FMC 114 Stack - Glockenklang Steamhammer vs. Eich T-1000


42childrensay
42childrensay
Well-Known Member
Beiträge
407
Bassix
ß41.561
Falls du dich für den Eich1000 entscheiden solltest.Ich will meinen eventuell verkaufen.Neuwertiger technischer und optischer Zustand.
Hatte den Steamhammer auch mal,diesen allerdings wieder verkauft,da mich irgend etwas an den Mittenfrequenzen gestört hat,was ich dem Amp mittels Einstellungen aber nicht austreiben konnte,um es mal so auszudrücken.Der Eich ist ein nicht färbender,ehrlicher Amp mit ausgezeichnetem Sound.
 
Bassphalanx
Bassphalanx
Von nix kütt nix
Beiträge
2.980
Lösungen
1
Ort
Krefeld
Bassix
ß91.000
@Bassphalanx da du beide griffbereit hast, hast du mal die Endstufen der beiden verglichen?
ICE 700 vs ICE 250 ASX2 ? :bier:
Nee, hab ich nicht.
Ist im Moment auch leider nicht wirklich möglich, da sich meine Band aufgelöst hat, und die Endstufen im "Homeoffice" leider nicht richtig angefahren werden können. :nix:
 
aBaxxi
aBaxxi
viel Freude!
Beiträge
2.910
Bassix
ß55.515
Schade, aber vielleicht ergibt sich ja irgend wann mal eine Gelegenheit. Interessant fände ich es sehr. :bier:
 
oldschool
oldschool
Basstlerseele
Beiträge
1.574
Ort
DE
Bassix
ß43.546
@Bassphalanx da du beide griffbereit hast, hast du mal die Endstufen der beiden verglichen?
ICE 700 vs ICE 250 ASX2 ? :bier:
Hier finden sich einige wenige technische Daten der Module:

250ASX2 - ICEpower
Combining a highly efficient resonant gearbox power supply with an audiophile class D amplifier of 2x 250 W at 4 Ω which can be bridged to 1x 500 W in 8 Ω. Very popular for bass amplifiers, subwoofers, stereo home automation and hifi amplifiers as well as industrial applications.Read here

icepoweraudio.com
icepoweraudio.com

700AS1 - ICEpower


qThe 700AS1 combines an efficient resonant LLC converter with a massive continuous power capability with a 1x 700 W great sounding ICEpower class D amplifier. Despite the name, the ability to handle low impedances means the 700AS1 is capable of a solid 1000 W into 2.7 Ω loads. Perfect for...

icepoweraudio.com
icepoweraudio.com

...also wo du da hernimmst, dass das 250er leistungsstärker ist, erschließt sich mir nicht. Einzig bei 8 Ohm hat es einen theoretischen Vorteil, für 4 Ohm ist der Bridge-Modus gar nicht spezifiziert, wird aber weithin so gemacht (Puma 900 z.B.).
Ich hatte aber genau den Puma 900 und dann wieder abgegeben und durch den HB 800 ersetzt, denn beim Puma hatte ich bei 4 Ohm an der Grenze immer das Gefühl, dass da nicht mehr kommt. Die 700 liefert da ganz anders ab und macht für mich einen sehr viel bässeren Job an 4 Ohm. Allerdings habe ich das nicht direkt gegeneinander verglichen, denn da war der Puma schon weg, als der HB800 kam.
Ich vermute, dass die Steuerung des Limiters da anders ist, aber belegen kann ich das nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Isso
Isso
Well-Known Member
Beiträge
875
Ort
Iphofen
Bassix
ß28.127
Wenn ich mir hier eure Wissenschaftliche(für mich zumindestens, mein Respekt dafür) Beurteilungen so lese, macht es einen wesentlich größeren Unterschied ob das Fenster in dem Raum 90 oder 120cm breit ist.:confused::nix:

Ich finde es ehrlich klasse, dass es Menschen gibt die aus ein paar Zahlen so etwas rauslesn können.

Aber für mich wäre bei dem Vergleich
Den @wolle_! Macht , Die entscheidende Kriterien
Größe
Gewicht
Bedienung
Preis
Leistung und Qualität geben sich die zwei nix. Leistung mehr als ausreichend, Qualität hervorragend.
 
W
wolle_!
New Member
Beiträge
3
Bassix
ß227
Hi!

Erstmal vielen Dank für euere wertvollen Rückmeldungen. Fast wie erwartet sind die beiden Vertreter auf einem Niveau, wo im Endeffekt der Geschmack entscheiden muss. Die eine oder andere Tendenz habe ich den Beiträgen trotzdem entnehmen können.

Kleiner "Zwischenstand an dieser Stelle: momentan liegt der Eich mit seinem wohl etwas "gutmütigeren" Charakter und den Features Kompressor und Taste leicht vorne. Das Steamhammer-Feature, über die Kombi Drive / Voice, etwas Knusper oder Zerr hinzufügen zu können, wäre da eher hintendran. Der T-900 wäre ja auch eine echte Option. Aber bei dem Invest dann auf den wohl recht guten Kompressor und den regelbaren Effektweg zu verzichten ...

Ich werde wohl am übernächsten WE mal bei Thomann vorbeischauen. Aktuell sind ja noch beide Varianten verfügbar. Wenn das dann immer noch der Fall ist, werde ich die mal Vergleichen. Meinen Bass werde ich mitnehmen. Für den Test würde ich die vor Ort mal an 12er bzw. 15er schnallen und mal hören, was da so passiert. Ich berichte dann, wie es mir ergangen ist.

Eine Frage nochmal bezüglich der ICE-Module: ist bekannt, was im T-1000 verbaut ist? Der Steamhammer hat ja wohl das 700AS1 drin.

Ich wünsche noch ein schönes Wochenende in die Runde!

Viele Grüße

Wolfram
 
Mad Jazz Morales
Mad Jazz Morales
Scheich vom Deich - Prinz vom großen Plöner See
Beiträge
5.121
Ort
DE
Bassix
ß42.591
Zwischen den beiden Marken Eich und Glock würde ich soundmäßig noch bs verorten. Da ist aber immer ein bißchen Lüfter zu hören.
 
Mad Jazz Morales
Mad Jazz Morales
Scheich vom Deich - Prinz vom großen Plöner See
Beiträge
5.121
Ort
DE
Bassix
ß42.591
Steile These: Dann fallen für Dich über 90% aller Amps raus!
 
lowend05
lowend05
Well-Known Member
Beiträge
458
Ort
DE
Bassix
ß13.093
Habe den T900 seit einigen Jahren und bin immer noch total überzeugt von dem Amp. Nutze ihn für E und Kontrabass. Seitdem ich ihn habe ist das Thema Amp für mich erledigt.
Bei mir war auch der Steamhammer im Rennen, aber irgendwas in den Hochmitten hat mich gestört.
Letztlich sind aber beide sehr gut, wie ja auch schon viele geschrieben haben.

Gruß
Lowend05
 

TheBass
TheBass
Well-Known Member
Beiträge
6.222
Lösungen
4
Bassix
ß132.995
Laute Lüfter müssen nicht sein. Leise laufende Lüfter sind nicht viel teurer als schlechte Krachmacher und eine temperaturabhängige Regelung kostet auch nur ein paar Cents. Die Auswahl an Amps ist heutzutage so gross, dass man das nicht mehr in Kauf nehmen muss.
 
Mudskipper
Mudskipper
.
Beiträge
25.250
Lösungen
5
Ort
DE
Bassix
ß397.283
Laute Lüfter müssen nicht sein. Leise laufende Lüfter sind nicht viel teurer als schlechte Krachmacher und eine temperaturabhängige Regelung kostet auch nur ein paar Cents. Die Auswahl an Amps ist heutzutage so gross, dass man das nicht mehr in Kauf nehmen muss.
Selbst Markbass schafft das bei den meisten Amps.
 
Mad Jazz Morales
Mad Jazz Morales
Scheich vom Deich - Prinz vom großen Plöner See
Beiträge
5.121
Ort
DE
Bassix
ß42.591
Leiser als die Markbasslüfter sind die bs Lüfter, aber man kann ihn hören…
 
Zuletzt bearbeitet:
Dennis_Kuefer
Dennis_Kuefer
New Member
Beiträge
27
Ort
DE
Bassix
ß558
Ich geh' schon mal in Deckung, denn gleich folgen Angriffe :-). Mag sein, dass Thomas Eich seine aktuellen Geräte repariert. Aber einen so guten und fairen Service wie Glockenklang bietet Eich nach meiner eigenen Erfahrung nicht, vor allem, wenn die Geräte mal älter werden.
 
Mad Jazz Morales
Mad Jazz Morales
Scheich vom Deich - Prinz vom großen Plöner See
Beiträge
5.121
Ort
DE
Bassix
ß42.591
Meine Eich mussten noch nicht repariert werden…
 

Similar threads

Paulito
Antworten
513
Aufrufe
87K
TheBass
TheBass
 

Oben Unten