Was soll das?

Lukbass

New Member
Bassix
ß240
Langsam aber sicher versteh ich die Welt nicht mehr.

Also, das ganze begann so. Vor etwa einem Monat hat mich ein Kollege mal zu einer Jam- Session mit ihrer Band eingeladen. Ich sollte dort die Bassistin, die nun in einer anderen Band spiele und sich seit einem halben Jahr nie mehr gemeldet hat, ersetzen. So weit so gut, die Session hat gerockt und nach zwei Wochen war ich festes Bandmitglied. Letzte Woche konnten wir net proben da ich am Freitag Abend und am Samstag arbeiten musst und da unser Rhytmusklampfer auch weg war.

Nun erfahre ich Heute, von eben diesem Rhytmusgitarristen, dass die Band sich am Samstag Abend getroffen hätte und Kriegsrat hielt. Die Band heisst in diesem Falle: Der Leadgitarrist (und alleinige Bandkopf), sein Zwillingsbruder - Drummer (ein guter Musiker, ruhiger und angenehmer Typ, der jedoch eigentlich immer stillschweigend der Meinung seines Bruders folgt), der Rhytmusklampfer, die Sängerin (die ebenfalls ein halbes Jahr abwesend war und mitverantwortlich dafür ist, das die Band so lange tot war), die alte Bassistin! (die plötzlich wieder Interesse zeigt). Fazit der Sitzung, der Leadgitarrist, der sich bisher nie negativ zu mir geäussert hat war plötzlich gar net mehr so begeistert davon, dass ein neuer Mann am Bass steht, allerdings sah er ein, dass ich zumindest der bessere Instrumentalist von uns beiden bin (tönt eingebildet sorry) und schliesslich kam man zum Schluss, dass ich als Bassist dabei bleibe und die alte Bassistin als neue dritte! Gitarristin dazu kommt. Sorry, das finde ich ist ein schlechter Witz! Zu erst versuchten sie noch unseren Rhytmusklampfer, einen ehemaligen Keyboarder, der seine Paula jedoch verdammt gut im Griff hat zu überreden das Keyboard zu übernhemen, dieser jedoch lehnte verständlicherweise ab.

Jetzt die Frage: Was soll das? Die abtrünnigen Bandmitglieder sollen um jeden Preis zurück. Ich will jetzt echt nicht schlecht über diese Beiden reden, aber ich verstehe das einfach nicht! Was soll das? Wollen die mich rauseckeln, oder ist der Rhytmusgitarrist, der der Band immer treu war und ein absolut toller Klampfer ist, das neue Problem? Ich versteh das net?

Gut es handelt sich bei der ehemaligen Bassistin um eine Frau (Vorteil an sich) aber im Moment komme ich mir echt ein bisschen als Störfaktor vor.

Unser Rhytmusklampfer und ich haben jetzt mal abgemacht, wir warten mal nächsten Freitag (die nächste Probe) ab und dann sehen wir wie's weitergeht. Wenn das Ganze net gut rauskommt, dann gehen wir Beide und machen zusammen was Neues auf. Nen Drummer hätten wir schon dazu... Mann nervt mich das. Ich wurde nicht einmal informiert über die Sitzung, geschweige denn eingeladen...

Tschuldigung, das musste einfach mal raus! Genug ist genug! Oder wie seht ihr das?
 

Scriptura

Bassicer
Bassix
ß910
Hallo Templar,

deine Geschichte ist für mich gar nicht so neu. So ähnlich habe ich es schon oft von anderen mitbekommen (mir ist es zum Glück bis jetzt erspart geblieben).
Ich denke, letztendlich wird es darauf herauslaufen, das Du wieder aus dem Rennen bist.
Aber da sich etwas Neues wieder herausgeht, würde ich nicht lange zögern und die Gelegenheit wahrnehmen. Gute Klampfer sind rar.
Na denn, ich hoffe das es für Dich wie auch immer gut ausgeht...
 

telebass

New Member
Bassix
ß252
Hallo Templar.

Was soll das? Hatte diese Frage nicht schon Herbert Grönemeyer gestellt? Der kam dann zu der Erkenntnis "wahrscheinlich hab ich´s nicht kapiert". Ich denke so geht´s dir jetzt auch. Würd´ mir auch so gehen.

Also ehrlich gesagt finde ich das Verhalten deiner Bandkollegen ziemlich niveaulos. Das man Personaldiskussion führt ist ja legitim, aber das sollte man dann mit allen Betroffenen machen. Hinter deinem Rücken Personalabsprachen zu treffen und dich dann bei der nächsten Probe mehr oder weniger vor vollendete Tatsachen zu stellen ist schlichtweg unterste Schublade. Entweder man ist ´ne Band, oder man ist keine. Mein Gefühl sagt mir (leider) das ist keine. Ich denke du weißt was ich damit sagen will.

Gruß

Ulli.
 

infinite Phil

Active Member
Bassix
ß3.062
Ähm und wo bleibt da die Musik? Ihr habt doch ein Programm etc. und das ist doch auf diese bisherige Besetzung abgestimmt? instrument mal "eben" wechseln ist ja nicht so, wie 'ne andere Unterhose anziehen. Klar kann das klappen, aber dann müßte das ein gemeinsamer, evolutionärer Prozess sein. Aber doch nicht um irgendwelche Abtrünnigen wieder ins Boot zu holen einfach 'ne Runde "Bäumchen wechsel Dich" spielen.
Hm, mit (alleiniger) Kopf einer Band habe ich sowieso meine Probleme, daher mein Tipp, mach das Neue.

PS: Bin ich froh, dass ich seit fast 10 Jahren mit den gleichen Leuten Mucke -wenn auch mit wechselnden Instrumenten, aber dann auch nur um die Band vorwärts zu bringen und bei uns sowieso jeder min. 2 Instrumente spielt[:D].

Phil
 

RockinCharly

Active Member
Bassix
ß561
Wenn du eine Gelegenheit hast, mit dem Rhytmusgitarrero ein neues Projekt zu starten, dann nutze die, Templar.
Ich verstehe zwar nicht, wie man jemanden, der ein halbes Jahr kein Interesse gezeigt hat, wieder in die Band holen kann - auf denjenigen (in eurem Fall diejenige) ist doch kein Verlass mehr.
 

Ahasver

Member
Bassix
ß250
Ich habe den Eindruck, dass da gleich von Anfang an der Wurm drin ist und daher rate ich dir zu Distanz, also mache das Neue. Ich habe das Glück ähnlich wie Phil schon lange mit den gleichen Leuten zu spielen. Und da kann man dann bald nicht mehr unterscheiden, ist man mehr Freund oder mehr Band. Das macht unheimlich Spaß, denn mit Freunden das gleiche Hobby auszuüben, ist schön. Deine Story klingt mir da eher nach Zweckgemeinschaft und wenn's das ist, leidet sicher die Motivation jedes Einzelnen.
 

Yogi

Member
Bassix
ß0
Kurz und hart, vergiß die Band. Spreche da aus Erfahrung. Habe so etwas auch schon mitgemacht. War am Schluß nur noch ein monatelanges rumgezerffe, zumal ich als "der Neue" eh nicht alzuviel zu melden hatte.
 

AXT

New Member
Bassix
ß312
Hi Templar,
So wie das sich für mich anhörtgibt das eh nur Stress, vor allem alleinige Bandköpfe sind mir irgenwie unsympathisch... Schnapp dir den Klampfer und macht mit dem Drummer was eigenes.
Aber egal wie du dich entscheidest, toi toi toi, Ich drück dir die Daumen.
 

chefschlepper

Active Member
Bassix
ß311
ohgottohgott, auf so wankelmütige gestalten würd ich ich nich unbedingt verlassen! [xx(]
die idee mit dem rhythmusgitarristen was neues aufzumachen klingt ganz interessant [;-)]
 

Susanne

Member
Bassix
ß200
Würd ich auch empfehlen, ist sonst "Schrecken ohne Ende".
Zitat:Original erstellt von: chefschlepper

ohgottohgott, auf so wankelmütige gestalten würd ich ich nich unbedingt verlassen! [xx(]
die idee mit dem rhythmusgitarristen was neues aufzumachen klingt ganz interessant [;-)]
 

Sascha

New Member
Bassix
ß0
Also, willst du mit solchen Leuten weiter in einer Band sein? Ich wollte das ehrlichgesagt nicht, wäre lieber mal Bandlos als mich so verarschen zu lassen! Ich kann mich den andern nur anschließen: unterste Schublade...
Mach mit dem rhythmus Gitarristen und dem Drummer den ihr habt was schönes neues!
 

bassuggär

New Member
Bassix
ß0
hey sind die leute niveaulos...
bedenke eines, wenn du da bleibst, dann bist du immer das fünfte rad am wagen. der rhythmusgitarrero und du wären dann immer ein team und alle anderen das andere. man fühlt sich nie integriert.
dies wirkt sich dann musikalisch aus. ich verstehe nicht, wie man einfach so schnell einer bassistin eine gitarre umhängen kann und dann sagen, voilà unsere DRITTE gitaristin. was macht den die??? grundtöne auf der gitarre??? ist auch ne möglichkeit...

mein rat: lass es sein mit der band. die hat dich nicht verdient und du musst dich nicht nerven und immer wieder rechtfertigen!!!
 

Lukbass

New Member
Bassix
ß240
Danke für all die Komentare! Ich werde Heute Abend wohl mal schauen wie's rauskommt und mich ggF. selber feuern bevor die anderen das tun. Mal schauen, die Ex-Bassistin kenn ich gar net, mal sehen was an der Frau so speziell ist... Naja, ich habe ehrlich gesagt keine grossen Hofnungen und denke, dass ich ab Morgen bandlos bin. Mal schauen.

Übrigens, Gestern Abend hat der Leadgitarrist mir dann noch ne SMS geschrieben, dass die anderen kommen würden! Der hat doch tatsächlich gedacht, dass der Rhytmusklampfer mir das net erzählen würde... *grins* Wo sind wir hier bitteschön?

Mal sehen. Gestern habe ich mit unserem Rhytmusklampfer mal Pläne für die neue Band die allenfalls entsteht geschmieded. Das wird ein klassisches Rock / Metalprojekt mit Schweizerdeutschen (Bündnerdeutschen) Texten *grins*. Mal sehen, wenn es nach mir ginge, würde ich bei DFC lieber Heute als Morgen aussteigen, aber andererseits muss ich abwarten was Pascal (der Rhytmusklampfer) jetzt definitiv dazu meint, schliesslich ist er Gründungsmitglied bei DFC und schon 5 Jahre dabei, ihm fällt der Ausstieg sicher schwerer als mir. Aber mitlerweile sagt auch er, dass diese Umstände untragbar geworden sind. Was wir bitte mit drei Klampfen sollen, das weiss niemand so genau...
 

Sascha

New Member
Bassix
ß0
Zitat:Gestern Abend hat der Leadgitarrist mir dann noch ne SMS geschrieben
na, das is doch schon ein kleiner Fortschtitt! wenigstens geben die bescheid was los sein wird...
aber trotzdem, man verpasst wohl nix wenn man nicht mit solchen leuten in einer Band ist
falls Pascal nicht aus der Band aussteigen will, kannst du ihn trotzdem mal fragen, ob er mit dir eine 2.Band machen will...wär ja wohl auch eine Lösung
 

Lukbass

New Member
Bassix
ß240
Naja, Raport von Gestern Abend:

Gleich vorneweg ich bin noch dabei (glaub ich mal)... *grins* Also, ich ging wie abgemacht zu der Probe mit einer Scheisswut. Also zu erst mal den Bass stimmen und ein bisschen einzocken bis alle anderen auch bei der Probe sind... Das aht Gestern lange gedauert... bzw. war gar net der Fall. Die Ex-Bassistin und jetztige dritte Klampferin teilte anscheinend der Sängerin (die auch nicht erschien) mit, dass sie aussteigen würde. Auf jeden Fall waren wir wieder nur zu viert (der Leadklampfer, der Drummer, der Rhytmusklampfer und Giovanni Ich) im Bandraum. Am Anfang wollt edas irgendwie gar net recht rocken und wir beschlossen mal ne kurze Pause einzulegen und das Ganze zu klären. Dies war sicherlich die beste Idee des Abends. OK, endlich klare Verhältnisse, naja, einigermassen klar. Die beiden Damen sind jetzt wohl definitiv raus so wie es aussieht. Ich habe auf jeden Fall beschlossen, dass ich nicht mehr mit der Band proben werde, bis das Ganze nicht geklärt ist, mir wurde versprochen, dass ich so schnell wie möglich über die jetztigen Verhältnisse informiert werde. Irgendwie klärte sich die Sache dann relativ schnell auf. Das ganze war wohl weniger böse gemeint, als einfach nicht durchdacht. Ich war auf jeden Fall verdammt ehrlich und habe den Leuten meine Meinung direkt ins Gesicht gesagt. Ich hatte irgendwie den Eindruck, dass der Leadklampfer das ganze von wegen Information etc. einfach vergessen hatte (auf gut Bündnerdeutsch: Der Tüpp het's voll verhanga!). Mal sehen wie's jetzt weitergeht. Ich mache gerne weiter bei der Band unter einer Bedingung, die Organisation ändert sich rapide und merklich! Mal sehen.

PS: Ich weiss, viele von euch halten das sicher für eine schlechte Idee, ich weiss selber nicht, ob die Idee gut ist aber was soll's?... Abwarten und Bier trinken...
 
Oben