Pick-Up-Gehäuse

Aceofbass

New Member
Bassix
ß240
Hi Folks [;-)],

ich habe da mal eine Frage bezüglich der Abnutzung der Pick-Up-Gehäuse!
An meinem Rough-Crystal sind bereits "Kampfspuren" von den Saiten in Form von Furchen und Kratzern. Hat es schonmal jemand von Euch geschafft, die Gehäuse "durch" zu spielen? Hat sonst noch jemand Kampfspuren auf den Pick-Ups?
Ach ja..Ich spiele NICHT mit Plek..[8D]!

 

jag

Active Member
Bassix
ß250
Ich hab auch gute furchen in meinem pick up, vor allem bei der E-saite. Ein gehäuse durchzuspielen hab ich aber noch nicht geschafft, dafür spiel ich warscheinlich auch noch nicht lang genug.
 

AXT

New Member
Bassix
ß312
Das Problem kenn ich, mir nagt die E-Saite langsam das A und das R von bartolini wech...
Hab aber auch keine Ahnung woran das liegt

 

Don_P

New Member
Bassix
ß264
Bei meinem ibanez gsr200 is eine schraube genau auf der daumenauflage, das nutzt sich mit der zeit ab... deshalb gewöhn ich mir jetzt grad an den daumen darüber zu legen... greetz don_p
 

Tron

Member
Bassix
ß576
Auf meinem Fortress Pickup bilden sich auch "Kampfspuren", allerdings nur an der Oberfläche ein wenig. Ich mußte mich erst umgewöhnen nicht so an den Saiten zu reißen wie an meinem alten Bass.
 

sloMo

Active Member
Bassix
ß331
Zitat:Original erstellt von: rumblebird

Mir ist völlig schleierhaft, was ihr das treibt [:O!]

Bei mir bilden sichmit der Zeit Galnzstellen, da wo ich den Daumen am Pickup aufsetze. Und wenn dort eine Schraube sitzt, wird die natürlich mit "poliert".

Aber so, wie das hier beschrieben wird, meint ihr ja, dass das Gehäuse von den Saiten zerschrammt wird. Kann das daran liegen, dass bei Slappen die Saiten auf relativ hoch eingestellte PU-Gehäuse klatschen?
Ach, die Spezies mit ihren abgedrehten Spielweisen, haben wir nichts mit zu tun [:D].
 

Bassertom

New Member
Bassix
ß224
Also ich hab keine solcher Kampfspuren an meinen Pickups, und ich behaupte mal, dass ich ziemlich viel slappe. Ich schlage die Saite beim Slappen aber auch über dem Griffbrettende, über dem letzten Bund an, vielleicht hat das was damit zu tun.
Ansonsten würde ich auch sagen, dass die Pickups vielleicht ein bisschen hoch eingestellt sind.
 

Bassist172000

Active Member
Bassix
ß508
Ich hab bei Warwich nachgefragt wie man di PU's einstellen sollte(oder wie es Werksseitig ist).Man drückt die Saite im letzten Bund und richtet den PU etwa so aus,das er ca 2mm abstand zur Saite hat.Da hat man genug Luft und demoliert sich die PU's nicht.
 

sloMo

Active Member
Bassix
ß331
Zitat:Original erstellt von: Rockbass

Bei mir nutzen sich die pick ups auch ab. Was keiner ob man da was gegen tun kann?
Deine PUs nutzen sich sicherlich nicht ab, allenfalls die Kappen. Das ist ein optisches Manko und zu beheben durch den Kauf einer Ersatzkappe oder der Applikation etwas Klebebandes an der "gefährlichen" Stelle [;-)].
 
Oben Unten