frieden ist zu hoch.
Wortklauben ist manchmal erhellend: wenn der Preis für den Frieden zu hoch ist, ist es dann billiger weiter Krieg zu führen? Ist es billiger einfach aufzugeben und das Unrecht des Stärkeren anzuerkennen?
 
Mister Mo
Mister Mo
Well-Known Member
Beiträge
10.649
Ort
Darmstadt
Bassix
ß2.751.939
Aber wie wär es, wenn die Ukraine die pro russischen Gebiete abtreten würde?
Es gibt überhaupt keine prorussischen Gebiete.

Es gibt Gebiete, die von Russland besetzt werden, in denen sie eine Marionetten-Regierung installieren, in denen sie jeden Kritiker mundtot oder tot machen. Da kommen nur noch die zu Wort, die sagen, was die Russen wollen. Und mit einem Mal haben sie eine pro russische Mehrheit…

Wenn du das wirklich ernst meinst, dann setzt du dich hier gerade für das Recht des stärkeren ein. Zur Erinnerung: unsere Vorfahren haben das in den besetzten Ländern auch gerne so gemacht. Zum Beispiel in Frankreich. Das waren mit einmal alles prodeutsche Gebiete.
 
uncool sam
uncool sam
what we do is secret
Beiträge
11.534
Ort
DE
Bassix
ß200.489
Theoretisch könnte man mittels einer Volksabstimmung genauer herausfinden wie das Volk der beanspruchten Gebiete denkt, wo sie sich hingehörig fühlen.
Jetzt? Im Donbass? Wo (fast) alle Ukrainer geflohen oder vertrieben worden sind und nur noch russische Separatisten vor Ort sind? Was für einen Aussagewert hätte so eine Abstimmung?
 
 

Oben Unten