Carepaket für einen Kollegen aus Gambia


Hen
Hen
Well-Known Member
Bassix
ß74.422
Hallo Leute,

vor wenigen Tagen hatte ich mal wieder Kontakt mit meinem Bassisten Kollegen aus Gambia SERY ALEX LEA BOLOU. Wir kennen uns online über Facebook seit einigen Jahren und tauschen uns immer wieder mal aus, ein sehr netter, feiner Kerl und toller Bassist. Nach "gambischen" Verhältnissen ist er ein Profi, wobei das dort heißt das er überhaupt mal bezahlt wird für einen Gig. Nur vom Musik machen kann er nicht leben und ist auch auf weitere Jobs angewiesen, die mal besser, mal schlechter ausfallen. Trotzdem zählt er zu den gefragten Leuten seines Landes und war bis Corona auch ganz gut unterwegs.

Nun hat der Virus dort ebenso zugeschlagen. Gigs gibt es fast kein mehr und wenn, dann auch nicht bezahlt. Auch die Nebenjobs sind rar geworden und es ist nicht einfach für ihn, sich und seine Familie über Wasser zu halten. Zu allem Unglück fängt nun auch an sein Equipment kaputt zu gehen. So ist sein Gigbag gerissen was in der Regenzeit extrem bescheiden ist und aktuell hat er auch keinen Tuner oder Ständer. Ich habe das mehr durch Zufall erfahren weil er mich nach einem Gigbag von Fame fragte ("It's from germany, can you say something?") welches er überlegt zu kaufen, weil es in seinem Land vor Ort nur extrem billigen Schrott gibt. Da er aber einen richtig guten Bass hat (für die Verhältnisse in seinem Land), wollte er da auch investieren und 60 Euro ausgeben. Nun ist aber der Versand genauso teuer und er weis nicht genau wie er es bezahlen soll...

Mir tat das sehr leid, also habe ich beschlossen ihm ein wenig zu helfen und den Versand sowie das Gigbag zu bezahlen. Dazu lege ich ihm zwei Kabel bei, nix besonderes aber sie funktionieren. Nun dachte ich an die Community, vielleicht gibt ja noch ein paar Basser, die sich an der Aktion beteiligen wollen mit einem Tuner, einem Ständer, einem Satz Saiten, einem Pedal oder einem kleinen Geldbetrag? Ich würde es sammeln und dann nach Gambia senden um dem Kollegen etwas durch die schwierige Zeit zu helfen.

Das ist besagter Kollege mit seinem Bass, welchen er von einem Instrumentenbauer dort bekommen hat:
56730641_2275106862528629_8670325758326996992_n.jpg



Viele Grüße in die Runde
Hen
 
clausdr
clausdr
Active Member
Bassix
ß2.726
Habe dir auf „Unterhaltung“ was geschrieben. Weiß nicht, ob das das gleiche ist, wie PN......
 
MauMau
MauMau
TSFKABT -The Stümper formerly known as BassTart;-)
Bassix
ß68.606
Respekt, Hen!:bier: An andere zu denken, während man selbst... naja...:-/
Bekommst 'ne pn, ok?:-)
 
Jose
Jose
Active Member
Bassix
ß4.219
Hallo @Hen,

möchte mich mit einem Tuner (Korg GA-50) beteiligen.
An welche Adresse kann ich ihn schicken?

Ich kontaktiere dich nicht dediziert, da ich nicht gefunden habe, wie ich dich privat (per PN) kontaktiere.

Saludos
 
bassfritsch
bassfritsch
Well-Known Member
Bassix
ß42.423
Ich finde die Action richtig gut! Hab sowieso schon länger überlegt, ob wir unsere gebrauchten Saiten und vieles anderes mehr, speziell musikbezogen, nicht nach Afrika oder in andere arme Erteile schicken könnten, anstatt sie weg zu werfen. Hardware für Instrumente, Pickups, günstige Effektgeräte, die nur noch rumliegen und vieles andere mehr. Dabei wäre es mir auch relativ egal, was mit den Teilen am Bestimmungsort passiert, solange sie auch dort nicht auf dem Müll landen. Ob jetzt ein geschaftstüchtiger Händler damit reich wird oder ob die Teile gerecht verteilt werden, ist mir nicht so wichtig, Hauptsache, sie werden noch gebraucht und benützt.
Für sehr viele Menschen auf dieser Welt sind Instrumente und anderes, auf das wir hier nur noch verächtlich gucken, wahrer Luxus. Ein HB oder JD Bass ist für viele die verkörperte Perfektion und jeder kennt oder hat Geschichten erlebt von z. B. thailändischen oder philippinischen Musikern, die mit billigstem Zeug jeden Westeuropäer an die Wand spielen, und das in einer sehr guten SoundQualität.
Übrigens, deswegen mag ich Musiker nicht, die Instrumente auf der Bühne zerstören. Da gibt's viele Musiker auf der Welt, die von so einem Instrument nur träumen können und dann kommt so ein westlicher verwöhnter Schnösel und zertrümmert eine Fender Stratocaster...
 

Doppelbasser
Doppelbasser
doppelt basst bässer
Bassix
ß19.120
Klingt nach einem guten Plan!
Da ich gerade ein Paket in den brasilianischen Amazonas geschickt habe, sollte man aber auch an den lokalen Einfuhrzoll denken. Ich habe keine Ahnung, wie das in Gambia ist, aber Brasilien erhebt 60 % Zoll auf alle Pakete, deren Wert inklusive (!!!) Porto über 50 $ liegt. Wir hatten in dem Paket Sachen für ca. 70 Euro und haben bei der Customs-Declaration ein bisschen geschummelt, so dass es als 50,- $ angegeben war. Das Porto betrug aber unverschämte 80,- €. Schwupps mussten die Empfänge bei Zustellung 60 % von der Gesamtsumme locker machen, also ca. 66,- €. Das war für die echt viel Geld und hätte fast nicht geklappt (von hier aus konnte man es nicht bezahlen).
 
whitewater
whitewater
Well-Known Member
Bassix
ß67.463
Ich finde die Action richtig gut! Hab sowieso schon länger überlegt, ob wir unsere gebrauchten Saiten und vieles anderes mehr, speziell musikbezogen, nicht nach Afrika oder in andere arme Erteile schicken könnten, anstatt sie weg zu werfen. Hardware für Instrumente, Pickups, günstige Effektgeräte, die nur noch rumliegen und vieles andere mehr. Dabei wäre es mir auch relativ egal, was mit den Teilen am Bestimmungsort passiert, solange sie auch dort nicht auf dem Müll landen. Ob jetzt ein geschaftstüchtiger Händler damit reich wird oder ob die Teile gerecht verteilt werden, ist mir nicht so wichtig, Hauptsache, sie werden noch gebraucht und benützt.
Für sehr viele Menschen auf dieser Welt sind Instrumente und anderes, auf das wir hier nur noch verächtlich gucken, wahrer Luxus. Ein HB oder JD Bass ist für viele die verkörperte Perfektion und jeder kennt oder hat Geschichten erlebt von z. B. thailändischen oder philippinischen Musikern, die mit billigstem Zeug jeden Westeuropäer an die Wand spielen, und das in einer sehr guten SoundQualität.
Übrigens, deswegen mag ich Musiker nicht, die Instrumente auf der Bühne zerstören. Da gibt's viele Musiker auf der Welt, die von so einem Instrument nur träumen können und dann kommt so ein westlicher verwöhnter Schnösel und zertrümmert eine Fender Stratocaster...
Irgendwie etwas filzig, gebrauchte Saiten weiterzureichen. Andererseits, als ich noch jung war und das Geld selber brauchte und die Mauer noch stand hab ich meine auch den Kumpels, die rüberführen als Carepaket mitgegeben.
Wär sowas echt von Interesse?
 
bassfritsch
bassfritsch
Well-Known Member
Bassix
ß42.423
Es gibt findige Menschen, die verkaufen gebrauchte Markensaiten mit Geschichte für viel Geld. Und es gibt Kunden dafür, hier im Westen. Ein Satz Flatwounds aus den 70ern, schön verratzt, mit Gebrauchspuren und wenn es geht mit einer nachvollziehbaren Story kann ganz schön teuer sein!
Meine alten Saiten sehen eigentlich wie neu aus, weil ich kaum an den Händen schwitze. Ich putze die Saiten nach dem Runternehmen in einem Ultraschall-Bad, verpackte sie und schreibe die Daten auf einen beigefügten Zettel, also z.B. "45-105, P-Bass, geputzt". Die Saiten könnten noch ewig irgendwo in der dritten Welt Dienst schieben...
 
Jose
Jose
Active Member
Bassix
ß4.219
… und wie geht‘s hier dann weiter?
Ich warte auf weitere Anweisungen um meinen Beitrag zu versenden.
PN bereits abgeschick.

Auf den Namen klicken, dann wird dir unten rechts im Kasten Unterhaltung beginnen angezeigt.
Danke für die Info, mag komisch erscheinen, aber ich wußte nicht wie eine PN sich initiieren läßt. Man lernt nie aus:great:
 
tofi1
tofi1
Lieber spät mittem Bass anfangen als garnich!
Du kannst auch oben rechts auf den "Umschlag" klicken, dann must halt den Namen eingeben. :whistle:
 
Hen
Hen
Well-Known Member
Bassix
ß74.422
Liebe Kollegen,

ich bin hellauf begeistert und auch ein wenig geplättet denn mit so viel Zuspruch und Hilfe hätte ich nicht gerechnet!

Ihr seit die Bässten! :great:

Ich werde mich im Laufe der Tage bei allen melden die mir geschrieben haben und auch mal ein wenig schauen, was am Ende alles überhaupt in den Karton passt und was nicht. Auch informiere ich mich noch über die Bestimmungen vor Ort damit es keine Probleme mit Zoll oder ähnlichen Dingen gibt.

Viele Grüße und tausend Dank,
ich halte euch auf dem Laufenden!

Hen
 
motownjames
motownjames
Kontra- und E-Bass
Bassix
ß383
Jetzt erst gesehen (schau ja meistens nur in den Kleinanzeigen): Ich bin auch dabei. Du kannst unsere bisherige Unterhaltung zum Thema Bassbauer und Saiten nutzen, um mir deine Bankverbindung zu schicken. Porto und Zoll müssen ja auch bezahlt werden. Mehr von solchen Aktionen :great:
 
Zuletzt bearbeitet:
Hen
Hen
Well-Known Member
Bassix
ß74.422
Hallo Leute,

erst mal ein großes Lob an euch, es ist der Wahnsinn wie viel herein gekommen ist! Ich bin wirklich sehr beeindruckend und freue mich mich für meinen Freund am anderen Ende der Welt! :-)

Ich hoffe das ich jetzt allen geantwortet habe, sollte ich jemanden vergessen haben, bitte ich ihn mir nochmals zu schreiben. Es war doch mehr Resonanz als gedacht und das normale Leben ging hier ja irgendwie trotzdem weiter...

Sobald alles da ist mache ich mal ein Foto für uns, das wird sehr sehr beeindruckend!

LG und tausend dank nochmal!
Hen
 
 

Oben Unten