Konstruktive Arbeitsgruppe Onlineprobe - Erfahrungsaustausch, Tipps und Tricks

toko42

toko42

Active Member
Bassix
ß12.498
Ich hab gestern mal den unter "Jazz" registrierten Server während unserer Coverrock-Bandprobe offen gelassen.
Es kamen mehrere Leute rein, nicht einer hat einfach gespielt, die meisten waren schnell wieder weg, eine (Sängerin) hat länger zugehört und ging dann irgendwann.

Jazzer sind also nicht zwingend die besseren Musiker, haben aber offensichtlich bessere Umgangsformen.
 
lord-of-fire

lord-of-fire

tappt im dunkeln
Ich hab auch schon auf Jazz umgestellt. Mal schauen, was morgen abend in der Probe passiert. Ich laß ihn dann auch mal einfach öffentlich.
 
toko42

toko42

Active Member
Bassix
ß12.498
Was mir für die Suche nach Session-Servern gut gefällt, ist mit dem Parameter "-showallservers" die Sortierbarkeit nach Ping oder Anzahl der Musiker einzuschalten.
Was ich mir jetzt noch wünschen würde, wär, daß die Liste offen bleibt, wenn ich mich irgendwo eingeloggt habe.
 
lord-of-fire

lord-of-fire

tappt im dunkeln
Nach der heutigen Probe kann ich deine Aussage voll und ganz bestätigen. Ich hatte den Server die ganze Zeit öffentlich und wir hatten Zuhörer und auch einen Trompeter, der mit uns gejammt hat. Alle konnten sich benehmen; niemand hat einfach reingespielt.
Erstaunlich, wie viel ein Wechsel des "Labels" auf dem Server ausmachen kann.
 
lord-of-fire

lord-of-fire

tappt im dunkeln
Ich hab grad drüben im MuBo was über SonoBus gelesen. Sieht vielversprechend aus. Hat das jmd von euch schonmal getestet? Im Gegensatz zu Jamulus kann das bspw auch mit VST umgehen, was die Sache für unseren Drummer erheblich vereinfachen würde.

Die Probe heute abend wird auf jeden Fall noch über Jamulus laufen. Aber ich denke, ich werde die nächsten Tage SonoBus mal antesten und schauen, ob wir ggf zukünftig das nutzen. Wenn ich das richtig verstehe, ist das auch echtes P2P und braucht keinen dedizierten Server, sondern man kann sich in (ggf passwortgeschützten) Gruppen organisieren.
 
Ochsenblut

Ochsenblut

Well-Known Member
Yeah, Glasfaser! FFTH is on it's way.
Da werden evt. noch ein paar ms Latenz verschwinden. Obwohl die derzeitigen 28ms via DSL sind ja nicht schlecht - wenn es doch nur immer so gut wäre!
Und was nützt es, wenn der Klampfer immer noch 70ms und schlechter hat? Naja, vielleicht kann ich dann etwas tighter mit dem Drummer zusammenspielen...

Ich schätze aber mal, dass wir wieder live proben können, wenn dann endlich irgendwann der Übergabepunkt im Keller gesetzt ist.
 
toko42

toko42

Active Member
Bassix
ß12.498
Noch nichts von gehört, aber ich probier's sicher aus.
Schreib Bescheid, wenn Du ne Gegenstelle brauchst, ich hab diese und nächste Woche Urlaub und mit Ausnahme der Probe- und Sessionzeiten (Mi Abend + So Nachmittag) regelmäßig Zeit.

Ich hab grad drüben im MuBo was über SonoBus gelesen. Sieht vielversprechend aus. Hat das jmd von euch schonmal
 
lord-of-fire

lord-of-fire

tappt im dunkeln
Unser Sänger hat es am Ende der heutigen Probe auch grad installiert. Ich denke, wir machen gegen Ende der Woche nen Test. Aber kann nicht schaden, auch nen zweiten Test mit Dir zu machen. Ich melde mich, wenn ich absehen kann, wann ich Zeit hab. Bin die Woche geschäftlich ziemlich ausgebucht und will auch noch bisschen was aufnehmen...
 
cfortner

cfortner

Well-Known Member
Bassix
ß88.913
Habt Ihr es eigentlich schon mal mit 5G versucht?

Die Versorgung ist ja noch nicht so gut, von den Werten her könnte das aber die Lösung sein. Handy mit 5G über USB als Modem an den Rechner, das sollte klappen können.

Datenraten von 1000-20000 MBit, Ping 1-10ms
 
Rossie Schroeder

Rossie Schroeder

Well-Known Member
Bassix
ß8.702
Ich find Jamulus cool. Leider bekommen wir keine ordentlichen Latenzen hin.
Vodafone 1.000 Mbit. Wenn ich einen Ping auf diverse Weber im Bundesgebiet absetzen liege ich i.d.R.
bei 20 MS oder besser.
Ich gehe über ein Steinberg UR242 direkt rein, nix dazwischen. LAN Kabel natürlich.
Unser Keyboarder betreibt einen eigenen Server. Ich sitze in Neuss er in Hilden ca. 30 km.
Ich habe ca. 100ms.
Gehe ich auf öffentliche Server mit geringen angezeigten Latenzen komme ich auf ca. 80 ms.
Bin schon ziemlich frustiert, woran könnte es liegen.
Ggf. Interface, da ich ansonsten schnelle pings bei diversen Server habe und falls ja wie könnte ich das feststellen?
 
lord-of-fire

lord-of-fire

tappt im dunkeln
Vodafone heißt: vorher Unitymedia, also TV-Kabel, nicht "richtiges" DSL?
Unitiymedia oder Kabel Deutschland. Oder andere Kabel TV Anbieter, die mittlerweile so ziemlich alle zu Vodafon gehören.
Wobei das bei unserem einen Gitarristen erstaunlich gut funktioniert bei Latenzen um die 50-60 ms.
Der Rest der Band hat echtes DSL und auch keine besseren Latenzen.
 
Rossie Schroeder

Rossie Schroeder

Well-Known Member
Bassix
ß8.702
Ja heißt vorher Unitymedia. Hab eine FB 6591.
"Yamaha Steinberg USB ASIO", Ping ca. 15 - 20 ms, Gesamtverzögerung ca. 80 ms, guter Sound
"ASIO4all v2", Ping ca. 15 - 20ms, Gesamtverzögerung ca. 50 ms, schlechter Sound (hohe Paketverluste)

Der ASIO4all ist also ca. 30 ms schneller mit deutlich schlechterem Sound.

@Upadte durch Reduzierung der Buffersize in den ASIO Geräte Einstellungen konnte ich ca. 30 ms rausholen.

Bin jetzt bei den gleichen Werten wit mit dem ASIO4all.

Währe weiterhin für Tips dankbar.
 
toko42

toko42

Active Member
Bassix
ß12.498
Hast Du mal versucht, einen eigenen Server zu starten, um zu sehen, wie hoch die "interne" Latzenz ist?
 
Ochsenblut

Ochsenblut

Well-Known Member
Habt Ihr es eigentlich schon mal mit 5G versucht?

Die Versorgung ist ja noch nicht so gut, von den Werten her könnte das aber die Lösung sein. Handy mit 5G über USB als Modem an den Rechner, das sollte klappen können.

Datenraten von 1000-20000 MBit, Ping 1-10ms
Ja, unser Klampfer ist über 5G angeschlossen. Von uns allen (alle DSL) har er die übelsten Latenzen und die längsten Pings. Manchmal superschnell, aber zu 95% unbrauchbar für Jamulus. Schrottige Anbindung.
 
toko42

toko42

Active Member
Bassix
ß12.498
So sollte es sein.

Es ist in der Tat auch stark vom ASIO-Treiber abhängig, bei gleichen Einstellungen hab ich mit nem ESI-Treiber auf demselben Rechner 15 ms, mit dem Steinberg 30-35, auf einen Server im selben internen Netz ändert sich das dann nicht wesentlich.

Mach ich heute Abend. Gesamtlaufzeit währe dann die "interne Laufzeit", richtig?
 
cfortner

cfortner

Well-Known Member
Bassix
ß88.913
Ja, unser Klampfer ist über 5G angeschlossen. Von uns allen (alle DSL) har er die übelsten Latenzen und die längsten Pings. Manchmal superschnell, aber zu 95% unbrauchbar für Jamulus. Schrottige Anbindung.

Soweit zu den vollmundigen Ankündigungen. Deutschland bleibt Entwicklungsland…
 
 

Oben Unten