Ampeg v4bh, v4b, ....

Ottilein

Member
Bassix
ß593
Hallo Gemeinde! Ich habe jetzt das komplette Forum und auch andere Foren durchsucht, aber mir ist es immer noch nicht ganz klar :-(

-Es gibt den "neuen" v4b (siber), quasi die Neuauflage des v4b aus den 70ern oder???

-Den schwarzen v4bh

-Und den schwarzen v4b

Meine Frage ist jetzt, wie klingen diese drei, bzw mit welchen der großen Brüdern aus der Ampeg Familie kann man sie vom Sound her vergleichen, bzw nach welchen Großen klingen die einzelnen v4b/h 's??? Ausgenommen der v4b aus den 70ern!!!!
Und welcher dieser drei tönt für seine 100 W am lautesten?

Ich wusste bis vor kurzem nicht mal, dass es einen schwarzen v4b gibt.
Danke schon mal im Voraus!
 

soundcity5150

Rickenbasser
Bassix
ß25.080
Hi Ottilein,

der ´neue´V4B geht klar in Richtung SVT VR.Er klingt aber nicht ganz so kratzig,sondern eher etwas wärmer und runder.
Da ich beide Amps besitze,konnte ich das sehr gut vergleichen.

Wie der schwarze V4B klingt,kann ich nicht sagen,da ich ihn noch nie antesten konnte.Ich schätze aber mal,daß der dann eher in Richtung SVT CL gehen wird.Ich vermute das nur,weil er von der Optik und Aufbau,der Vorstufe,dem des SVT CL zu gleichen scheint.

Ob das so ist,da können bestimmt andere Besitzer etwas darüber sagen.
 

Ottilein

Member
Bassix
ß593
Ah ok. Also um's noch mal zusammen zu fassen....der neue silberne v4b geht klar in Richtung VR. Der schwarze v4bh geht in Richtung SVT Classic.
Der schwarze, mit dem rot blauen v4b geht auch eher in die Richtung SVT Classic? Oder durch das fehlende h am ende mehr Richtung VR?
 

Medicus 69

Preci-Fan durch und durch
Bassix
ß14.829
Die schwarzen, also V4BH und SVT classic, klingen eher unaufgeregt. Sie drücken gut, sind laut, aber im Vergleich zu dem VR und dem V4B reissue deutlich zahmer und für meine Ohren langweiliger, sind auch nicht so aggressiv und attackig im Ton. Ich hab sie alle gehabt und kann das recht gut beurteilen. Wie immer Geschmackssache.
 

Medicus 69

Preci-Fan durch und durch
Bassix
ß14.829
Danke ;-)

ja, der V4B ist da und läuft. Er klingt super, etwas neutraler als der VR, der noch mehr Bässe und Höhen austeilt. Aber klasse. Im Vergleich zu meinem V4 aus den 70ern gefühlt noch etwas lauter, die Mitten sind etwas härter, dafür glänzt der Alte aber mit Verarbeitungsqualität und Robustheit. Der neue wirkt dagegen etwas weniger wertig, "jackeliger", klappriger, dünner. Aber er tönt gut und wiegt eben auch keine 20 kg. Cooles Ding, und macht an meiner 610er echt Alarm !
 

soundcity5150

Rickenbasser
Bassix
ß25.080
Ach deswegen hat man von Dir nix mehr gehört :D.
Wenn Du den neuen etwas lauter und druckvoller haben möchtest, dann spendiere ihm die Sovtek 6L6 WXT+ .
Sind echt super Teile und absolut robust.
 

Ottilein

Member
Bassix
ß593
Oh man, also den neuen v4b...schade, also neu kaufen...den habe ich leider noch gebraucht gesehen. Und wenn den, dann auch die sie nen AV Boxen...auch noch nie gebraucht gesehen....hmmm...teuer teuer :-(
 

Medicus 69

Preci-Fan durch und durch
Bassix
ß14.829
Gebraucht sehr selten zu bekommen in der aktuellen Reissue Serie. Deswegen musste ich auch neu zuschlagen, wobei ich einen Händler gefunden habe, der noch einen aus für den alten Preis liegen hatte. Dennoch echt viel Geld für einen 100 Watt Amp, aber er tönt einfach wunderbar. Alles, was ich mir als Bassist wünsche. Charakter, Druck, cremige Mitten, seidige Höhen. Und das Ding sieht für mich auch noch geil aus !
@ Soundcity : Den Tipp behalte ich mal im Auge. Im VR allerdings habe ich aus der Vorstufensektion die Sovteks rausgeschmissen und gg JJ´s getauscht, damit klingt er etwas weniger kantig, das war mir doch zuviel des Guten ;-)
 

soundcity5150

Rickenbasser
Bassix
ß25.080
Du in meinem VR war die Vorstufensektion beim Neukauf komplett mit JJ' s ausgestattet.Und die Endstufe mit den Sovteks 6550.Die meiner Meinung dort auch ihren Job sehr gut machen.

Zum neuen V4B.Leider musste ich ihn mir auch neu kaufen.Liegt wohl daran, daß er erst seit 2013 auf dem Markt ist.
Deswegen schätze ich auch, daß wenn man ihn gebraucht bekommen würde, ihn ganz bestimmt nicht günstig bekäme.Erst recht nicht jetzt, wo die Preise vor Kurzem wieder kräftig gestiegen sind :rolleyes:.
 

Medicus 69

Preci-Fan durch und durch
Bassix
ß14.829
Dann haben wir ja alles richtig gemacht ;-)
Und weisste, ich hab seit 20 Jahren nur gebrauchte Amps gekauft, und nun wollte ich den unbedingt haben ( Geduld ist nicht meine Stärke ) und nicht drauf warten, bis der mal gebraucht angeboten wird. Ich konnte meinen SVT 2 non Pro verkaufen und die Kohle will ja wieder re-investiert werden ;-)
Und 3 Jahre Garantie ist ja auch mal eine feine Sache !
 

pernod

Klappspatensammler
Bassix
ß19.486
Ich habe es schon öfters geschrieben, wenn es aber keiner mehr findet schreibe ich es gerne noch mal.

Der V4BH und der V4B Classic sind für mich sehr harsch, gut für Musik härterer Gangart, aber leider doch nix, da sie zu leise sind, gefühlt halb so laut, wie der V4B aus den 70igern. Der ist gut für bluesiges, schön cremig und warm, kann extrem laut werden:D, wenn dann noch die richtig Box dahinter hängt Mit CTS Lautsprecher, oder JBL K140.....ich komm ins schwärmen:II
Der V4BH und V4B Classic haben einen Gain Regler, der 70iger nicht.
Wichtig, keine Sovtek Röhren nehmen, hört sich bescheiden an.
Bei 70iger kann das nicht passieren, die gibts nur von Rubytube, oder alte NOS Magnavox (unbezahlbar).

Ganz vergessen, den Neuen habe ich noch nicht getestet
 

soundcity5150

Rickenbasser
Bassix
ß25.080
Du,Ich bin eigentlich auch kein Sovtek Fan. ABER die 6L6 WXT+ bildet da echt eine der Ausnahmen.
Ganz ehrlich ?? Das ist echt eine erstklassige Röhre,die den Klang meiner Meinung eher verbessert,statt ihn zu verschlechtern.

Ein weiterer Pluspunkt dieser Röhre ist,daß sie einen höheren Output hat und den Amp deutlich spürbar lauter und druckvoller werden lässt.

Gegen die geht die JJ regelrecht klang und sanglos unter.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mitglieder jetzt online

Oben Unten