Jazz Bass mit Lackschaden


w.rentokill
w.rentokill
New Member
Beiträge
7
Ort
Wien, AT
Bassix
ß3.650
Hallo Community!

Hab unlängst einen 5 Saiter Jazz Bass (2006, made in Mexico) in candy cola günstig erstanden, da der Lack abblättert. Ein Freund von mir hat ebenfalls einen 4 Saiter aus der Zeit, made in USA allerdings, in der gleichen Farbe mit dem gleichen Problem.
Nun zu meiner Frage: Lohnt es sich den Lack runterzutun (lässt sich leicht von Hand ablösen), bzw. was dann? Einölen? Beizen? Neu lackieren (wenn dann mit Nitrolack)?
Kennt jemand von euch diese Problematik?

besten Gruß
W

jazzbassrot.jpg
 
Stratitis
Stratitis
Erklärbär und Simulant :-)
Beiträge
7.239
Lösungen
9
Ort
32457
Bassix
ß159.463
Wenn es richtig schick werden soll, dann Lack vollständig entfernen. Body vorsichtig säubern und schleifen und dann ab damit nach Walter Kraushaar!
www.kraushaar-gitarren.de
Was der an Lacken und Oberflächen für Instrumente zaubert, ist schon beeindruckend. Der Esh-Bass von Bassic-Member Ens, den er überarbeitet hat, sieht hammermäßig aus.
Wenn der Body auch nackig schön aussieht, wäre ja auch Beizen bzw. ein Öl-Wachs-Finish eine Möglichkeit.
 
Bassralf
Bassralf
Benötigte Bässe = vorhandene Bässe +1
Beiträge
3.403
Lösungen
1
Ort
Bad Münstereifel
Bassix
ß99.920
So etwas habe ich noch nie gesehen. Da hat wohl die Verbindung von diesem roten Lack und Korpusholz gar nicht funktioniert. Also ganz damit runter und ab zum Fachmann. Der wird den Korpus gut vorbereiteten, so dass die neue Lackierung richtig hält.
 
boeb
boeb
Well-Known Member
Beiträge
7.910
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß174.991
Ich hatte sowas mal bei einem Mexiko Body in CAR, könnte auch aus 2006 gewesen sein. Da ist der Lack unterhalb der Halstasche (bei abgeschraubtem Hals) auf einer Fläche von etwa 4 cm² einfach abgeplatzt, als ich das Ding in die Hand genommen habe. Die Grundierung hatte überhaupt keine Verbindung zum Holz...
 
marco
marco
Active Member
Beiträge
191
Ort
CH
Bassix
ß3.880
ich mag mich nicht mehr genau erinnern. Aber ich glaube, in einem anderen Forum etwas von einem ähnlichen Problem gelesen zu haben. Da sei ein Fehler bei Fender mit der Grundierung gemacht worden und es wurde von Fender neu lackiert auf Kulanz oder Garantie.
Ich würde mich mal an Fender Deutschland wenden und fragen, ob die was machen können. Mehr als nein sagen, können die ja auch nicht.
So ein Ablösen des Lackes sollte bei korrekter Verarbeitung nicht passieren.
 
alice d.
alice d.
Queen of the Bottom, Bitch!
Beiträge
25.909
Lösungen
3
Ort
DE
Bassix
ß27.954
das ist schon brutal.
aber ich würds so lassen. und erst, wenn das ding durch den natürlichen lauf der dinge komplett nackig ist, zu bassart gehen und nitrolacken lassen.
 
W.A.S.P.chen
W.A.S.P.chen
°
Beiträge
5.745
Lösungen
3
Bassix
ß66.668
Meinen FGN könnte ich wohl auch mit nem Hammer entlacken, da ist durch ne Gürtelschnalle beim ersten Gig mit ihm ein Stück abgeplatzt. Hab ich schön mit Nagellack verfüllt - hält. Er wird allerdings auch seit langem nicht mehr auf der Bühne sondern in Jogginghose zuhause gespielt.
was dann? Einölen? Beizen? Neu lackieren (wenn dann mit Nitrolack)?
Was man damit machen kann, wenn das Rot ab ist, hängt davon ab, was so an Grundierung auf bzw. in dem Korpus ist. Was passiert denn, wenn Du Wasser draufkippst? Perlt es ab, zieht es ein?
Tun kann man ja prinzipiell alles, willstes selber machen oder machen lassen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Bassmanische Beutelratte
Bassmanische Beutelratte
Freitag!
Beiträge
549
Ort
DE
Bassix
ß14.002
das ist schon brutal.
aber ich würds so lassen. und erst, wenn das ding durch den natürlichen lauf der dinge komplett nackig ist, zu bassart gehen und nitrolacken lassen.
Würde ich im Prinzip auch meinen. Wie sieht er denn von vorne aus? Und Nitrolack gut und schön. Finde ich auch prima. Aber klingt der Bass überhaupt so gut, dass sich das lohnt?
 
Mudskipper
Mudskipper
.
Beiträge
25.249
Lösungen
5
Ort
DE
Bassix
ß397.202
Ja genau! Diese einmalige Sonderserie aus 2006 mit der fehlenden Grundierung - wodurch der Body so richtig resonant wurde.
Hatte mein 2006er Preci auch - also keine Grundierung und einen sehr dünnen und empfindlichen Butterscotch Lack. Den braucht man nur schräg angucken da ist der abgeplatzt.
Mit ist so was ja immer relativ egal - außer da würde jetzt als Lackrest oder Abpellung in Hakenkreuz oder Pimmelform bleiben - das würde ich dann doch behandeln.
 
G
Gast72820
Guest
Hatte mein 2006er Preci auch - also keine Grundierung und einen sehr dünnen und empfindlichen Butterscotch Lack. Den braucht man nur schräg angucken da ist der abgeplatzt.
Mit ist so was ja immer relativ egal - außer da würde jetzt als Lackrest oder Abpellung in Hakenkreuz oder Pimmelform bleiben - das würde ich dann doch behandeln.
:D:igitt::rofl::rofl:
 
G
Gast25243
Guest
Das war die Serie, die zuerst als gelaugt und geölt verkauft hätte werden sollen, dann haben sie sich doch für Lack entschieden ;-)
 
 

Oben Unten