OLP by MusicMan spector bässe

Pulsover

New Member
Bassix
ß240
nabend,
ich hatte vor längerer Zeit mal einen Spector angespielt und fand das Spielgefühl und auch den Sound ziemlich genial, jetzt hab ich gesehen dass die kopien bei musik produktiv gibt und da ich sowieso noch nen 5saiter suche wäre der perfekt, allerdings hab ich vielmals gelesen dass die h-saite matscht wenns schlecht verarbeitet ist und ich weiß nicht was ich davon halten soll bei einem preis von 229?....
hier ist der link
Spector OLP 5-Saiter

weiß jemand etwas über die bässe, haben sie noch den klang wie ein richtiger spector, bespielbarkeit?
danke schonmal im vorraus,
Pulsover
 

sound-of-silence

New Member
Bassix
ß0
Bässen in dieser Preisklasse bin ich pers. skeptisch eingestellt. Sinn der Sache wäre herauszufinden, wo gespart wurde, so kannst Du in einem Ausschlussverfahren etwa feststellen, wie die Qualität ist. Natürlich spielt Dein Budget eine massgebende Rolle, aber lieber einmal richtig was ausgeben, anstelle 2x was halbes. Your choice. :-)
 

Pulsover

New Member
Bassix
ß240
Zurzeit habe ich noch nen Yamaha BB404 , es eilt also nicht, ich bin aber auf der Suche nach einem 5-saiter, finde diese aber ziemlich teuer... und da ich ja sowieso den Spector ganz gut fand war das eben ne idee, bin bei diesen preisen auch eher misstrauisch. ich werd mal probieren ob ich den irgendwo anspielen kann, aber danke für die antwort :-)
pulsover
 

burningwitch

New Member
Bassix
ß254
ich spiel auch einen olp, jedoch einen anderen. bin mehr als zufrieden damit. vorallem nach einem gröberen elektronik + pickup upgrade :-)))))
in der preisklasse würd ich nur olps nehmen.
 

juls

New Member
Bassix
ß240
Dem stimme ich voll und ganz zu! OLP ist nicht sooo schlecht. Aber erst hingehen, und alle alle OLPs durchtesten, denn die haben echt ne derbe Streuung :-)
 

Bärig

New Member
Bassix
ß240
Ich habe einen StingRay-Verschnitt aus dem Hause Career. Bin sehr zufrieden damit, auch wenn man Soundmäßig schon einen Unterschied zum Original hören kann. Immerhin habe ich nur gut ein fünftel des Preises eines Originals gezahlt. Kommt immer drauf an, wofür man ihn einsetzt.
 

Mitglieder jetzt online

Oben Unten