The Orange Home - fat warm and juiiiiicy

Paddi

Member
Bassix
ß778
Weil ich mich langsam doch durch alle möglichen Settings probiere... legt bitte mal nicht alles auf die Goldwaage was ich hier von mir gebe. Momentan bin ich noch in der Phase in der das einzige Manko an dem Gerät ist, dass kein Waffenschein bei liegt, weil man damit problemlos den einen oder anderen Gitarristen erschlagen könnte ^^

Aber ja: Es lassen sich sowohl völlig ohne Amp Simulator als auch mit deaktiviertem Amp (aber mit Cab) supercoole Sounds fabrizieren. Ich bin wie im vorigen Satz geschrieben über alle Maßen begeistert :-)
 

Jogi68

Well-Known Member
Bassix
ß28.013
Aber ja: Es lassen sich sowohl völlig ohne Amp Simulator als auch mit deaktiviertem Amp (aber mit Cab) supercoole Sounds fabrizieren. Ich bin wie im vorigen Satz geschrieben über alle Maßen begeistert :-)
Ich fand gerade geil, daß nach dem Butler gar nix mehr sein muß. Einfach aus den XLRs raus ins Interface/Pult - perfekt.
 

Bassbernd99

Well-Known Member
Bassix
ß29.333
...wenn ich mal unauffällig auf den Test in der aktuellen G&B hinweisen darf...? ;-)
Ich habe mir die G&B heute mal wieder gekauft, weil neben dem Bass Butler auch ein Test vom SH1 drin ist.
Beide Tests vom Jogi.... und ich muss sagen, dass beide Tests sehr informativ geschrieben sind. Dickes Kompliment! Jogi hat ausführlich seine Gedanken und seine Herangehensweise geschildert. So schöne Tests, die sich wirklich viel mit dem Einsatz und Klang des Testobjektes beschäftigen, findet man nicht oft in Zeitschriften.
 

schepper

psychedelic man
Bassix
ß18.150
moin,

und von mir auch noch´n Strauß jogi.🌻

ich hab das auch gerade gelesen. schöne erfrischende Schreibweise mit viel Ahnung.:great:
mist, da kriegt man doch richtig bock auf die kiste...:O!:lechz::D;-)
 

Slidemaster Dee

Well-Known Member
Bassix
ß28.153
Fast 400 Ocken ist ne Menge Holz. Damit könnte ich mir auch ne ganze Menge Kleinkram von meiner Dauer-GAS-Liste besorgen. Und ich weiß nicht mal, wie ich das Ding einsetzen soll. „Nur“ als Pedal vor dem TB ist das ja fast zu schade...

Wie würdet ihr den Butler denn nutzen - vor allem in Settings ohne PA?
 

Paddi

Member
Bassix
ß778
Fast 400 Ocken ist ne Menge Holz. Damit könnte ich mir auch ne ganze Menge Kleinkram von meiner Dauer-GAS-Liste besorgen. Und ich weiß nicht mal, wie ich das Ding einsetzen soll. „Nur“ als Pedal vor dem TB ist das ja fast zu schade...

Wie würdet ihr den Butler denn nutzen - vor allem in Settings ohne PA?
Also ich nutze den, wie weiter oben schon beschrieben in Kombination mit Amplitube und dem Amp nach dem mir gerade ist ^^ Meine Dauer GAS Liste hat sich seit ich den Butler hab halbiert... oder eher noch weniger... ich wüsste in Sachen Effekte momentan nichts was ich wirklich brauche (EQ oder noch n Kompressor sind in dem Fall dann sogar für uns Bassisten richtige Luxus Probleme)

Hoffe mal es ist OK das hier nochmal zu verlinken (wie im Video von euch selbst Thread) aber das hab ich gestern mal kurz aufnehmen können. Zusätzlich zum Butler ein Ampeg Stack in Amplitube und VIEL Kompression :-) Ich bin so jetzt eigentlich zu 99% an dem Finger Sound den ich immer haben wollte. (und nein ohne den Butler klingt das nichtmal ansatzweise so nice)

Den Test "ohne Plugins" bin ich euch noch schuldig... gestern war mal kurz Baustellenfreie Zeit in der ich das Video gemacht hab aber das hat sich jetzt wieder erledigt... vermutlich bis Mitte nächster Woche.
 

Bassbernd99

Well-Known Member
Bassix
ß29.333
Für diesen Song passt der Sound sehr gut. Top!
Mich würde interessieren, wie sich der Butler macht bei einem etwas weniger verzerrtem Grundsound. So leicht angerotzter Allerwelts-classic Rocksound.
 

Slidemaster Dee

Well-Known Member
Bassix
ß28.153
Ich hab mir die G&B nun auch endlich gegönnt, um den Test zu lesen. Auch von mir ein großes Kompliment an @Jogi68 für das tolle Review. Natürlich hat das mein GAS kaum geschmälert.

Ich bin auch ziemlich geil auf die Cab-Sim der PPC auf dem Zerr-Kanal. Das schreit außerhalb der PA ja fast nach Endstufe und Fullrange-Box. Oder gar über die beiden separaten DI-Outs per Stereo-Endstufe in verschiedene Boxen - 1x Bass, 1x Gitarre...? Ginge das trotz Cab-Sim?

Puh, ich brauch das Teil.
 

Slidemaster Dee

Well-Known Member
Bassix
ß28.153
Ich hasse dich.

Aber auf eine nett gemeinte Art und Weise. :bier:


Also den Bass Butler in eine Endstufe, daran eine OBC115 und eine PPC212 und ab dafür. Das wär schon ein geiles Rig.

Und dabei mag ich meinen TB doch so gern...
 
Zuletzt bearbeitet:

Bassbernd99

Well-Known Member
Bassix
ß29.333
Es wäre sehr spannend endlich mal zu hören, wie der Butler vor einem TB (Instrumenteneingang) über Orangeboxen klingt. Man kann ja den TB ja relativ “clean“ einstellen dafür. Das Portiönchen Röhrenflair der Vorstufe schadet dem Butler Sound bestimmt (hoffentlich) nicht.
Der oben genannte Ansatz von @Slidemaster Dee über DI Out in Endstufe und FRFR Box klingt auch spannend.
 

Slidemaster Dee

Well-Known Member
Bassix
ß28.153
Ich würd von TB eher nur die Endstufe nutzen. Die Vorstufe nutz ich für etwas Röhrenzerre, aber die wär dann wohl mit dem Butler wirklich nicht mehr nötig. Meines Wissens (man möge mich korrigieren) ist die Endstufe vom TB die selbe wie die vom Little Bass Thing, das die Jungs von Orange in den Videos von der letzten NAMM nutzten, um den Butler zu zeigen. Das dürfte also dann ziemlich genau der Sound sein, den man auch mit dem TB bekommt.

Hier ist eins:
 

Cochise

Nur der OFC
Bassix
ß38.282
Ich konnte mir den Bass Butler noch nicht zu Gemüte führen und mir deshalb auch noch nicht groß eine Meinung dazu.
bilden.
Aber für mich stellt sich die Frage, wenn ich einen TB, Ob1, Ad 200 etc. besitze, brauche ich dann wirklich noch den Bass Butler in der Schleife?
Ich bin mehr der Purist und für mich ist weniger immer mehr und so ist ja eigentlich auch das Konzept von Orange-

Wenn ich mir den Bass Butler zulegen würde, dann nur in Verbindung mit einer Endstufe.
Kann der BB da mit den oben genannten Kandidaten mithalten?
 
 

Oben Unten