FMC 112 HR

SuperFour

Member
Bassix
ß8.310
Durch Zufall bin ich vor etwa einem Jahr zu einer 112 HR gekommen. Nach einem Jahr der Nutzung sowohl alleine als auch in Verbindung mit einer 115M Neo2 möchte ich euch dann meine Erfahrungen mit der Box näher bringen.

112HR_front.jpg


Die Daten zu meiner HR:

Leistung: 400 Watt RMS
Impedanz: 8 Ohm
Schalldruck: 97dB 1W/1m
Frequenzgang: 45 – 20.000 Hz
Maße: 53/43/41 B/H/T
Gewicht: ca. 17 kg

Verbaut sind 3 Sica Speaker, 1x12" Neo, 1x5" Neo, 1x HT Sica (Seidenkalotte).

Die Einstellmöglichkeiten am Anschlußterminal:

112HR_panel_s.jpg


Highrange on / off betrifft den Hochtöner, der bei ca. 6500 Hz Trennfrequenz zugeschaltet werden kann.
Midrange betrifft den Mitteltöner. Bei "Linear" wird er bei ca. 1500 Hz zugeschaltet, bei "Boost" erfolgt der Einsatz bei ca. 1000 Hz.

FMC typisch ist die Box sehr gut verarbeitet. Das Gehäuse besteht aus Pappelmultiplex und ist mit schwarzem Nadelfilz überzogen. Zum Schutz sind an den Ecken Kunstoffkappen aufgesetzt.

Der Sound.
Immer recht subjektiv, jeder empfindet den Klang von etwas für sich anders.
Ich spiele meine Bässe so gut wie immer flat, genauso wie meine Amps. Ich nutze zur Klangformung letztendlich nur den Boss BC-1X Kompressor und den NE_04 von Schalltechnik_04.
Beim Amp schwöre ich auf Markbass LM 250 und LM3, denen eine gewisse Neutralität nachgesagt wird.

Beim ersten Anspielen daheim (MM SR4 3Bd und Blackline 250) war ich garnicht wirklich beeindruckt. Da war nichts "Besonderes" im Klang. Kein Knurren, Grummel oder whatever. Irgendwie war der Klang nicht so wohl gefällig wie an meiner 115Neo. Und genau das ist die Stärke und auch der Zweck dieser Box. Sie gibt dir ziemlich genau das wieder was rein geht. Man muss sich bewußt damit auseinander setzen um die Box "zu verstehen".
Für mich kam der Punkt in der ersten Bandprobe. Die Box ist sauber präsent im Mix und sorgt durch die lineare Ausrichtung für wirklich sehr gute Hörbarkeit. Wenn es dann doch etwas dichter im Frequenzgewirr werden sollte schalte ich den Mitteltöner auf "Boost". Und wer sich jetzt nicht hört muss zum Ohrenarzt. Der frühere Einsatz des Mitteltöner wirkt tatsächlich wie ein Boost. Schaltet man ihn live einmal ein bleibt er aufgrund der guten Wirkung dann meist auch angeschaltet.
Die 112 HR bleibt auch mit dem Bugera Veyron oder Hartke LH500 gelassen und klingt in (auf Dauer gehörschädigenden) Lautstärken gelassen (für die Korithenkacker unter den Lesern -selbst ausprobieren, ich kann keine dB messen).

Mittlerweile benutze ich die HR112 sehr oft standalone. Sollte dann doch mehr Dampf benötigt werden setze ich meine 115 Neo darunter um etwas mehr Qualm zu haben. Den Mitteltöner schalte ich an der 115 dabei aus.

DSC_2795_n.jpg


Diese Kombination hat sich hervorragend bewährt. Es sieht nur scheiße aus (und wieder die Box verkaufen und in neuen Maßen zu bestellen ist mir mittlerweile zu mühselig).

Alles in Allem ist die 112 HR die beste Box, die ich im Besitz hatte. Sie ist qualitativ hochwertig, bildet den Mist den man reinschickt ehrlich ab und ist laut. Der schaltbare Mittenboost ist für mich die Kirsche auf der Sahnehaube.
Klare Empfehlung für Musiker, die ihren Sound möglichst unverfälscht wiedergegeben haben möchten.

Edit:
Link zum Hersteller
 
Zuletzt bearbeitet:

haebbe58

Schwabassist
Bassix
ß63.745
Sieht scheiße aus …?

Versteh ich nicht … warum stellst Du die 115 nicht hochkant auf und dann die 112 breit drauf? Habe ich auch (eine 115 Sub unter einer 112 HR). Ein paar Füße sind doch gleich montiert …?
 

Horst Sergio

sustain with bass!?
Bassix
ß35.359
Sieht scheiße aus …?

Versteh ich nicht … warum stellst Du die 115 nicht hochkant auf und dann die 112 breit drauf? Habe ich auch (eine 115 Sub unter einer 112 HR). Ein paar Füße sind doch gleich montiert …?
Das habe ich beim lesen auch gedacht ?

wenn ... das Logo ist nur aufgeklebt und lässt sich leicht entfernen, wenn man etwas vorsichtig zu Werke geht ... und dann mit Pattex wieder so hinkleben, wie man es möchte
Und das war dann auch mein 2ter Gedanke?! :gruebel:
Aber Hauptsache die Box( en) ballert(n) !
:bier:
 

FMC

Bassboxenmanufaktör
Hallo SuperFour,

vielen dank für das schöne Review!

Mittlerweile gibt es ein upgrade der 112 HR, der Mitteltöner hat anstatt dem Boostschalter jetzt einen Regler für stufenlosen Regelweg von 0 bis über linear hin zum boost, die schaltbare Seidenkalotte ist geblieben. Der Bassspeaker ist mittlerweile von Faital und hat eine Belastbarkeit von 600 Watt RMS. Die Version 1 ist insgesamt etwas neutraler im Ton, die Version 2 nicht mehr ganz so neutral hat dafür insgesamt etwas mehr Griffigkeit im Ton.
 
Oben Unten