...schleppst du schon oder willst du nicht mehr...

beate

beate

Bassteltante
So aus dem Bauch heraus und nach einer Überschlagsrechnung könnte sogar 4x8 + 112 funktionieren. Allerdings würde der 12er dann wohl ziemlich schwer werden müssen, und er würde nicht "modern" klingen können.
 
5Bässer

5Bässer

Well-Known Member
Bassix
ß84.422
Die Diskussion über das Gewicht ist echt interessant. Wahrscheinlich am meisten vielleicht bei Alleinunterhaltern.
Solange alle anderen in der Band weiterhin schweres Zeug haben, bringt mir das gar nicht so viel. Bei uns wird fast das komplette Equipment in einen 3.5Tonner geladen. Ob dabei meine 212er nun 17 oder 25kg wiegt oder mein Rack 10 oder 25kg ... es ist so viel an Bandequipment zu schleppen, dass das eigentlich eher untergeht. Die schwereren Sachen werden ohnehin gerollt oder zu zweit getragen. Meine 25kg 212er ist zu zweit mit dem eingelassenen Griffen auch einfacher zu heben, als ne leichtere Box alleine... Wenns bei mir halt weniger Gewicht wird, dann schlepp ich halt mehr bei den schweren Sachen der Kollegen mit...
Ist sicher bei jedem anders, aber bei mir spielts nicht so ne Riesenrolle, als dass ich beim Klang dann nicht unbedingt große Kompromisse eingehen möchte. Interessanter wird es, wenn auch die anderen Kollegen dermaleinst alle auf leichteres Equipment gehen. Aber das ist halt auch individuell.
 
Prof-A.

Prof-A.

Herr Jemiene Graf Ungeduld van Lodderleder
Die Diskussion über das Gewicht ist echt interessant. Wahrscheinlich am meisten vielleicht bei Alleinunterhaltern.
Solange alle anderen in der Band weiterhin schweres Zeug haben, bringt mir das gar nicht so viel.
...das kann ich nachvollziehen - dennoch wäre ich persönlich und allein schon gerne in der Lage, meinen eigenen "Krams" selbst schleppen zu können... - ...und genau daran hapert es nun langsam...

Aber das ist halt auch individuell.
...das ist so...

P.:-):bier:
 
Prof-A.

Prof-A.

Herr Jemiene Graf Ungeduld van Lodderleder
Zuletzt bearbeitet:
aBaxxi

aBaxxi

viel Freude!
Bassix
ß20.868
So, jetzt aber mal auch anders herum gedacht: ich halte schweres Zeug gerade für Alleinunterhalter interessant, weil wenn schweres Zeug zum Einsatz kommt und wenn ich zum Beispiel im Publikum stehe, habe ich Ohrstöpsel in den Ohren.
:bier:
 
Prof-A.

Prof-A.

Herr Jemiene Graf Ungeduld van Lodderleder
So, jetzt aber mal auch anders herum gedacht: ich halte schweres Zeug gerade für Alleinunterhalter interessant, weil wenn schweres Zeug zum Einsatz kommt und wenn ich zum Beispiel im Publikum stehe, habe ich Ohrstöpsel in den Ohren.
..."InEar" kommt für mich nicht infrage... - ...und ich will einfach "meine eigene Anlage" - das ändert sich auch nicht mehr...(aaber: "in leichter wäre es schöner")...

P.:-):bier:
 
Zuletzt bearbeitet:
triple b

triple b

...zieht den Stöpsel
Bassix
ß8.299
So aus dem (Laien)Bauch heraus würde ich 2x8 plus 1x12 für eine stimmige Kombi halten. Quasi als "kleiner Bruder" der allseits beliebten 2x10 plus 1x15.
Das hätte ich auch so gesehen. Ob jetzt 3x8 oder 4x8, ich denke, der 12er hat's da schwer sich zu behaupten.
Selbst bei 2x8 sind die kleinen von der Membranfläche noch knapp im Vorteil meine ich mich zu erinnern.
 
Prof-A.

Prof-A.

Herr Jemiene Graf Ungeduld van Lodderleder
Auf die Fläche kommt es weniger als auf den Wirkungsgrad der jeweiligen Box an.;-)
...sagen wir es mal so: Wenn man dem Hans genau erklärt, was man genau möchte, so beurteilt er das "mit all seinem Wissen" - und das nennt sich "zuhören und beraten" (und das kann er)... - ...und "Sonderwünsche" sind ihm nicht fremd, von daher fühle ich mich gut beraten - und wenn am Ende das Ergebnis stimmt, hat sich die "Zusammenarbeit" von Käufer mit Verkäufer / Boxenbauer doch gelohnt...

Und "wenn" aus einer meiner ursprünglich vermeidlich irren Anfangsidee am Ende trotzdem Etwas "Druckvolles" entstehen mag, haben doch Alle Etwas davon...

P.:-):bier:
 
Mudskipper

Mudskipper

.
Wahrscheinlich am meisten vielleicht bei Alleinunterhaltern.
oder einfach kleine Hobby-bands, die viel kleine Locations/Kneipen spielen, am bässten noch mitten in Fußgängerzonen oder Ähnliches ohne Band-Bulli oder Sprinter, manchmal sogar wegen verschiedenster Abreiseorte alle mit dem eigenen Auto oder man stopft die beiden größten Wagen voll. da zählt einfach jeder Zentimeter und jedes Kg. wenn man da nur knapp 30Kg mit allem drum und dran auf der Sackkarre hat, mit der man noch nachts über das Kopfsteinpflaster rumpeln muss ist das schon angenehm.
 
oldschool

oldschool

Basstlerseele
Bassix
ß27.185
die viel kleine Locations/Kneipen spielen, am bässten noch mitten in Fußgängerzonen
da ist dann jeder froh, wenn der Basser nicht mit ner 2x15 anrückt, denn über der Kneipe oder daneben wohnen auch noch Menschen und die Gläser halten länger, wenn sie nicht aus dem Regal fallen...wenn man selber auf Tieftonmassage steht, geht dass ja auch mit nem Pleasure-Board als Erweiterung für die schräggestellte 1x12er. So etwas kann man mit 4 Treibern und deutlich unter 5kg bauen, wenn man die Grundfläche entsprechend wählt -mehr Platz ist eh meist nicht.
 
Prof-A.

Prof-A.

Herr Jemiene Graf Ungeduld van Lodderleder
Ich habe gerade die zweite Probe mit der 114 EX HP UL hinter mir und ich kann nur sagen: FETT!
Nicht nur, dass mir meine 215er nicht fehlt, sondern dass ich mich frage, warum ich die eigentlich gebraucht habe!
...ich glaube ja auch umgehend sofort, dass die 14''-er etwas für dich und deine Musik ist - somit "basst" das...;-)...

P.:-):bier:
 
  • Like
Reaktionen: fmm
5Bässer

5Bässer

Well-Known Member
Bassix
ß84.422
14 hab ich noch nicht gespielt, aber diverse 15er. Am Ende ist und bleiben die 12er für mich die Waffen der Wahl. Je nach Gig von 1x12 bis 4x12, kein Neo. Bei mir die Eden in (einigermaßen) leicht (NSP) und hohem Wirkungsgrad. Ich finde nichts bässeres...
Die Glockenklang Uno Deluxe steht zuhause alle Referenz und Testbox.
 
 

Oben Unten