The Ampeg Home

UweBoll

Well-Known Member
Bassix
ß10.594
Schon gesehen....
800 für den CL ist schon recht fair...
Wobei ich schon etwas kohletechnischen Schiss vor einem Röhrentausch mit 6x6550 habe....
naja das machst du ja nicht gerade oft, wenn überhaupt. Defekte Röhren kannste ja im Duo tauschen, dann hält sich das sehr in Grenzen. Gegen den CL spricht eigentlich nur das Gewicht.
 

OliB.

Well-Known Member
Bassix
ß17.542
Ich hab mir den CL aus der kleinen Bucht mal bis Mittwoch reserviert, bei dem Preis kann ich ja eigentlich auch nix falsch machen....
Muss eigentlich nur schauen, dass der Bassman 800 vorher geht....
We'll see...
:bier:
 

8string

Active Member
Bassix
ß2.484
Kann mir einer die grössten Unterschiede zwischen SVT7 und 3 Pro erklären? Erfahrungen?
Sehe auf Thomann zwei recht günstige Angebote und überlege mir, wieder auf Ampeg zu fahren.
Herzlichst & danke!
8string Marco
 

Doombringer

New Member
Bassix
ß28
Kann mir einer die grössten Unterschiede zwischen SVT7 und 3 Pro erklären? Erfahrungen?
Sehe auf Thomann zwei recht günstige Angebote und überlege mir, wieder auf Ampeg zu fahren.
Herzlichst & danke!
8string Marco
Der Ampeg SVT 3 PRO klingt ganz nett, und ist für Spieler die allerlei Kontrolle über die Frequenzen haben wollen sicher besser geeignet, dank des graphischen Eq's. In der Praxis dagegen fehlt es ihm deutlich an Bass-Reserven. In einer Band mit 100 Watt Gitarrenverstärkern (Peavey, ENGL, ...etc.) und 4x12 Boxen macht es absolut keinen Spaß. Die E-Gitarristen übernehmen dann einfach die Rolle der Bassistinnen. Ich habe selber als Gitarrist dies in einer Death-Metalkapelle erleben dürfen. Für den Verstärker + 410HLF-Box war das einfach viel zu viel. Das ging soweit, dass während einer Probe die 4 Spulen der 10er annähernd wie 💡 strahlten. Ich weiß live, auf den meisten Bühnen wird dann wieder weit runtergeschraubt, sonst dreht der FOH Typ durch, aber die meiste Zeit verbringt man ja eh im PR und da wird aufgerissen.

Den SVT 7 habe ich mehrmals live gehört, an 810ern und der scheint genau das zu sein, was man mit dem Namen "Ampeg" assoziiert. Brüllender knurrender Rock/Metal-Ton, bei Bedarf mit höllischer Lautstärke, dazu noch Plug 'n Play so zusagen und das Verhältnis von Leistung/Gewicht ist halt super.


Meine Präferenz liegt ganz klar beim 7er, sofern ich in den genannten Genres Bass spielen würde.

VG,
Doom
 

deeptone

Well-Known Member
Bassix
ß12.476
Für den Verstärker + 410HLF-Box war das einfach viel zu viel. Das ging soweit, dass während einer Probe die 4 Spulen der 10er annähernd wie 💡 strahlten.
Die HLF hat keinen sehr hohen Wirkungsgrad. Ausserdem wirkt sie eh nicht so laut da ihr Mittenbereich eher im Hintergrund steht.
Diese beiden Punkte zusammen machen sie deutlich leiser, subjektiv und objektiv. Aber dafür liefert sie deutlich mehr Tiefbass als eine SVT 810 was dem einen oder anderen ja auch gefallen kann.

Das der 3er ihre Spulen zum Leuchten gebracht hat sagt lediglich aus das er reichlich Leistung abliefern kann. Das Leuchten entstammt aber nicht den Spulen der 4 Speaker sondern vielmehr einer Sicherung im inneren der Box für das Hochtonhorn. Sie ist aufgebaut wie eine Glühleuchte, bei zu viel Leistung beginnt sie zu glühen und ist dann irgendwann auch einmal durchgebrannt. Die Folge ... das Hochtonhorn ist ausser betrieb, dafür aber nicht zerstört.
Dieses Leuchten ist durch die Bassreflexöffnungen und manchmal auch durch die Membranen der Speaker gut zu sehen.

Den SVT 7 habe ich mehrmals live gehört, an 810ern und der scheint genau das zu sein, was man mit dem Namen "Ampeg" assoziiert. Brüllender knurrender Rock/Metal-Ton, bei Bedarf mit höllischer Lautstärke, dazu noch Plug 'n Play so zusagen und das Verhältnis von Leistung/Gewicht ist halt super.
Die 810er hat einen höheren Wirkungsgrad als die 410HLF, dazu klingt sie auch mittiger.
Und natürlich kann sie lauter, 8 anstatt 4 Speaker machen schon einen deutlichen Unterschied aus.

Man sollte nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. Der 3er an der SVT 810 wird nicht leiser sein als der 7er.
Und beide Amps werden an der HLF leiser sein, das ist aufgrund des oben beschriebenen nur logisch.

Der SVT 7 ist vielleicht mit einer höheren Ausgangsleistung angegeben, ob er sie in der Praxis auch liefert wage ich zu bezweifeln.

Der 7er hat in der Tat einen etwas zwiespältigen Ruf. Ich würde auf jeden Fall den 3er nehmen.
Oder wenn Leistung satt gefragt ist den 6er.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten