Technik in der Zerre? Bassklau?

bassocksky

bassocksky

Haltbarkeitsgrenze überschritten
Bassix
ß27.291
Welches Absaufen? Absaufen des Drucks oder Absaufen des Zerrsounds? Wenn der Druck absäuft ist das Cleansignal zu leise, beim Zerrsound dann gerne mal der Overdrive Sound zu harmlos eingestellt.
In der Rockband spiele ich zu 90% mindestens leicht angezerrt, was dann im Mix eher wie ein cleaner Sound klingt. Wenn es wie ein Overdrive-Bass aus dem Mix "rauskommen" soll klingt es alleine schon echt garstig.
Ähnliches Ding: schön weiche schmusige Bass-Fuzz Sounds. Klingt es alleine schön, klingt es in der Band gerne so,als ob man mitten in 50 Kubikmeter Schafen steht.
Bei Jamerson klingt es im Mix total weich und schmusig, in Wirklichkeit hatte er oft gar nicht mal wenig Zerre auf seiner Spur. Vor allem wenn man sich die alten gemuteten Flats wegdenkt, die richtig viel vom Overdrive schlucken - ich glaube wenn man sich genau in dieses Signal einstöppeln würde mit einem modernen Bass mit Rounds würde man sich tüchtig erschrecken wie böse das klingt.

In diesem Abschnitt ist alles Relevante gesagt, womit ich den Ausführungen des Herrn Mudskipper hiermit zuvorderst beipflichte.

Hier als Inhaltsangabe: wenn dir dein Zerrsound ohne Bandgelärme gefällt haste was falsch gemacht :stolz:
 
schafhalter

schafhalter

الحب هو أساس كل شيء
Bassix
ß20.989
Hast du schon einmal einen Rodenberg ausprobiert? Ich habe meinen 789 in einem Anfall von geistiger Umnachtung verkauft; der Boost war immer an ...
 
fretlenten

fretlenten

un...
Bassix
ß14.655
Mein Zerrenpark umfasst momentan TaBassCo, Aftershock, SIC von Onkart Gromt, GUMA Drive, DV MArk und MS60B.
Den Rodenberg hab ich schonmal angespielt aber nicht wirklich getestet. Es war laut, sowohl der Rodenberg als auch die Umgebung (Moby Dick).

Mir wollte nicht so ganz in den Kopf warum manche Zerren echt Eier haben und andere nur sägen...
Ich spiele nur Transenamps, weil ich für Röhre kein Elan hab und nicht immer den fetten Tone brauch, sondern auch mal ploppy.
Alsdenne
 
bassocksky

bassocksky

Haltbarkeitsgrenze überschritten
Bassix
ß27.291
Aaaaalter ich sabbel' was in einem Parallelfred von Spark Booster und dabei hat Herr OliB hier schon ein Plakat dafür aufgehängt.

Mein Gehirn funktioniert anscheinend nur noch wie ein Steppermotor :confused:

Der Spark ist geil! So! Habe ich seit gestern auch im Fundus. Hat sich voll gelohnt hat sich das.

Und an den Kollegen fretlenten: der MS-60B kann Vieles gut - aber nicht Overdrive/Distortion/Fuzz. Da hört man immer denselben Chip raus... finde ich zumindest.
Aber du hast ja auch mehrere gute "Echte". :stolz:
 
Zuletzt bearbeitet:
fretlenten

fretlenten

un...
Bassix
ß14.655
Moin,
Der MS60B lässt sich auch nicht sonderlich feinfühlig einstellen...
Eigentlich hab ich den als Stimmgerät, aber zur Not kann der auch was anderes. Chorus und Hall ist brauchbar. Die Zerren kann man bestimmt brauchbar programmieren, zusammen mit EQ oder so.
Das ist mit dem Aftershock schon schwieriger. Haste n guten Sound, in der Band klingt der Kacke, okay App angeworfen aber im LuftschutzbunkerÜraum hast Du keinen Empfang. Offline hab ich die noch nicht zum Laufen bekommen.
Alsdenne
 
 

Oben Unten