FMC 114 Stack - Glockenklang Steamhammer vs. Eich T-1000


BassMann
BassMann
Funbasser
BeitrÀge
2.826
Ort
DE
Bassix
ß41.070
Ich geh' schon mal in Deckung, denn gleich folgen Angriffe :-). Mag sein, dass Thomas Eich seine aktuellen GerÀte repariert. Aber einen so guten und fairen Service wie Glockenklang bietet Eich nach meiner eigenen Erfahrung nicht, vor allem, wenn die GerÀte mal Àlter werden.
Erfahrung oder Hörensagen?
 
volkerbassman
volkerbassman
Tieftondienstleister
BeitrÀge
46
Ort
DE
Bassix
ß2.345
Zwischen den beiden Marken Eich und Glock wĂŒrde ich soundmĂ€ĂŸig noch bs verorten. Da ist aber immer ein bißchen LĂŒfter zu hören.
Echt? Mein T1000 ist zuhause beim ĂŒben mucksmĂ€uschenstill. Da höre ich keine LĂŒfter außer beim einschalten.
Das Selbe beim Puma 1000 bei der anderen Band.
 
Mad Jazz Morales
Mad Jazz Morales
Scheich vom Deich - Prinz vom großen Plöner See
BeitrÀge
5.121
Ort
DE
Bassix
ß42.586
Echt? Mein T1000 ist zuhause beim ĂŒben mucksmĂ€uschenstill. Da höre ich keine LĂŒfter außer beim einschalten.
Das Selbe beim Puma 1000 bei der anderen Band.
Das LĂŒftergerĂ€usch ist beim bs basssysteme Dings 500
Meine Eiche sind auch mucksmÀuschenstill
 
dafonky
dafonky
Active Member
BeitrÀge
168
Ort
LU
Bassix
ß9.381
Können beide Amps ( Steamhammer und Eich ) auch in Richtung Aguilar Tonehammer ?
Ich habe den TH350, wĂŒrde mir direkt den TH700 holen, mache jedoch wegen den LĂŒftern einen grossen Bogen drum

.leider
Einen einzigen, stĂ€rkeren Amp fĂŒr alle Zwecke ( zuhause, proben , kleine und grosse BĂŒhnen wĂ€re schon praktisch.
Wenn man die beiden vorgenannten Amps nicht in Richtung wolliger verbiegen kann, wĂŒrde es mit dem Tonehammer preamp klappen ? Ist zwar umstĂ€ndlich noch einen preamp mitzuschleppen 

einfacher wĂ€re dann noch, einen gebrauchten TH kaufen, der umgebaut wird
.auf leise LĂŒfter mit zusĂ€tzlichen KĂŒhlrippen 
..
weiss vielleicht jemand hier einen freak, der das kann ? Mit einem neuen Amp natĂŒrlich Blödsinn, weil die Garantie dann erlischt.
 
chappie98
chappie98
Well-Known Member
BeitrÀge
435
Bassix
ß26.336
Moin,
beim Eich könntest mit dem Tonehammer-Preamp in den Effekt-Return. Dann umgehst du die Vorstufe und es mĂŒsste in die gewĂŒnschte Richtung gehen.

Beim GloKla lÀsst sich die EQ-Section ausschalten.

Alternativ eine 'neutrale' Endstufe - z.B. GSS Sumo - und den Tonehammer-Pre davor.
 
TheBass
TheBass
Well-Known Member
BeitrÀge
6.222
Lösungen
4
Bassix
ß132.994
Können beide Amps ( Steamhammer und Eich ) auch in Richtung Aguilar Tonehammer ?
Ich habe den TH350, wĂŒrde mir direkt den TH700 holen, mache jedoch wegen den LĂŒftern einen grossen Bogen drum

.leider
Einen einzigen, stĂ€rkeren Amp fĂŒr alle Zwecke ( zuhause, proben , kleine und grosse BĂŒhnen wĂ€re schon praktisch.
Wenn man die beiden vorgenannten Amps nicht in Richtung wolliger verbiegen kann, wĂŒrde es mit dem Tonehammer preamp klappen ? Ist zwar umstĂ€ndlich noch einen preamp mitzuschleppen 

einfacher wĂ€re dann noch, einen gebrauchten TH kaufen, der umgebaut wird
.auf leise LĂŒfter mit zusĂ€tzlichen KĂŒhlrippen 
..
weiss vielleicht jemand hier einen freak, der das kann ? Mit einem neuen Amp natĂŒrlich Blödsinn, weil die Garantie dann erlischt.
Die Tonehammer Amps kenne ich leider nicht bzw. habe sie noch nie gespielt. Der SH geht aber eher in Richtung neutral. Die Klangregelung vom Preamp greift auch nicht so extrem ein wie man das von amerikanischen Amps her kennt. Bei der Endstufe stellt sich zwar irgendwann ein SĂ€ttigungseffekt ein, was den Sound angenehm andickt. Allerdings passiert das erst bei LautstĂ€rkelevels, bei denen die Endstufe irgendwann begrenzt. Und bei 700W ist das schon ziemlich heftig. Bei mir lĂ€uft der SH zwar an einer 8Ohm Double Art und liefert dann lt. Datenblatt 380W, was aber immer noch fĂŒr die allermeisten Zwecke zu viel ist. Der SH lĂ€sst sich aber auf 2,7Ohm Betrieb umschalten und liefert dann an 8Ohm "nur" noch 240W. Evtl. eignet er sich fĂŒr Deine Zwecke dann besser.
 
dafonky
dafonky
Active Member
BeitrÀge
168
Ort
LU
Bassix
ß9.381
Wenn ich den SH laut fahren muss, um einen dickeren Sound zu haben, kann ich das auch nur begrenzt benutzen 
.auf 2,7 Ohm switchen mit 240Watt ist eine gute Idee, ist jedoch ungefĂ€hr das was ich mit dem TH350 schon habe . Den dickeren TH Sound mit mehr headroom wĂ€re super
..ohne LĂŒfter đŸ€—
 
dafonky
dafonky
Active Member
BeitrÀge
168
Ort
LU
Bassix
ß9.381
Moin,
beim Eich könntest mit dem Tonehammer-Preamp in den Effekt-Return. Dann umgehst du die Vorstufe und es mĂŒsste in die gewĂŒnschte Richtung gehen.

Beim GloKla lÀsst sich die EQ-Section ausschalten.

Alternativ eine 'neutrale' Endstufe - z.B. GSS Sumo - und den Tonehammer-Pre davor.
D.h. ich kann den TH preamp auch in den Effekt Return vom Steamhammer einschleifen ,wenn er mir trotz voice und drive nicht dick genug und zu neutral wÀre ?

Die Tonehammer Amps kenne ich leider nicht bzw. habe sie noch nie gespielt. Der SH geht aber eher in Richtung neutral. Die Klangregelung vom Preamp greift auch nicht so extrem ein wie man das von amerikanischen Amps her kennt. Bei der Endstufe stellt sich zwar irgendwann ein SĂ€ttigungseffekt ein, was den Sound angenehm andickt. Allerdings passiert das erst bei LautstĂ€rkelevels, bei denen die Endstufe irgendwann begrenzt. Und bei 700W ist das schon ziemlich heftig. Bei mir lĂ€uft der SH zwar an einer 8Ohm Double Art und liefert dann lt. Datenblatt 380W, was aber immer noch fĂŒr die allermeisten Zwecke zu viel ist. Der SH lĂ€sst sich aber auf 2,7Ohm Betrieb umschalten und liefert dann an 8Ohm "nur" noch 240W. Evtl. eignet er sich fĂŒr Deine Zwecke dann besser.

Vielleicht wĂ€re dann die Kombi : switchen auf 2,7 Ohm / plus voice/ drive fĂŒr Proben und kleine Clubs mit SĂ€ttigung genug ( an 240 Watt) oder mit einer 8 Ohm Box ( die FMC EX114 an380 Watt mit SĂ€ttigung ) voice/drive wĂ€ren dann in puncto Leistung wie der TH700 an 8 Ohm
..
 

Dennis_Kuefer
Dennis_Kuefer
New Member
BeitrÀge
27
Ort
DE
Bassix
ß558
Ich zitiere BassMann: "Erfahrung oder Hörensagen?"
NatĂŒrlich Erfahrung! Es ging um einen TecAmp-Amp, Thomas konnte ihn nicht reparieren, weil er weder noch Ersatzteile noch SchaltplĂ€ne fĂŒr das Ding hat. Es waren mehrere der schrottigen Potis defekt, zum GlĂŒck hat Stratitis mir den Amp dann repariert.

Ich glaube schon, dass Thomas Eich die aktuellen Modelle repariert, solange seine Firma Eich heißt :-). Aber es ist halt nicht der gleiche Service wie bei Glockenklang, wo man beispielsweise einen uralten Soul einschicken kann und fĂŒr relativ kleines Geld sogar noch ein Update auf den Soul 2 machen lassen kann.
 
Mad Jazz Morales
Mad Jazz Morales
Scheich vom Deich - Prinz vom großen Plöner See
BeitrÀge
5.121
Ort
DE
Bassix
ß42.586
Reineshörensagenichglaubetrotzdemimmernochdertonmachtdiemusikundkannmirnichtvorstellendaseichsichkomplettverweigerthat
 
TheBass
TheBass
Well-Known Member
BeitrÀge
6.222
Lösungen
4
Bassix
ß132.994
D.h. ich kann den TH preamp auch in den Effekt Return vom Steamhammer einschleifen ,wenn er mir trotz voice und drive nicht dick genug und zu neutral wÀre ?
Klar. Du kannst den TH Preamp sogar stufenlos dazu mischen weil der SH einen parallelen Effektweg hat und damit einen Mix aus SH Preamp und TH Preamp erzeugen.
 
TomW
TomW
Mr. P.C.
BeitrÀge
6.865
Lösungen
1
Ort
MĂŒnchen
Bassix
ß203.047
Können beide Amps ( Steamhammer und Eich ) auch in Richtung Aguilar Tonehammer ?
spontan wĂŒrde ich sagen, der Steamhammer hört sich mit aufgedrehter Drive- und Voice-Sektion schon sehr fett an* ... allerdings fehlt dann der Aguilar-typische Mid-Growl ...

*bei YT gibt's ein Review bei Bassworld (glaube ich), da kann man das hören

beim Eich kann ich es spÀter mal ausprobieren, ob man mit dem Tasteregler usw. einen fetten Soudn hinbekommt ...

Wenn man die beiden vorgenannten Amps nicht in Richtung wolliger verbiegen kann, wĂŒrde es mit dem Tonehammer preamp klappen ? Ist zwar umstĂ€ndlich noch einen preamp mitzuschleppen 


sowohl der Glockenklang als auch der Eich mit ihren eher neutralen Grundsounds bieten sich natĂŒrlich fĂŒr Preamps an ...

einfacher wĂ€re dann noch, einen gebrauchten TH kaufen, der umgebaut wird
.auf leise LĂŒfter mit zusĂ€tzlichen KĂŒhlrippen 
..
weiss vielleicht jemand hier einen freak, der das kann ?
zwar kein Freak ;-), aber meiner Erinnerung nach hat der Kollege @deeptone mal bei verschiedenen Amps mit leiseren LĂŒftern experimentiert ...
 
pirat54
pirat54
Well-Known Member
BeitrÀge
364
Bassix
ß21.749
Ich hatte den Puma 900
Sehr neutral und Leistung genug fĂŒr unsere nicht wirklich leise Cover Band

Hab ihn aber wieder verkauft, weil ich das Neutrale des Amps irgendwann als steril empfand

Inzwischen bin ich mit einem Mesa Boogie Subway D800+ mehr als angekommen.
Definitiv nicht neutral aber zusammen mit einer 15 er und 2x10 FMC das Beste was ich die letzten 30 Jahre gespielt habe
 
aBaxxi
aBaxxi
viel Freude!
BeitrÀge
2.910
Bassix
ß55.515
Ich hatte den Puma 900
Sehr neutral und Leistung genug fĂŒr unsere nicht wirklich leise Cover Band

Hab ihn aber wieder verkauft, weil ich das Neutrale des Amps irgendwann als steril empfand
D'accord Mesa Subway ist absolut dufte.

Ich mag am Konzept nichtfÀrbender Amps, dass sie den Ton, der in den Amp reinkommt hörbar machen.
Mach ich steril rein, kommt steril raus.
Wobei ich eigentlich gar nicht finde, dass der Puma keinen eigenstÀndigen Klangcharakter hat. Seinen Preamp finde ich ganz nett mÀchtig. Er dickt halt nicht so an.

Am Puma am liebsten mag ich, dass er sich super mit Preamps und Pedalen versteht. (fĂŒr Mesa Sound habe ich da den Subway + Di.)

:bier:
 
Zuletzt bearbeitet:
pirat54
pirat54
Well-Known Member
BeitrÀge
364
Bassix
ß21.749
Ist ja immer etwas schwierig mit diesen Kategorisierungen.
Ein absolut neutral "klingender" Amp ist eine feine Sache fĂŒr den der es möchte - ich hab fĂŒr mich festgestellt, dass mir der gesoundete Charakter eines MB besser gefĂ€llt.
Ein objektives gut oder schlecht kann es mM nach in dieser Liga sowieso nicht mehr geben.
 

Similar threads

Paulito
Antworten
513
Aufrufe
87K
TheBass
TheBass
 

Oben Unten