The Bassline Home


bassero
bassero
Well-Known Member
Beiträge
519
Bassix
ß10.908
@Folkomotive
sorry, ich will nicht wirklich unhöflich sein, aber wenn ich das so lese kommt es mir so vor als ob du eher nach einem Möbelstück, designmäßig perfekt, suchst anstatt nach einem Musikinstrument

Ich kann das Problem nachvollziehen, ich finde soviele Farben schön, ...

Glücklich ist, wer nur auf schwarze Bässe steht 😂
 
Bassphalanx
Bassphalanx
Von nix kütt nix
Beiträge
3.317
Lösungen
1
Ort
Krefeld
Bassix
ß100.914
@pirat54
Wer sich mal einen Bass bauen läßt/ lassen will, der kann das nachvollziehen.

Es soll ja dann auch zu 100% passen.
Man glaubt nicht, an wie viele Sachen man da nicht gedacht hat....

Und JA, man sucht nicht nur ein Musikinstrument - auch einen Handschmeichler, eine Augenweide, einen Wohlfühlfaktor (vielleicht auch was zum protzen & angeben :D).

Und es ist auch nicht immer davon abhängig, wie gut oder schlecht man spielt, was das Ganze kosten darf.
Den Motivationsschub darf man gerade bei nicht-Profis auch nicht vergessen...

Sondern eher, wieviel Spass man daran hat. Und nartürlich, wieviel Kohle man auf Sack hat.

Ich spreche aus eigener aktueller Erfahrung. Der Vorgang ist ein komplett anderer als sich einfach einen fertigen Bass zu kaufen.
Und die Dauer der Vorfreude ist ungleich länger.

:bier:
 
Zuletzt bearbeitet:
Bassphalanx
Bassphalanx
Von nix kütt nix
Beiträge
3.317
Lösungen
1
Ort
Krefeld
Bassix
ß100.914
Noch besser ist "Build your bass"! 8D
Selbst mit anfassen ist der Hammer. :stolz:
Auf der einen Seite denke ich JA.
Leider bin ich Perfektionist. Was bedeutet, ich mùßte unglaublich viel Zeit investieren, die ich derzeit nicht habe und mit einigen handwerklichen Tiefschlägen rechnen :D

Wenn ich irgendwann mal in Rente bin, vielleicht :nix:
 
tofi1
tofi1
Lieber spät mittem Bass anfangen als garnich!
Beiträge
14.541
Ort
Ruhrgebiet
Bassix
ß287.977
Da mach dir mal keinen Kopp!
Bei mir hat Rüdiger die Arbeiten gemacht, gerade auch die an den Maschinen.
Da wird schon aufgepasst, daß da nix schief geht.
Ich habe ein bisschen mitgeholfen und den "kleinen Schleifschein" - tm @Fledermaus - gemacht.

Ich hab allerdings auch noch nicht gehört/gelesen, dass ein anderer Bassbauer das angeboten hat.
Der Bedarf ist ja offensichtlich da, bei mittlerweile über 70 (!) Instrumenten, die so entstanden sind.
 
Folkomotive
Folkomotive
Well-Known Member
Beiträge
617
Ort
DE
Bassix
ß15.384
@Folkomotive
sorry, ich will nicht wirklich unhöflich sein, aber wenn ich das so lese kommt es mir so vor als ob du eher nach einem Möbelstück, designmäßig perfekt, suchst anstatt nach einem Musikinstrument

Ach, das darfst du gern so glauben. Aber @Bassphalanx hat es schon ganz schön zusammengefasst.

WENN man den Schritt geht und sich was bauen lässt, dann muss es 100% passen oder gar nicht. Sonst könnte ich jeden x-beliebigen Bass kaufen. Aus der Bestandsliste. Oder was ganz anderes. Warum muss es perfekt sein, wenn Kompromisse doch offenbar immer reichen sollen?

Ich bin vor ein paar Jährchen mal 1400 km gefahren um einen Instrumentenbauer in Schweden zu besuchen. Für mein damaliges Instrument habe ich die Kanteln selbst ausgesucht vor Ort. Das Stück Holz vorher in der Hand gehabt.

Das ist was anderes...

Klar, das kann (fast) nix anderes als jedes andere Instrument seines Typs. Und ja, auch ein design-Möbelstück-Bass macht mich nicht auf einmal zu einem Profi-Spieler. Aber wenn ein Instrument nicht auch designmäßig perfekt passt und mich anspricht, gebe ich nicht soviel Geld aus. Wie gesagt, dann tuts jedes andere Instrument doch auch...?
 
LaFaro
LaFaro
Back to Bass
Beiträge
2.622
Lösungen
1
Bassix
ß72.009
....Ich bin vor ein paar Jährchen mal 1400 km gefahren um einen Instrumentenbauer in Schweden zu besuchen. Für mein damaliges Instrument habe ich die Kanteln selbst ausgesucht vor Ort. Das Stück Holz vorher in der Hand gehabt.....
DSCN0039.jpeg

Daraus wurde mein Bass...;-).. ok zumindest ein Teil davon... :II
DSC05601.JPG
 
Fledermaus
Fledermaus
Well-Known Member
Beiträge
824
Lösungen
2
Ort
DE
Bassix
ß19.316
Hatte Phil weiter oben schon berichtet, dass derzeit keine solche Planung vorliegt. Bassparts wird weitergeführt, der Rest leider nicht.

Auch das haben wir so nicht geschrieben. Alles was wir formuliert haben, ist, dass Rüdiger sich zum Jahresende aus dem Bassbau zurückzieht. BassParts geht weiter. Das ist ja auch Martinas Baustelle. Und Rüdiger arbeitet ihr weiterhin zu, was Holzarbeiten angeht. Was die Zukunft von BassLine, die Produktpalette, den Reparaturservice etc angeht kann, möchte und darf ich noch nicht viel zu sagen, weil es einfach noch nicht geklärt ist. Mittlerweile sind aber ein paar Wochen ins Land gezogen und ich bin optimistischer. Sobald man dazu was publizieren kann, tue ich das natürlich auch. Aber wie gesagt: Rüdiger ist am Jahresende 'raus und wir haben deshalb auch den Auftrags-Annahme-Stop einberufen, damit wir die Bässe dieses Jahr überhaupt noch fertigstellen können. Da @Folkomotive schon vor vielen Wochen bei uns war und wir das Instrument ansich durchgeplant hatten, ist sein Bass natürlich noch mit in die Produktion eingeplant.
 
Zuletzt bearbeitet:

boumbase
boumbase
Well-Known Member
Beiträge
609
Ort
DE
Bassix
ß13.032
Hallo zusammen, ich wollte mich auch mal in der Selbsthilfegruppe vorstellen.
Ich hänge seit Jahren an den Saiten und habe folgende Droge gebraucht am OhrIMG_20220630_102413.jpgIMG_20220630_102421.jpg
IMG_20220630_102537.jpg
Edit: das ist natürlich ein fretless, mit der parametrischen Mittenregelung.
Angefixt hatte mich Session FfM, ist aber schon einige Jahre her....
 
Zuletzt bearbeitet:
boumbase
boumbase
Well-Known Member
Beiträge
609
Ort
DE
Bassix
ß13.032
BTW, auch ich weiß nicht wie man Bilder dreht.
Und falls mal jemand einen schönen Buster Classic veräußert, freu ich mich über eine Nachricht
 
T
Tiefimsüden
Member
Beiträge
53
Ort
Oberbayern
Bassix
ß1.673
Hallo zusammen, ich wollte mich auch mal in der Selbsthilfegruppe vorstellen.
Ich hänge seit Jahren an den Saiten und habe folgende Droge gebraucht am OhrAnhang anzeigen 598876Anhang anzeigen 598877
Anhang anzeigen 598878
Edit: das ist natürlich ein fretless, mit der parametrischen Mittenregelung.
Angefixt hatte mich Session FfM, ist aber schon einige Jahre her....
Du solltest versuchen von Session evtl. Schadenersatz oder Schmerzensgeld zu bekommen. Ist wahrscheinlich aussichtslos - aber Sucht ist Sucht. In den USA gibts wegen kleinerer Sachen schon Millionen😉😉😉😉
 
Funkaholic
Funkaholic
Well-Known Member
Beiträge
660
Ort
DE
Bassix
ß19.085
Ich hatte tatsächlich auch mit dem Gedanken gespielt noch einmal zuzuschlagen, aber 3 Basslines müssen reichen, zumal ich doch seit 15 Jahren fast immer meinen Buster 5 in der Hand habe...
Egal ob Studio oder Bühne der hat mich noch nie enttäuscht...
Rüdi ist immer mit vollem Einsatz dabei gewesen und hat sich den Unruhestand redlich verdient denke ich. Aber ein wenig traurig ist das schon.
Bildschirmfoto 2022-07-06 um 14.59.32.png
 
Radunt
Radunt
Well-Known Member
Beiträge
1.253
Ort
DE
Bassix
ß95.859
Moin,
ich war ja gestern in Krefeld vor Ort und habe meinen Buster zur Inspektion gegeben.
Wollte mich gern nochmal bedanken. War nett, freundlich, kompetent, angenehm und ich mag ja solche Werkstätten.
Wenn ich mal wieder in der Gegend sein sollte bring ich Kuchen vorbei.

Irgendwie ist es bei mir darauf herausgelaufen, dass ich bevorzugt Sachen aus Germanesien spiele: Bassline, FMC, Basstown, Felleretta......
 
5Bässer
5Bässer
Well-Known Member
Beiträge
4.416
Lösungen
2
Ort
DE
Bassix
ß124.251
Mein Herzenswunsch wäre noch ein guter 6er von Bassline. Ich hab bereits einen 6er Bassline Black Buster 6 Custom, Einzelstück, Esche, Ahorn mit HS MEC/Delano Bestückung, den ich auf einigen Gigs in München gespielt habe und einmalig finde, obwohl er auch ein paar Tücken hat und wünsch mir noch einen weiteren Fledermaus 6er.
Wenn hier aus dem Forum einen hat, bitte melden. Ansonsten muss ich etwas vertieft in mich gehen... was noch geht... :engel:
 
bassero
bassero
Well-Known Member
Beiträge
519
Bassix
ß10.908
Auch das haben wir so nicht geschrieben. Alles was wir formuliert haben, ist, dass Rüdiger sich zum Jahresende aus dem Bassbau zurückzieht. BassParts geht weiter. Das ist ja auch Martinas Baustelle. Und Rüdiger arbeitet ihr weiterhin zu, was Holzarbeiten angeht. Was die Zukunft von BassLine, die Produktpalette, den Reparaturservice etc angeht kann, möchte und darf ich noch nicht viel zu sagen, weil es einfach noch nicht geklärt ist. Mittlerweile sind aber ein paar Wochen ins Land gezogen und ich bin optimistischer. Sobald man dazu was publizieren kann, tue ich das natürlich auch. Aber wie gesagt: Rüdiger ist am Jahresende 'raus und wir haben deshalb auch den Auftrags-Annahme-Stop einberufen, damit wir die Bässe dieses Jahr überhaupt noch fertigstellen können. Da @Folkomotive schon vor vielen Wochen bei uns war und wir das Instrument ansich durchgeplant hatten, ist sein Bass natürlich noch mit in die Produktion eingeplant.

Das sind doch mal gute Nachrichten, ich hoffe, der Bustiny wird auch noch in 2023 gebaut!

 
 

Oben Unten