Fender Rumble 350 Head rauscht

Doppelbasser

doppelt basst bässer
Bassix
ß11.682
Hi,
ich habe gebraucht günstig einen Fender Rumble 350 Head bekommen, der mich vor allem wegen seines Gewichts gereizt hat. Er hat erstaunlich Wumms für sein Gewicht und seine Größe. Der Sound passt auch, ABER: selbst wenn ich die Lautstärke auf Null runterdrehe kommt ein merkliches Rauschen aus den Boxen, sobald man ihn anschaltet. Bei meinen analogen Amps ist das nicht so. Ist das für Digi-Amps normal (oder jedenfalls für den Rumpler)? Oder ist das Ding kaputt?

Sobald man spielt, wird das Rauschen übertönt und stört nicht wirklich. Irritierend finde ich es aber schon und seltsam ist, dass es nicht lauter wird, wenn man die Lautstärke weiter aufdreht - es ist halt so ein leichtes Grundrauschen.
Fällt dazu jemand was ein?

Danke und Gruß
Gregor
 
M

mic17

Guest
... selbst wenn ich die Lautstärke auf Null runterdrehe kommt ein merkliches Rauschen aus den Boxen ... Ist das für Digi-Amps normal (oder jedenfalls für den Rumpler)? Oder ist das Ding kaputt?
Eher Letzteres: Bei meinem Rumble 350 rauscht nur etwas wenn ich bei voller Lautstärke die Midrange ganz aufdrehe.
 

Doppelbasser

doppelt basst bässer
Bassix
ß11.682
Danke Mic17 für die Rückmeldung.
Für mich sind das natürlich "schlechte Nachrichten". Der günstige Preis beim Gebrauchtkauf aus der Ferne relativiert sich da schnell...:-(
Gibt es hier vielleicht Experten, die einschätzen können, ob es sich lohnt, so etwas zur Reparatur zu bringen?
 
M

mic17

Guest
Vielleicht ist das keine grosse Sache. Als Expertin fällt mir spontan Beate ein, die kann Dir sicher etwas Konkretes dazu sagen.
 

TomW

London Calling
Bassix
ß99.584
Blöde Frage: Das "Geräusch" ist aber nicht der Lüfter?* Dann wär's nämlich normal ...

*Ich hatte den Rumble 350 auch mal ein paar Wochen, kann mich aber leider nicht mehr an die Konstruktion erinnern ...
 

Doppelbasser

doppelt basst bässer
Bassix
ß11.682
ne, ne - der Lüfter ist es eindeutig nicht. Die Box steht auf der anderen Seite des Proberaumes und es lässt sich gut unterscheiden, wo was herkommt. Außerdem hatte ich das Lüftergeräusch vor einer Weile gerade extrem verringert, indem ich einen Noctua Lüfter eingebaut habe. Das jedenfalls war ein Erfolg - man hört ihn kaum noch. Das Rauschen aus der Box ist aber leider unverändert.
 
M

mic17

Guest
Außerdem hatte ich das Lüftergeräusch vor einer Weile gerade extrem verringert, indem ich einen Noctua Lüfter eingebaut habe
Hallo Gregor,
hat sich inzwischen etwas getan? Um noch mal auf den Lüfter zu kommen: Das Rauschen hattest Du schon vor dem Umbau? Welchen Noctua hast Du genommen? Vielleicht baue ich meine Rumpelkiste auch um; der Fön darin ist mir beim Üben sogar mit geschlossenen Kopfhörern zu laut.

Danke und Gruß
Michael
 

Metalfist

schnell und böse
Bei meinem rauscht nichts.

Bass, Box und andere Störeinflüsse (Leuchtstoffröhre, schlecht geschirmter Bass, Kabel, Stromleitungen, Trafos,...) kannst du definitiv ausschliessen?

Am besten ist es bei solchen Fehlern wenn du Komponente für Komponente durchgehst.

Auf jeden Fall direkt gehen, also Bass ==> Kabel ==>Amp und keinesfalls über Effekte.

Also anderer Bass / anderes Top / andere Box / anderes Kabel...

Wenn es tatsächlich am Amp liegt, dann würde ich zuerst mal aufschrauben und kontrollieren ob alle Stecker fest sitzen (Ausschalten und einige Stunden stromlos stehen lassen, damit alles entladen ist und du keinen Schlag bekommst!).

Wenn es das auch nicht ist, dann am zum Profi.
 
Zuletzt bearbeitet:

Doppelbasser

doppelt basst bässer
Bassix
ß11.682
Wenn du auch schon unabhängig vom Amp-Brumm in der Effektschleife einen Brumm hast, dann würde ich fast darauf tippen, dass im Raum grosse Störquellen sind oder schlechte Haus-Elektroinstallation.
@Metalfist: (Danke erst mal für Deine Hinweise!)

Ja, ich sehe, dass die Vermutung naheliegt, halte es aber für extrem unwahrscheinlich, dass beides miteinander zusammenhängt, denn:

1) direkt unter dem Rumpler steht mein Fender Bassman Combo und mein Traynor-Röhren-Amp, mit demselben Setup machen sie das Rauschen nicht (sondern nur die Störgeräusche, die ich im anderen Thread beklagt habe),
2) Beim Rumpler beginnt das Rauschen in der Box bereits mit dem Einschalten und unabhängig davon, ob ich überhaupt einen Bass oder Effekte anschließe. (Die Störgeräusche aus dem anderen Thread macht er leider dann auch, wenn ich die Lautstärke hochdrehe - aber eben erst dann.) Das Rauschen dagegen kommt schon bei ganz (!) zugedrehtem Lautstärkeregler und wird in seiner Tonlage auch nicht lauter, wenn ich die Lautstärke hochdrehe.
3) Neonröhre? Rauschen ist auch da, wenn ich das Licht ausschalte und passiert auch, wenn ich den Amp im Nebenzimmer anschließe.

Derzeit sehe ich also nur Raum für Reparaturprofi... (oder weiß jemand noch anderen Rat?)

Gruß
Gregor
 

Metalfist

schnell und böse
Ist das Rauschen eigentlich hoch- oder tieffrequent?
50Hertz-Brummer kommen ja häufig vor.
Ist es das vielleicht?
Manchmal hilft da schon den Stecker um 180° verdreht in die Steckdose zu geben.


2) Beim Rumpler beginnt das Rauschen in der Box bereits mit dem Einschalten und unabhängig davon, ob ich überhaupt einen Bass oder Effekte anschließe. (Die Störgeräusche aus dem anderen Thread macht er leider dann auch, wenn ich die Lautstärke hochdrehe - aber eben erst dann.) Das Rauschen dagegen kommt schon bei ganz (!) zugedrehtem Lautstärkeregler und wird in seiner Tonlage auch nicht lauter, wenn ich die Lautstärke hochdrehe.
Ok, dass klingt dann aber wirklich nach Amp bzw. Box.

3) Neonröhre? Rauschen ist auch da, wenn ich das Licht ausschalte und passiert auch, wenn ich den Amp im Nebenzimmer anschließe.
Ok, dann liegt es auch nicht an der Neonröhre.
Das heisst aber trotzdem noch lange nicht, dass die Elektro-Installation einwandfrei ist.
Der Raum daneben läuft vermutlich auch über die gleiche Installation.

Nimm deine Anlage und probier sie mal in einem anderen Haus/Wohnung aus.

Brummt der Amp auch wenn du nur Kopfhörer anschliesst?
 

Doppelbasser

doppelt basst bässer
Bassix
ß11.682
Das Rauschen ist ziemlich hochfrequent und sehr gleichmäßig. Nachdem ich hier so viel darüber schreibe, reagiere ich vielleicht auch etwas übertrieben, denn es ist echt nicht laut.
Man bemerkt es eigentlich nur richtig deutlich, wenn man den Amp in ruhiger Umgebung an- oder ausschaltet, weil es dann plötzlich (mit stets etwa 1 Sekunde Verzögerung) losgeht bzw. plötzlich weg ist.
Mit dem Kopfhörer habe ich es gerade erst getestet - da rauscht nix! Was sagt mir das jetzt????
 

Metalfist

schnell und böse
Das Rauschen ist ziemlich hochfrequent und sehr gleichmäßig.
Also kein 50Hertz-Netzbrummer.

Mit dem Kopfhörer habe ich es gerade erst getestet - da rauscht nix! Was sagt mir das jetzt????
Dass der Preamp ok ist. :D


Nachdem ich hier so viel darüber schreibe, reagiere ich vielleicht auch etwas übertrieben, denn es ist echt nicht laut.
Man bemerkt es eigentlich nur richtig deutlich, wenn man den Amp in ruhiger Umgebung an- oder ausschaltet, weil es dann plötzlich (mit stets etwa 1 Sekunde Verzögerung) losgeht bzw. plötzlich weg ist.
Die Verzögerung kommt durch die Inbetriebnahme der Schaltung bzw. der Restspannung die dann langsam abnimmt.

Ok, ob da jetzt ein echter Defekt vorliegt, oder du nur sehr sensibel bist gegenüber (bitte nicht falsch verstehen), dass ist natürlich schwer einzuordnen.
Jeder Amp hat ein minimales Grundgeräusch, immerhin ist da auch eine Menge Dampf dahinter.
Manche sind leiser, manche lauter - auch ohne Defekt.

Ob kaputt oder nicht - dass wirst du wahrscheinlich nur feststellen können wenn du mal einen baugleichen, funktionierenden Amp antestest.
 

Doppelbasser

doppelt basst bässer
Bassix
ß11.682
Ob kaputt oder nicht - dass wirst du wahrscheinlich nur feststellen können wenn du mal einen baugleichen, funktionierenden Amp antestest.
Leider kenne ich niemand, der denselben Rumble hat. Das war ja der Grund für diesen Thread, um herauszufinden, ob andere Nutzer auch so ein Geräusch vernehmen. Zwei von Euch haben ja aber nun mitgeteilt, dass Euer Rumble nicht rauscht. Ich glaube nicht, dass Ihr es überhören könnet, wenn Ihr speziell darauf achtet. Wenn die Band spielt, geht es natürlich unter, aber wenn man im ruhigen Raum den Amp einschaltet, merkt man es schon ganz deutlich.

Naja, Schwamm drüber. Ich versuche jetzt mal, an etwas anderes zu denken. Irgendwann stolpere ich vielleicht mal über einen anderen Rumble, um das zu vergleichen.

Danke für Eure Unterstützung!
 

Basseman3

Was nicht basst wird bassend gemacht.....
Bassix
ß11.349
Wechsele den Probenraum: Geh mal vom aktuellen "Rauscherraum" zu einem "Nichtrauscherraum", um zu testen, ob äussere Einflüsse infrage kommen oder ob das Porblem in des Rumbel's Kern liegt.
 
M

mic17

Guest
Leider kenne ich niemand, der denselben Rumble hat. Das war ja der Grund für diesen Thread, um herauszufinden, ob andere Nutzer auch so ein Geräusch vernehmen. Zwei von Euch haben ja aber nun mitgeteilt, dass Euer Rumble nicht rauscht. Ich glaube nicht, dass Ihr es überhören könnet, wenn Ihr speziell darauf achtet. Wenn die Band spielt, geht es natürlich unter, aber wenn man im ruhigen Raum den Amp einschaltet, merkt man es schon ganz deutlich.

Naja, Schwamm drüber. Ich versuche jetzt mal, an etwas anderes zu denken. Irgendwann stolpere ich vielleicht mal über einen anderen Rumble, um das zu vergleichen.

Danke für Eure Unterstützung!
Hallo Gregor,
(ein halbes Jahr später) hast Du den Grund für das Rauschen inzwischen herausgefunden?

In meinen Rumble habe ich einen Noiseblocker https://www.caseking.de/noiseblocker-blacksilent-pro-fan-pr-2-60mm-luno-047.html
https://www.caseking.de/noiseblocker-blacksilent-pro-fan-pr-2-60mm-luno-047.html
eingebaut und bin absolut zufrieden. So leise, dass man erst meint, der läuft gar nicht.

Gruß, Michael
 

Doppelbasser

doppelt basst bässer
Bassix
ß11.682
Hi Michael,
danke der Nachfrage. Das Rauschen ist leider noch nicht weg, aber seit ca. 1 Woche ist der Amp bei einem Amp-Doktor, der hoffentlich Abhilfe schaffen kann. Ich rechne eigentlich diese Tage mit einem Anruf, dass er hoffentlich erfolgreich war ;-).
Dein Noiseblocker klingt nicht uninteressant. Ich hatte den Lüfter auch schon getauscht, nämlich gegen einen Noctua NF-A6 PWM. Ist auch superleise. Wirklich angenehm!
Ich kann ja hier mal Bescheid geben, wenn das Teil aus der Werkstatt kommt.
Gruß aus Berlin,
Gregor
 

Doppelbasser

doppelt basst bässer
Bassix
ß11.682
Hi zusammen,
gestern rief die Werkstatt an - leider mit schlechten Nachrichten: sie haben nichts ausrichten können.
Nach ihrem Check sei die Vorstufe definitiv in Ordnung. An der Endstufe gebe es für sie nichts, was sie reparieren könnten.
Den Mixer hätten sie in Verdacht gehabt und dort ein paar Bauteile getauscht, aber im Ergebnis leider ohne Erfolg. Schließlich haben sie aufgegeben, weil ich klargemacht hatte, dass ich für das Teil kein Vermögen ausgeben will.
Nun weiß ich nicht, ob der Techniker nicht genug Ahnung hat (er hat schon prima und günstig einen alten Suprem Röhrenamp unseres Gitarristen wieder flott gekriegt) oder ob da wirklich nichts zu machen ist.
Da das Rauschen wirklich leise ist, habe ich mir erst mal vorgenommen, weiter damit zu leben.
 
Oben Unten