Spiralkabel

Statusbuzzard

Statusbuzzard

Member
Bassix
ß441
Kennt jemand einen Hersteller, der noch richtig gute Spiralkabel für Instrumente herstellt. Ich meine nicht die Euro 4,95 ebay-Kabel mit angepressten Steckern sondern Qualitätskabel (gerne auch farbig-z.B.orange). Hintergrund: Ich möchte einfach wieder mit so nem richtig fettem Spiralkabel am Amp auf der Bühne stehen-sollte also auch mind.6 Meter lang sein.
 
victor9000

victor9000

Active Member
Bassix
ß1.480
Es gibt und gab noch nie GUTE Spiralkabel. [):]
In meinem langen Basserleben habe ich noch nie ein Spiralkabel gehabt, das länger als 3 Gigs hielt. Spätestens dann mußte ein Stecker getauscht werden oder die Mittel-Ader war gebrochen. Bei 6 Metern schätze ich die Halbwertszeit auf 1,5 Gigs. [8D][:-(]
 
U-Bass

U-Bass

Silber-Bassicer
Bassix
ß2.192
Dann gibts nur noch eins: Einen größeren Posten eBay-Kabel horten, zwei Neutrikstecker und einen Lötkolben kaufen. Und dann: Viel Spaß beim Löten! [:D]
Mich nerven Spirlakabel schon am Rasierapparat! Bloß gut, der hat ja jetzt einen Akku!
 
Herr Mosa

Herr Mosa

mobass
Bassix
ß68.023
Zitat:Original erstellt von: rabarvek


Und vergiss nicht, die Gebühren für den Radioempfang mit dem Spiralkabel zu bezahlen...

naja, wenn das kabel gut geschirmt ist, tut's eigentlich ganz gut. es gab mal vor ein paar jahren ganz gutes spiralkabel, den hersteller weiss ich nicht mehr.
weiss irgendjemand, ob und wo es das zeug (in passabler qualität) gibt?
moses
 
Herr Mosa

Herr Mosa

mobass
Bassix
ß68.023
Zitat:Original erstellt von: E-A-D-G

Der Vintage-Wahn treibt schon recht seltsame Blüten!

jetzt mach mal halblang! [;-)]
in den 70ern war das standard. und die dinger haben definitiv vorteile, wenn sie richtig eingesetzt werden (stolperfallen auf der bühne).
ich bin sicher kein retro-wahnsinniger um des vintage willen :-)
moses
 
victor9000

victor9000

Active Member
Bassix
ß1.480
Zitat:Original erstellt von: Bumsfallera

Zitat:Original erstellt von: W.A.S.P.chen

Hab mal einen gesehen, der hatte 'nen 1m Spiralkabel zum Sender am Gurt, DAS hat Stil!

geil! das beste aus beiden welten!!!
[:D]
Das versteh ich nicht. Ein gerades kurzes Kabel tut's doch viel besser.
Das Problem bei den Spiralen ist ja, daß sich nach kurzer Zeit eines der mehrere der Spiralteile umdrehen und dann bricht die durch die Vorspannung eh schon stark belastete Abschirmung oder die Mittelader.
Es hat schon einen Grund, warum kein Mensch mehr Spiralkabel nutzt.
Ein großer Nachteil ist auch, daß man sich mit so einem Teil eigentlich nicht auf der Bühne bewegen kann.
 
Herr Mosa

Herr Mosa

mobass
Bassix
ß68.023
man sollte beachten, das es links- und rechtsgewendelte spiralkabel gibt. bei linksgewendelten kabeln erhöht sich der pubermentsanteil im esoterischen bassgefüge drastisch, während bei rechtsgewendelten der elektronen-spin zu ein squelsch-erhöhung bei ca. 376,4Hz führt das reziprok mit der fm-übertragung des senders korreliert.
sagt moses, der weiss was ironie ist
 
victor9000

victor9000

Active Member
Bassix
ß1.480
Zitat:Original erstellt von: Bumsfallera

man sollte beachten, das es links- und rechtsgewendelte spiralkabel gibt. bei linksgewendelten kabeln erhöht sich der pubermentsanteil im esoterischen bassgefüge drastisch, während bei rechtsgewendelten der elektronen-spin zu ein squelsch-erhöhung bei ca. 376,4Hz führt das reziprok mit der fm-übertragung des senders korreliert.
sagt moses, der weiss was ironie ist
Das hängt von der Musik ab. Bei bööösem Metal müssen sie links drehen um das bööööse zu verstärken, bei haarmoonischer Musik (positiive Enerterik) rechts rum. Am besten schreibt man dann noch nette Sätze mit nem goldenen Edding drauf. Frag den Eosteriker um die Ecke.[):]
Alle anderen gucken in die Röhre und müssen gerade Kabel nehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
W.A.S.P.chen

W.A.S.P.chen

°
Bassix
ß60.140
Zitat:Original erstellt von: victor9000
Das versteh ich nicht. Ein gerades kurzes Kabel tut's doch viel besser.
Klar, aber nicht so cool [8D]
Zitat:Ein großer Nachteil ist auch, daß man sich mit so einem Teil eigentlich nicht auf der Bühne bewegen kann.
Ozzy hat mal gesagt, Sender seien blöde, da könne ihm ja jeder auf der Bühne vor die Füße latschen, Action machen sei aber sein Job [B)]
 
Axel

Axel

Well-Known Member
Bassix
ß1.280
Zitat:Original erstellt von: Statusbuzzard

Ihr versteht es, einem Mut zu machen.[:-(]

solche Kabel haben (rein technisch betrachte) halt nur Nachteile:
der größte ist: dass sie gegenüber normalen Kabeln eine sehr große Kapazität haben und damit Höhen klauen (genauer: die Resonanzfrequenz des PUs senken)

wenn du einen aktiven Bass hast ist das relativ wurscht
ein passiver würde dann etwas dünkler (wenn das Volumepoti leicht zudrehst sogar dumpf) klingen. Aber vielleicht ist das ja was du willst . . .
 
Herr Mosa

Herr Mosa

mobass
Bassix
ß68.023
Zitat:Original erstellt von: Axel


solche Kabel haben (rein technisch betrachte) halt nur Nachteile:
der größte ist: dass sie gegenüber normalen Kabeln eine sehr große Kapazität haben und damit Höhen klauen (genauer: die Resonanzfrequenz des PUs senken)

kommt doch eher auf die kabelmaterialien an, unabhängig ob das ding nun gewendelt ist oder nicht.

sprich, verwedete islorierung des inenleiters, abstand innen- zu aussenleiter (= dielektrikum)

also, macht ihr die dinger nun nur nieder oder weiss jemand, wo's sowas gibt?
 
TomM

TomM

Old Fart
Bassix
ß1.108
Die Dinger, die es früher gab, waren definitiv Müll. Vielleicht gibts ja einen Grund, dass es die nicht mehr gibt ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Axel

Axel

Well-Known Member
Bassix
ß1.280
Zitat:Original erstellt von: Bumsfallera

kommt doch eher auf die kabelmaterialien an, unabhängig ob das ding nun gewendelt ist oder nicht.

jein. mein erster Gedanke war, dass du mit einem Spiralkabel einiges mehr an Kabellänge brauchst um auf die selbe effektive Länge (also von Stecker zu Stecker) zu kommen. Auch wenn du es streckst

außerdem könnte man noch sagen, dass durch die schöne Kringelform des Kabels die Induktivität und Kapazität des Kabels erhöht werden. Zugegebener Masen ist das aber eher theoretisch und wird sich in beiden Fällen unter der Wahrnehmungsgrenze abspielen.

rein technisch (ACHTUNG ich habe nicht klangästhetisch gesagt) ist so ein Spiralkabel aber einfach unterlegen. Keine Verteufelung. Nur eine Feststellung.

und nein . . . ich weiß nicht wo man die Dinger her kriegt
 
 

Oben Unten