P-Bass Pickups + Humbucker

burningwitch

New Member
Bassix
ß260
Da ich in letzter Zeit etwas experimentier freudig bin und noch eine alte P-Bass Kopie sowie einen alten Humbucker (passiv) rumliegen hab hab ich mir gedacht warum schmeisst den nicht in den Bass.... viel schlimmer kanns nimma werden :-)
Nun stellt sich allerdings die Frage seriell oder parallel...
Und muss ich auf irgendwas besonders achten?

Die aktuelle konfiguration schaut wie folgt aus:
http://static.zoovy.com/img/guitarelectronics/-/wduph1101

Und die 2. Frage, hat jemand schonmal so eine Pickup Konfiguration gsehn (ich nämlich nicht), vielleicht sogar gespielt (kleiner erfahrungsbericht wär perfekt :-)) und was noch schoener wär wär vielleicht ein kleiner schaltplan von dem ganzen oder eine kleine anleitung :-)

mit großer lob und danksagung verabschiedet sich hochachtungsvoll die alte hexe... :-)
 

victor9000

Active Member
Bassix
ß1.319
Was Du da beschreibst ist eigentlich die Standard-Schaltung eines P-Bass PU's.
Klingt halt wie P-Bass [:D] (wenn der PU was taugt).
Wenn Du die Spulen parallel schaltest, hat er weniger Druck/Output und klingt wahrscheinlich auch dünner.
Den Schaltplan hast Du doch schon in Deinem Link.
Die Konfiguration ist genau so in jedem passiven P-Bass oder JP-Bass drin.

Oder hab ich Dich jetzt falsch verstanden und Du willst zusätzlich den HB dazupacken? Dann würde ich ihn parallel schalten und entweder über einen 3-Wege Schalter oder ein zus. Lautstärkepoti (500kOhm) anschliessen. Allerdings müsstest Du dann den Ton-Regler hinter die LS-Potis setzen und die Kontakte am LS-Poti für Ein- und Ausgang vertauschen. Hier hab ich auch einen Schaltplan:
http://www.bass-info.de/Technik/Schaltplan-Jazzbass.pdf
Wenn Du 500 kOhm Potis nimmst, geht das auch mit den Humbuckern.
 
Zuletzt bearbeitet:

caruso

New Member
Bassix
ß258
Warum läßt Du den P TA nicht da, wo er ist und setzt den HB direkt an den Hals. So wie Billy Sheehan. Das drückt dann gealtig und habe ich auch mal bei einem G+L 1000 (passiv) gemacht. Der TA war ein DiMarzio mit einem seriell/parallel-Schalter.
 

burningwitch

New Member
Bassix
ß260
aehm ja genau das will ich eigentlich machen :-)

sorry falls ich mich etwas ungeschickt ausgedrueckt hab

edit:
@victor: danke. genau so hab ichs mir vorgestellt :-) 500k potis liegen auch noch zufaellig rum. perfekt :-)
 
Zuletzt bearbeitet:

Aschi

New Member
Bassix
ß240
Schau Dir den Sandberg California PM an! Da gibts auch einen Testbericht in Gitarre und Bass oder Bassprofessor, findest Du bestimmt....
 
Oben Unten