Saitenniederhalter für die A-Saite (Preci-Nachbau)

OsKarol

OsKarol

Member
Bassix
ß513
Hi @all!

Seitdem ein paar Modifikationen (neuer Trussrod), Nachrüstungen (Mechaniken) und Nachbearbeitungen am Basshals und Griffbrett (Fretless) meines alten Preci-Nachbaus unternommen wurden, hat die A-Saite keinen vernünftigen Saitendruck mehr (der Auflagewinkel ist zu gering und die Saite springt beim Anschlagen aus der Kerbe und hört sich mies an!), ist wohl oder übel ein Saitenniederhalter notwendig!

Habe mal den Test gemacht und die Saite an der Kopfplatte hinter dem Sattel heruntergedrückt und unten gezupft und siehe da: Kein Springen und Scheppern mehr am Sattel und der Klang war normal wie bei den anderen Saiten.

Zur Saitenlage:
Da die Bassbrücke ebenfalls ausgetauscht wurde und bei der Einstellung: Saitenreiter komplett heruntergeschraubt - immernoch die Saitenhöhe zu hoch war für einen Fretless und zudem an der D- und G-Saite viel höher, als an der E- und A-Saite, habe ich schmale Streifen Pappe von einem normalen College-Block (ca. 1 bis 1,5 mm dick) ausgeschnitten unter den Hals in die Halstasche gelegt, auf der Seite, wo die D- und G-Saite ist, natürlich 2 Lagen. Dadurch habe ich das Saitenhöhenproblem gut behoben.
Ich dachte, dass dadurch evtl. der Auflagewinkel der Saite oben am Sattel ebenfalls größer wird, aber ist immernoch zu niedrig.

Habt ihr eine Idee, welchen Saitenniederhalter ich nehmen kann?
Sollte ich vlt. anstelle des einen String-Trees für die D- und G-Saite, der schon dran ist, einen langen Saitenniederhalter für alle 4-Saiten nehmen und diesen etwas diagonal (Abstand zum Sattel wird von der E- bis G-Saite immer höher, bis er bei der G-Saite endet, wo der String-Tree saß) montieren? Das wäre so meine Idee. An der E-Saite ist aber z. B. die Distanz zur Mechanik und der Auflagewinkel der Saite ausreichend, dass die Saite fest in der Kerbe liegt, sodass man für die E-Saite keinen Niederhalter bräuchte.

Wäre euch dankbar für Links oder Tipps zur Montage!

Grüße
Karol
 
alice d.

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß28.788
tu, was du willst. du must eh ein zweites loch bohren, egal, ob du noch einen zweiten "pilz" installierst oder einen dreifach-niederhalter wie bei sandberg oder diesen stylischen metall-gitten-bügel.
die tun alle, was sie sollen, sehen aber alle anders aus. geschmackssache. mir gefällt der "pilz" nicht, ich finde diesen sandberg-halter geil...
 
OsKarol

OsKarol

Member
Bassix
ß513
Wo finde ich den 3-fach Niederhalter denn? Ist das so einer, wie beim California PM oder wie?

Es gibt in den Webshops halt so diese balkenförmigen, wo aber dann steht, dass die für Gitarre sind. Kann man die auch für Bass verwenden?
 
Webbster

Webbster

Dingwall-User
Bassix
ß2.575
[URL]http://www.musicstore.de/de_DE...tainer-4-nickel-aged-/art-BAS0004213-000[/url]

Das wäre glaub ich dieses dreifach-Ding.
Ich hab bei meinem Olp, weil die G-Saite schnarrte, auch nen Saitenniederhalter drangebaut, ich glaub es war der hier:
[URL]http://www.musicstore.de/de_DE...ter-chrom-durchgehend/art-GIT0001186-028[/url]

Der passt sogar, wovor ich Angst hatte, über alle 5 Saiten drüber, is also auf jeden Fall lang genug und tut seinen Dienst hervorragend.
Nur aufpassen: Bei meinem waren keine Schrauben dabei, und man braucht relativ dünne (hatte mein Vater zum Glück noch [8D])
 
Webbster

Webbster

Dingwall-User
Bassix
ß2.575
Mein Bruder hat eh was bei Musicstore bestellt und dann konnt ich mir den Versand sparen ;-)
Aber die Dinger funktionieren auf jeden Fall gut.
 
Chuck

Chuck

MusicMan
Rockinger verlangen aber einen Mindestbestellwert, leider. Allerdings haben die so viele schöne Sachen, dass man da leicht drankommt[;-)]
 
OsKarol

OsKarol

Member
Bassix
ß513
Stimmt, das mit dem Mindestbestellwert ist irgendwie kot... . Letztes Mal konnte ich auch gut Saiten gebrauchen als ich dort den neuen Trussrod bestellt habe aber jetzt .... .
Mich stört echt nur, dass beim Musicstore dann keine Schrauben dabei sind... . Ich bin kein Fachmann, was Schrauben angeht, sonst wäre es kein Problem, solche im Baumarkt zu finden... .
 
Chuck

Chuck

MusicMan
Rockinger hatten damals die Einführung des MBW damit begründet, dass ihr Steuerberater gemeint hat, sie würden irgendwann draufgehen, wenn sie einzelne Schräubchen und dgl. verschicken. Da ist dann allein die Verpackerei und Versenderei ein Vielfaches teurer als der Warenwert. Verstehen kann mans.
 
OsKarol

OsKarol

Member
Bassix
ß513
Ja, stimmt, aus der Perspektive habe ich es irgendwie noch nicht betrachtet.

Ich glaube, dass es diese durchgehenden Niederhalter mehr für Gitarre (Floyd-Rose-Tremolo) gibt. Kann man diese denn nicht auch für 3 Saiten am Bass nehmen? Vlt. liegen sie dann zu tief für die dicken Saiten?

Edit: Sorry, stimmt, da steht's ja! Richtig gucken und lesen hilft :-)!
 
Zuletzt bearbeitet:
OsKarol

OsKarol

Member
Bassix
ß513
Hmm, soll ich so pingelig sein und wegen 2 Euro Warenwert lieber einen günstigen "Pilz" bei ebay bestellen oder doch so einen Floyd string tension bar? Man waas es net ... :D
 
OsKarol

OsKarol

Member
Bassix
ß513
Wenn die Finanzen rar sind und man sich sowieso im Umzugsstress befindet, wird man erfinderisch! :D
Habe mir einfach einen normalen kleinen Wandhaken (einen von diesen rechtwinkligen) genommen, mit zwei Zangen zurechtgebogen, mit einem kleinen, feinen Nagel ein kleines Loch in die Kopfplatte vorgestochen und dann den Wandhaken ganz vorsichtig mit der Hand reingedreht bis zur passenden Position (tiefe aber nicht zu tiefe Niederhaltung).
Seitdem sitzt die A-Saite in der Sattelkerbe und macht keine Probleme mehr! :-) Man könnte das Ganze kosmetisch noch etwas korrigieren aber notwendig ist es nicht ;-).
 
 

Oben Unten