H&K Bass Master Abgleich-Poti


fretlenten
fretlenten
un...
Bassix
ß21.429
Moin,
wie soll ich es in eine Überschrift packen?!
Ich hab mal wieder meinen Bass Master ausgepackt und an einen Amp als PrePre gehängt.
Da kommen tatsächlich richtig geile Sounds raus!
Allerdings !
sind die richtig geilen Sounds auch seeehr anders von der Lautstärke als der Bypass. Klar das Gerät ist als Studio/AlwaysOn konzipiert worden.

Am Crunch Master gab es zu diesem Zwecke hinten ein extra Poti um genau dieses Verhältnis zu regeln. Hat das schon mal jemand in einen Bass Master nachgefummelt?
Wenn nein wäre natürlich interessant wie der Crunch Master geändert werden müsste, damit er nicht so gittig sondern bassig klingt. Hat da schon mal ein Update gemacht?
Alsdenne
 
Willie
Willie
Rock on...
Bassix
ß93.881
Das Poti müsste das im Tubeout sein, oder?
Einen CrunchM zu einem BassM umzumodeln, dürfte schon etwas schwierig werden. Andere Ansteuerung der Röhre, andere Tonestack, Cabsim...
Hier mal beide Schaltunterlagen

CrunchM: https://live101.spirit.easy.softwar...67.img?apiKey=5196463035690208939&system=LIVE

BassM:

Es gab auch noch ne CreamMaschine und einen Metalmaster.
Und natürlich den BluesMaster, da fehlen mir aber die Unterlagen...
 
Luu
Luu
Active Member
Bassix
ß31.422
Was mir jetzt einfallen würde wäre, dass du den Bass Master aufs Pedalboard packst und mit einem Loopschalter zu- und abschaltest und mit einem feststehendem Volumenpedal nach dem BM aber noch innerhalb des gesondertem Loops die Lautstärke des BM an die Lautstärke der Kette anpasst.
Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt.
 
yhawks
yhawks
Well-Known Member
Bassix
ß31.358
Und natürlich den BluesMaster, da fehlen mir aber die Unterlagen...
Der Bluesmaster ist dir US Version des Crunchmaster,
Der Bassmaster hieß da BATT.

Ich würde da jetzt nicht an dem schönen Teil raumbasteln, lieber ein Minusbooster oder Volumepedal zum ausgleichen nehmen.
 
fretlenten
fretlenten
un...
Bassix
ß21.429
Moin,
die Creammachine hatte ich auch mal. Damals. War konzipiert für nen Twinreverb, der zwar 2 Vorstufen hatte aber keinen Umschalter geschweige denn eine Zerrre. Die Bestückung weiß ich nicht mehr, auf jeden Fall gab es in der Creammachine kein Tonestack.
Der Mätttäällllmaster hat nur 2 St. 12AX7 drin, die haben mir schon im Fortress nicht gefallen.
Bassmaster und Creammachine haben eben eine EL84 drin, das ist der Sound der (mich) interessiert.

Auf Board soll der ja nicht. Ich dachte mi ich bau mir einen kleinen Würfel Bassmaster/ Eden WTX, einen Fußschalter raus und gut.

Da aber der Bassmaster ja auch noch den Pre/Post schalter hat ist er scheinbar recht anders in der Ausgabe designed. Der Crunchmaster ist ja immer post.
Aber danke an Willie für die Links. Wahrscheinlich bleibt er doch nur zu Hause wie die letzten 20 Jahre und wenns noch mal passiert ins Studio.

Vielen Dank
 
 

Oben Unten