Warmoth Basshälse

Andreas_SH

Gallischer Krieger
Bassix
ß17.570
Moin,

ich spiele mit dem Gedanken mir für meinen guten alten Tokai Jazzbass einen Replacement Neck von Warmoth zu bestellen.
Momentan ist ohnehin schon seit 25 Jahren ein Maple Neck von Mighty Mite drauf.
Bin total angefixt von "roasted Maple" seit ich sowas mal bei einem Bekannten in der Hand hatte.
(Music Man Stingray)
Jetzt die Frage: Hat jemand Erfahrungen mit Warmoth, läuft das gut, Zoll etc. usw.

Ist es eine gute Idee, einen roasted Maple Hals mit roasted Maple Fretboard auf den Erle Korpus meines Tokai, von dem eh nur noch der Korpus, Halsplatte und Saitenniederhalter original sind draufzuschrauben oder eher nicht ?
 

Toronado

Ein bisschen Bass muss sein
Bassix
ß4.527
Ich hab mir aus Warmoth-Teilen einen Jazzbass gebaut. Kann nichts Negatives berichten, ist ein wirklich tolles Instrument geworden.
Die Verarbeitung (Fräsungen, Holzqualität, etc) ist meines Erachtens nach erste Sahne.
Der Versand ging schnell, wenn du aber nicht aus dem Showcase-Inventar bestellst, wirst du warscheinlich 4-7 Wochen auf deine Customorder warten müssen. Versand war problemlos per UPS, die haben auch den Zoll abgewickelt, musste ich dann einfach direkt noch beim UPS-Fahrer bezahlen.

Beachten solltest du, dass die Warmoth-Necks relativ schwer sind, deshalb rate ich dir zu Carbonversteifungstäben (kostet etwas mehr). Dann brauchst du jemanden, der dir die Bünde abrichtet, eventuell auch die Bundenden verrunden kann, sowie den Sattel anpasst.

Zu dem roasted Maple kann ich dir leider gar nichts sagen, ausser dass ich es auch von Music Man kenne.
 

Nymi

Friesischer GK-Missionar
die Bünde müssen noch abgerichtet werden ?
Normal nicht, guckstu:
The fret edges are back-beveled to about 30°, and polished to a smooth finish. We can also leave this edge square and unfinished if your request it. Most Warmoth necks are playable as they are received and do not require additional fret leveling. If you desire extremely low action or some other specialized feel, additional fret work may be necessary.
 

Toronado

Ein bisschen Bass muss sein
Bassix
ß4.527
Naja, vielleicht hab ich mich unklar ausgedrückt. Formulieren wir es also so: Es kann sein, dass noch etwas Feinarbeit in die Justierung investiert werden muss, je nach individueller Präferenz.
Wollte nur darauf aufmerksam machen, dass der Hals nicht 100% fertig (Extrembeispiel: wie geplekt) zum spielen aus dem Karton kommt.
Aber nochmals: Warmoth ist zu empfehlen. Wenn ich mir ab und zu den Showcase durchkucke, bekomme ich heftig GAS. Vorallem die massiven Palisanderhälse, mit Blockinlays.... Woah.
 
Oben Unten