Sandberg TM4 - perfekt und der letzte Funken will nicht überspringen


P
Polly
Active Member
Beiträge
90
Bassix
ß3.248
Die Farbe finde ich Klasse. Aber das allein macht es eben nicht aus. Findet sich bestimmt jemand, der den Bass so mag wie er ist:D
 
pitsieben
pitsieben
Bass 'n' Drums
Beiträge
10.545
Lösungen
2
Ort
Dortmund
Bassix
ß231.415
Mein Jaguar hat auch eine unerklärliche Reise durch‘s Forum genommen, bevor jemand seinen unschätzbaren Wert erkannt hat...sowas passiert...:D
 
Joe Low
Joe Low
New Member
Beiträge
14
Bassix
ß2.530
Interessanter, alter thread. Ich mag ja Sandbergs, allerdings muss es da für mich auch Reserve oder Masterpiece sein, da sie da einfach mehr Charakter haben. Fairerweise muss ich aber sagen, dass mir nagelneue Fender oft auch zu steril sind. Da helfen andere Saiten und PU Tausch aber oft viel. Bei Sandberg habe ich irgendwie nie die PU's getauscht...That said, ich bin mittlerweile eine Nash Believer. Geile Teile mit sauviel Charakter. Der Bill Nash scheint echt ein Händchen für die Summe aller Teile zu haben. Ich stehe ja mehr auf Precisions, habe jetzt allerdings einen Nash Jazz und finde den sagenhaft. Der hat Hepcat Pickups und der Neck PU geht sehr in Richtung Preci und hat richtig Eier. Insgesamt auch sehr schön dynamisch die Teile. Der erste Jazz der bleiben wird denke ich. Ein Nash Preci oder PJ würde mich schon auch noch reizen...um den Bogen wieder zurück on topic zu machen...Vielleicht eine Alternative zum Lakland PJ den sich der OP dann ja scheinbar gekauft hat.
 

Oben Unten