Songdatenbank

Berni

Active Member
Bassix
ß0
Ich denke mir, daß sich viele Anfänger oft fragen, welcher Song denn einfach zu spielen sei und der auch ihren Geschmack trifft.
Wie wäre es denn mit einer Songdatenbank, die in etwa so funktioniert wie die anderen Datenbanken die hier schon existieren?
Da würde man dann lediglich den Titel und Interpret eintragen und einen geschätzten Wert für den Schwierigkeitsgrad. Zusätzlich könnte man vielleicht auch noch einen Wert für das geeignetsein des "heraushörens" angeben, aber ich vermute mal, damit werden sich wohl nicht so viele beschäftigen wollen (obwohl ich es eine gute Übung finde). Aber man könnte das Feld ja wahlweise ausfüllen.
Vielleicht könnte man ja auch noch weitere Felder angeben, z.B. für die Art der Bassbegleitung, was vieleicht 16tel Noten (immer gleiche je Takt), oder Wechselbass (neben weiteren anderen) sein könnte, was wohl beides zwar stark unterschiedlich zu spielen ist, aber vom Schwierigkeitsgrad ähnlich sein dürfte. (Im einen Fall muß man sich halt mehr auf die linke Hand, im anderen Fall mehr auf die rechte Hand konzentrieren, aber darauf wollte ich hier jetzt gar nicht so stark eingehen.)

Ich bin mir zwar jetzt nicht sicher ob das eine gute Idee ist, denn man kann die Songs ja auch vereinfachen und dazu spielen, aber ich dachte mir, ich poste das einfach mal und warte was ihr dazu zu sagen habt. [?]
 

B@ss

New Member
Bassix
ß2
also die idee find ich eigentlich noch gut. ich würde aber noch evlt. dazu nehmen dass man ein link reintut wo man die noten / tabs dazu findet, dass man nachschauen kann oder wenn man nicht mehr weiter kommt kann man es sich dann gleich auch bequem ohne grosses suchen angucken.
ansonsten aber eine gute idee
 

jag

Active Member
Bassix
ß250
Ich muss schon sagen ,da hat sich der sehr nette und gut aussehende (als wieder gutmachung) Berni mal wieder etwas einfallen lassen. Ich würd auf jeden fall mit die datenbank auffüllen.

Problem bei den links ist, dass das internet nicht zuverlässig ist, man müsste die tabs, noten wenn als midi (meiner meinung nach das praktischste format) mit in die datenbank hochladen.
 

Berni

Active Member
Bassix
ß0
Zitat:Original erstellt von: jag

Ich muss schon sagen ,da hat sich der sehr nette und gut aussehende (als wieder gutmachung) Berni ...
Diesen Kerl den keiner kennt kannst du wo anders grüßen, ich will wissen was du zu meiner Idee sagst. [;-)]
Zitat:
Problem bei den links ist, dass das internet nicht zuverlässig ist, man müsste die tabs, noten wenn als midi (meiner meinung nach das praktischste format) mit in die datenbank hochladen.
Also Tabs finde ich auch nicht so gut. Midi wäre an sich schon ein gutes Format, aber die vielen Midis die im Internet kursieren müßte man halt (zu 99%) vorher kräftig überarbeiten und ich bin mir sicher, das würden quasi 0% (bzw. nur minimal mehr) machen.

Mir wäre eigentilch das PTE-Format am liebsten und da hätte man auch gleich einen Vorschlag zu Spielen (Tabulatur).
Allerdings müßte man dann erst solche Dateien erzeugen, dessen Arbeit sich wohl auch viele nicht machen wollen. Manchmal kommt's ja auch vor, daß ich nach einfachen Akkord-Angaben spiele und da schon leicht spielbare Stücke für Anfänger geeignet dabei wären, aber ich will halt auch nicht alles in den PTE reinhacken.

Alterntaiv könnte man auch auf das Finale Notepad Format ausweichen (wo Tieftöner ein gewisse [url="https://www.bassic.de/forum/topic.asp?TOPIC_ID=14773819"]Sammlung[/url] hätte), aber das eben genannte Problem würde weiterhin bestehen bleiben.

(Daß es sich um ein Freewareprogramm handeln muß, dürfte wohl klar sein.)

Hmmm, oder man macht es so, daß es für ein erstellte PTE-File viele Bassix als Anreiz gibt, wobei's die Punkte aber erst dann gibt, wenn das File auch als gut befunden wurde.
 

jag

Active Member
Bassix
ß250
Hab doch schon geantwortet wie ich es finde. OK, nicht direkt, aber das ich mit machen würde heißt soviel wie: mir gefällt die idee.

Das Problem bei den verschiedenen arten, die noten zu notieren ist, dass manche eine vorliebe für noten und andere für tabs haben. Mich würds nicht stören wenn es tabs wären, da ich die eh lieber spiel. Aber die midis sind halt neutral. Und gut oder schlecht heraus zu filtern ist eigentlich genauso viel arbeit, wie die noten in ein passendes format zu bringen.

Extra viele Bassix find ich nicht gut, da man nicht nur aus diesem grund so etwas machen sollte. Außerdem denke ich findet man schon ein paar leute, die auch freiwillig bzw. für wenige bassix da mit arbeiten würden.

 

Berni

Active Member
Bassix
ß0
Midis sind halt nicht neutral, sondern Notenbezogen.
Der PTE erstellt beim Import von Midis zwar eine Tabulatur, aber die ist für mich unbrauchbar. So gesehen wären PTE-Files wohl besser, weil da die Tabulatur mit gespeichert wird.

Das mit den extra vielen Bassix wäre für mich jetzt auch kein Anreiz, da ich auch so schon so manche Noten/Tabulaturen erstellt habe und dann auch nicht mehr machen würde. Aber ich denke, daß es vielleicht schon welche geben könnte, für die das etwas mehr Anreiz wäre. Na und würdigen sollte man das so oder so.

 

draht vader

New Member
Bassix
ß274
Ich finde die Idee auch Klasse. Ich hätte da aber noch einen Vorschlag der die Sache meiner Meinung nach noch etwas verbessert (nicht viel die Grundidee ist ja schon gut ;-)) Und zwar 1. die Stücke mit Tabs und Noten darstellen und 2. dass man das ganze mit Schwierigkeitsgrad angibt z.B. geeignet für Anfänger, Fortgeschrittene usw. Sozusagen als kleine Übungsmotivation

So long
 

Berni

Active Member
Bassix
ß0
Zitat:Original erstellt von: draht vader

Ich finde die Idee auch Klasse. Ich hätte da aber noch einen Vorschlag der die Sache meiner Meinung nach noch etwas verbessert (nicht viel die Grundidee ist ja schon gut ;-)) Und zwar 1. die Stücke mit Tabs und Noten darstellen und 2. dass man das ganze mit Schwierigkeitsgrad angibt z.B. geeignet für Anfänger, Fortgeschrittene usw. Sozusagen als kleine Übungsmotivation
Hmmmm, ich kann ehrlich gesagt den Verbesserungsvorschlag nicht entdecken. [ooo]
Die Angabe des Schwierigkeitsgrades war ja gerade DIE Idee für diese Datenbank, eben damit Anfänger geeignet Songs finden.
Oder verstehe ich da was falsch?

Aber dieser für mich ja entscheindender Grund für diese Songdatenbank ist in dem ganzen Noten/Tab Geplaudere wohl (leider) etwas verloren gegangen. [**/]
 
Zuletzt bearbeitet:

Doorslammer

Active Member
Bassix
ß354
Also ich bin auch für eine solche Datenbank, vorallem
weil ich einer bin der solche Songs (für Anfänger!!)
am suchen ist....

Raushören wär aber nicht so mein Ding, darum wären mir
Midis, Tabs oder noten schon lieber [:D]
 

Berni

Active Member
Bassix
ß0
Na dann denke ich, ich rufe mal schnell Sam herbei, damit er kurz sagen kann, wie's denn generell mit einer Realisierung einer Songdatenbank (mit Schwierigkeitsangabe für den Bass!!!) aussieht, bevor wir uns zu sehr in's Detail vertiefen.

Das mit dem Heraushören war ja jetzt auch gar nicht gedacht um die Noten lediglich zum spielen zu bekommen, sondern um Leuten zu helfen, die das Heraushören ÜBEN wollen und dann mit dafür gut geeignete Songs beginnen können bevor sie sich an die schwierigeren wagen.
 

Berni

Active Member
Bassix
ß0
Zitat:Original erstellt von: draht vader

Sehr gute Idee. Und das mit dem Schwierigkeitsgrad ist das beste daran *grins*
Na unbedingt, darum ging's mir ja gerade. Es soll ja was Bassspezifisches sein, denn andere Songdatenbanken wird's im Internet ja doch schon geben.

Leider hat sich Sam noch nicht gemeldet. [:-(]
(Na gut, etwas Zeit muß man ihm ja schon geben.)

Vielleicht schreibt ihr ihm ja auch mal 'ne Message.
 
Oben Unten