Auf der Suche nach dem (Vintage-) Röhren-Bass-Stack

deeptone

deeptone

Well-Known Member
Bassix
ß34.622
Nix gegen das glorreiche Katakomben Testcenter ;-)

Aufdrehen kann man da richtig.
Eigentlich schade dass der grosse Raum so wenig genutzt wird.

Aber zumindest ist es Coronasicher.
 
Zuletzt bearbeitet:
deeptone

deeptone

Well-Known Member
Bassix
ß34.622
Eientlich könnte man in den Katakomben auch mal ein Bassertreffen veranstalten.

Alle könnten ein bisschen Bassequipment mitbringen und ein wenig austesten.

Aber ein bisschen muffig und finster ist es dort ja schon.

Von daher nicht so optimal und eine blöde Idee.
 
claudio

claudio

Well-Known Member
Bassix
ß38.407
Ciao @beate

kommt drauf an wie abgehärtet oder erzogen Deine Nachbarn sind. Meine müssen mich schon lange aushalten: Kontrabass, E Bass, Tuba, Gitarre, Rhodes...

Wir sind ja nur sieben Leute in der Hütte, da kann man sich eher arrangieren. Das Haus ist ausserdem auch schon über 100 Jahre alt mit gutem Mauerwerk. Die hohlen Holzböden sind halt leider gute Bassbrücken.

Gruss
claudio
 
clausdr

clausdr

Active Member
Bassix
ß2.606
Mein Mywatt befindet sich grad daheim. Nebst 350W-112-Box. Daheim heißt in Wohnsilo mit 300 Einheiten.Ob ich den mal ausgiebig testen sollte?
Wohnsilo, hattest du nicht mal vor längerer Zeit was übers Renovieren eines älteren Hauses geschrieben, oder verwechsle ich da was?
 
crocoolli

crocoolli

Well-Known Member
Bassix
ß45.805
Eientlich könnte man in den Katakomben auch mal ein Bassertreffen veranstalten.

Alle könnten ein bisschen Bassequipment mitbringen und ein wenig austesten.

Aber ein bisschen muffig und finster ist es dort ja schon.

Von daher nicht so optimal und eine blöde Idee.
Ich kann dich in dem Vorhaben nur bestärken!
So fing mein legendärer Bass Tag West BTW auch an.
War das 2006, ich glaube ja....!?
Unser damaliger Raum in Wuppertal, fensterlos und 100qm groß, olfaktorisch imponierend, war Ausgangspunkt einer jahrelangen Institution.
Am Anfang kamen die Menschen von Nah und Fern.
Ich hatte ein Buffet bestellt und Getränke besorgt.
Die Leute haben auf der Isomatte im Schlafi übernachtet.
Es war schon cool damals .
Und was für ein Zeug am Start war, dagegen war jeder Musikladen ein Popshop.
Leider haben wir den Raum aufgegeben.
Zuletzt gab es das Treffen in Kamp Lintfort bei einem lieben Kollegen ...bin gespannt wie es nach Corona weitergeht.
Im Gespräch ist ja der sehr geschätzte bassocksky als Ausrichter.

Kurz zum Thema Röhrenstack nochmal

Check out the Marshall JMP Super Bass!!
Ich wiederhole mich, aber was der kann ist einfach sagenhaft.
100 Watt, mit dem man zur Not ein Stadion beschallen könnte.
Ich hatte den mit meiner Acoustic 4x12 u.a in einer 17köpfigen Bigband im Einsatz.
Dieser Ton legt sich wie süßer Honig in das Klanggefüge eine Band.
Wir hatten einige richtig große Gigs, abgenommen haben wir den mit Mikrofon, das meiste kam aber von der Bühne.
Der Basssound fiel einer Menge Leuten positiv auf.
Ich behaupte mal, er reicht für alles!
Auch an den MM RH Boxen mit EV eine wahre Freude!
Der Bassman hat das Haus noch nie verlassen, keine Ahnung warum, steht er stets im Schatten des JMPs.
20200627_133454.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Bassman135

Bassman135

Gold Member
Bassix
ß98.478
Der Marshall macht mich an, die 2x12 noch mehr. Aber zuerst brauch ich mal wieder nen grossen Raum für mich zum Lärm machen in der Nähe. Aktuell sind meine beiden Proberäume zu weit weg für so schnell am Feierabend und auch zu voll und überbesetzt für mein Gear-Karussell ;-)

Am Samstag durfte mein 135er Bassman bei einer kleinen Jam-Session auf die EV 2x15 die ich zwei Bekannten vertickt habe. Schon geil wie die zusammenpassen.

:bier:
 
crocoolli

crocoolli

Well-Known Member
Bassix
ß45.805
😉
Im Raum bei mir steht einsam und verlassen noch ne alte JBL 2x15 rum.
Ich weiß aber nicht, welche Speaker da drin sind.
Fakt ist, dass die mir zu wenig Höhen liefert.
Man muss sie mit was anderem kombinieren.
Auch meine Acoustic 2x15.
Standalone ziemlich mumpfig...
Wohingegen die MM RH mit dem EVL nur so sprüht vor Brillianzen.
Ich weiß es doch auch nicht...😅
 
rawlikefishrob

rawlikefishrob

Japan Vintage Enthusiast
Ich kann dich in dem Vorhaben nur bestärken!
So fing mein legendärer Bass Tag West BTW auch an.
War das 2006, ich glaube ja....!?
Unser damaliger Raum in Wuppertal, fensterlos und 100qm groß, olfaktorisch imponierend, war Ausgangspunkt einer jahrelangen Institution.
Am Anfang kamen die Menschen von Nah und Fern.
Ich hatte ein Buffet bestellt und Getränke besorgt.
Die Leute haben auf der Isomatte im Schlafi übernachtet.
Es war schon cool damals .
Und was für ein Zeug am Start war, dagegen war jeder Musikladen ein Popshop.
Leider haben wir den Raum aufgegeben.
Zuletzt gab es das Treffen in Kamp Lintfort bei einem lieben Kollegen ...bin gespannt wie es nach Corona weitergeht.
Im Gespräch ist ja der sehr geschätzte bassocksky als Ausrichter.

Kurz zum Thema Röhrenstack nochmal

Check out the Marshall JMP Super Bass!!
Ich wiederhole mich, aber was der kann ist einfach sagenhaft.
100 Watt, mit dem man zur Not ein Stadion beschallen könnte.
Ich hatte den mit meiner Acoustic 4x12 u.a in einer 17köpfigen Bigband im Einsatz.
Dieser Ton legt sich wie süßer Honig in das Klanggefüge eine Band.
Wir hatten einige richtig große Gigs, abgenommen haben wir den mit Mikrofon, das meiste kam aber von der Bühne.
Der Basssound fiel einer Menge Leuten positiv auf.
Ich behaupte mal, er reicht für alles!
Auch an den MM RH Boxen mit EV eine wahre Freude!
Der Bassman hat das Haus noch nie verlassen, keine Ahnung warum, steht er stets im Schatten des JMPs.Anhang anzeigen 448260
Ach ja, schöne Stacks.
Aber zum Thema "ich behaupte mal, er reicht für alles"....Ich glaube, dass der Amp mit dem Preci und den EV12L sicher sehr gut in den Mitten ist, aber wenn das Stack dann 2 verzerrten Gitarren gegenübersteht und einer tieferen Stimmung...Selbst mein SuperTwin mit 180 Watt Power aus 6 6l6 kam ins schwitzen an 2x12 und 1x15.
Deshalb würde ich ja echt gern mal hören, was so ein JMP mit sein 4 EL34 so kann, dass er lauter als mein Sound City 12 mit 6 EL 34 und den dicken Patridge Trafos ist, fällt mir schwer zu glauben...
Nochmal: schöne Stacks, schöne Bässe....und schön wenn sowas ausreicht....Gratuliere
 
 

Oben Unten