[Jazzbass] Pickups "falsch" einbauen

endgame

1, 2, 3, 4, und!
Bassix
ß14.510
Hi

Ich habe vor kurzem ein neues Set Pickups für meinen Jazzbass besorgt und überlege gerade ob ich die "falsch" eingebaut habe/ob man die falsch einbauen kann...

Bridge & Neck ist klar - nur dann die Richtung würde mich interessieren.

335001.jpg

Wenn ich zum Beispiel die obigen PUs einbauen wollte, müsste ich die dann so einbauen, dass die Kabel "oben" oder "unten" sind? (Bass in Spielhaltung) Aus der Beschreibung ist das nicht klar ersichtlich - hab mich an den Pickupkappen orientiert... Schriftzug rechts unten...

Anders gefragt:

Gibt es bei Pickups ein "Oben" und "Unten"?
 
Zuletzt bearbeitet:

Thorben76

Hier könnte ihre Werbung stehen
Bassix
ß14.307
Bin mir jetzt nicht so sicher ob ich deine Frage richtig verstehe.
Aber die Kabel liegen ja meistens auf einer Seite. Und von da auf dem kürzesten Weg Richtung Elektronik Fach.
 

endgame

1, 2, 3, 4, und!
Bassix
ß14.510
Ok - das hilft =)

Dann sind die Pickupkappen auf dem obigen Beispiel an sich falsch, wenn ich die PUs so einbauen würde, dass der Schriftzug rechts unten ist, da die Kabel an der linken Seite (bei Draufsicht Foto) anfangen, oder?
 
S

Shim

Guest
Ich meine, das ist so richtig wie im Foto zu sehen. Die Kabel werden unter dem Pickup durchgeführt. Dann kann direkt an der Verbindung Kabel/Pickup nicht so leicht etwas abreißen.

Jedenfalls ist das bei vielen, wenn nicht den meisten Pickups, die ich bisher verbaut habe, genau so.

Gruß
Shim
 

endgame

1, 2, 3, 4, und!
Bassix
ß14.510
Ok - dann haben wir schon zwei Varianten - ich sehe man ist sich uneinig =)

Um die Sache zu verschärfen:
Ist das ein rein kosmetisches "Falsch" oder auch ein soundliches "Falsch"?
 

xroads

Well-Known Member
Bassix
ß31.094
Ich behaupte mal, dass wenn die polepieces alle gleich hoch sind, es egal ist, wie rum Du die einbaust.
Habe aber keine verlässliche Quelle dafür....
 

seppblind

Well-Known Member
Bassix
ß80.047
Ich meine, das ist so richtig wie im Foto zu sehen. Die Kabel werden unter dem Pickup durchgeführt. Dann kann direkt an der Verbindung Kabel/Pickup nicht so leicht etwas abreißen.

Jedenfalls ist das bei vielen, wenn nicht den meisten Pickups, die ich bisher verbaut habe, genau so.
Kann ich nicht bestätigen.
Bei den PUs mit denen ich bisher zu tun hatte gingen die kabel auf dem kürzesten weg zum elektronikfach und die kappen waren mit dem schriftzug rechts unten, also da wo die kabel rauskommen.

Ich würde die kappen abnehmen u andersherum aufsetzten.

Aber funktionieren sollten die PUs auch so.
 

seppblind

Well-Known Member
Bassix
ß80.047
Die Kabel werden unter dem Pickup durchgeführt.
Jetzt fällt mir noch was ein.
Was für die variante von Shim spricht ist daß man einen guten teil der kabel im PU-fach unterbringt anstatt daß man im elektronikfach einen knäuel kabel hat. Gut, man könnte sie kürzen, was ich aber ungern mache.

Aber man kann überlange kabel natürlich auch bei der anderen variante unter den PUs verlegen.
 

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
Ok - das hilft =)

Dann sind die Pickupkappen auf dem obigen Beispiel an sich falsch, wenn ich die PUs so einbauen würde, dass der Schriftzug rechts unten ist, da die Kabel an der linken Seite (bei Draufsicht Foto) anfangen, oder?
die pu-gehäuse/abdeckungen kannste doch drehen, wie es dir optisch am liebsten ist.
 

Lynx Krueger

Linksbasser
Bassix
ß17.959
Außer die PUs sind vergossen, dann kann man nur die ganzen PUs drehen - hab ich bei meinem OLI Lynx gemacht, der hatte die Delano Pickups mit "Rechtshänder" Kappen ursprünglich umgedreht verbaut - hab ich umgedreht und macht keinen Unterschied - zu langes Kabel hab ich in der PU Fräsung verstaut
 

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
Außer die PUs sind vergossen, dann kann man nur die ganzen PUs drehen - hab ich bei meinem OLI Lynx gemacht, der hatte die Delano Pickups mit "Rechtshänder" Kappen ursprünglich umgedreht verbaut - hab ich umgedreht und macht keinen Unterschied - zu langes Kabel hab ich in der PU Fräsung verstaut
ist bei den SD pu's nicht der fall ;-)
 
Oben Unten