Welche tragbare Box für Preci?

Stratus

Active Member
Bassix
ß4.924
Ja ich weiß, jeder Thread mit dem Wort Preci läuft Gefahr heiß zu laufen. Egal.

Also ich wollte mal fragen, welche Box ihr passend für ´nen Preci findet. Wobei die Box tragbar sein sollte.

Einsatzzweck wäre in erster Linie Funk, Blues, Rock
Amp: Mesa P-Pulse oder Walkabout.

Hintergrund: Ich war jahrelanger Stingray-Spieler. Hatte mir dazu eine Glockenklang Double (2x12) und ´nen Mesa M-Pulse gekauft. War super zufrieden. Dann kreuzte ein Jazzbass meinen Weg. War mit dem Sound immer noch sehr zufrieden über Glock und Mesa. Tja, dann kam noch ein Preci dazu. Jetzt habe ich vor Kurzem mal Boxen direkt nebeneinander ausprobiert, die sonst in verschiedenen Proberäumen stehen. Und da stellt sich raus, die Glock gefällt mir in Kombi mit dem Preci nicht so wie z.B. eine Ampeg 2x10. Mit der Glock klingt der Preci einfach etwas leer bzw. dünn und "schmatzt" nicht so. Schwer zu beschreiben wie immer beim Sound.

Und da ich z.B. eine Ampeg 8x10 nicht in mein Auto bekomme... die eingeschränkte Frage nach Boxen, die nicht so schwer und groß sind.
 

bassdscho

Well-Known Member
Bassix
ß16.701
Ja ich weiß, jeder Thread mit dem Wort Preci läuft Gefahr heiß zu laufen.
Und trotzdem interessant, gerade für die Nochnichtso-Erfahrene wie meiner einer.

Hatte neulich unerwartet erstaunlich guten Precisound mit einer in den Bässen sehr armen, alten Hughes & Kettner BR410.
Vielleicht gerade weil sie in den Bässen nicht so gut kann klingt sie in den Mitten besser....?

Glockenklang Double (2x12)
die Glock gefällt mir in Kombi mit dem Preci nicht so wie z.B. eine Ampeg 2x10
Same here!
Meine Glockenklang 12er Box aus dem Passenger Combo hat eigentlich einen total direkten, ausgewogenen Sound.
Der Sound haut mich aber im Bandkontext mit dem Preci leider trotzdem nicht vom Hocker.
 
Zuletzt bearbeitet:

mr. sanchez

Well-Known Member
Bassix
ß9.363
Für Preci kann ich aus Erfahrung empfehlen: Epifani PS 112 oder UL112 (für "Vintage" definitiv die PS112) oder wenn es noch kleiner sein soll/darf: Hevos Midget 10!
 

f_luxus

Hauptsache es basst im Handgepäck...
Bassix
ß61.969
z.B. eine Ampeg 8x10 nicht in mein Auto bekomme...
Wenn du den Sound von geschlossenen Boxen magst dann lass dir von den üblichen Verdächtigen zei geschlossene 210er zimmern. Ist zwar nicht ultraleicht, aber passt in fast jedes Auto. Ampeg hat sogar mit den Micro VR Boxen selbst was im Programm. Ich persönlich würde sogar eher nur eine 210 nehmen und ggf. abmikrofonieren. Setzt halt eine taugliche PA und etwas Erfahrung am Mischpult voraus.
 

Logabass

Passives Member
Bassix
ß16.706
Vielleicht gerade weil in den Bässen nicht so gut an klingt sie in den Mitten besser....?
Ich denke auch, dass dies der springende Punkt ist, wenn die Ampeg besser gefällt. Kannst Du bei jemanden mal eine Box mit EV 15L wie z.B. die Mesa Diesel, bei FMC ggf. 10er oder 12er der alten Classic Reihe anspielen? Ich denke ich habe den Sound wie Du ihn beschreibst so in der Art mit geschlossenen 210er Boxen von SAD.
 

Horst Sergio

sustain with bass!?
Bassix
ß23.773
Hi, wenn du den Ampegsound magst und was leichtes willst, schau dir mal ne hlf pro neo an? Ich hatte die 4x10 und war schwer beeindruckt. Allerdings mit fender Dimension und muman Stingray. Vom Sound natürlich etwas moderner als die Classic Serie aber mit ordentlich Druck! Hatte n mesa 400+ davor. Gibt es auch als 2x10! Vlt. passt das ja!? :bier:
 

Stratus

Active Member
Bassix
ß4.924
Danke für die ganzen Infos. Ich bin noch dabei, meine ganzen Boxen irgendwie bei den Proben gegeneinander zu testen und die Bandmitglieder zu fragen und Aufnahmen zu machen und und und...

... und ich bin immer noch nicht schlüssig geworden.

Befasse mich jetzt aber verstärkt mit FMC-Boxen. Da werde ich sicher mal was ausprobieren wollen.

Ich werde jetzt aber mal die nächsten Gigs abwarten. War in letzter Zeit etwas Ebbe. Vielleicht/hoffentlich bin ich danach schlauer.
 

tofi1

Lieber spät mittem Bass anfangen als garnich!
Danke für die ganzen Infos. Ich bin noch dabei, meine ganzen Boxen irgendwie bei den Proben gegeneinander zu testen und die Bandmitglieder zu fragen und Aufnahmen zu machen und und und...

... und ich bin immer noch nicht schlüssig geworden.

Befasse mich jetzt aber verstärkt mit FMC-Boxen. Da werde ich sicher mal was ausprobieren wollen.

Ich werde jetzt aber mal die nächsten Gigs abwarten. War in letzter Zeit etwas Ebbe. Vielleicht/hoffentlich bin ich danach schlauer.
Hier gibts irgendwo doch einen Fred :gruebel:
Ahdaisserja :rock:

https://www.bassic.de/threads/hier-werden-sie-geholfen-der-verleih-und-antesttroet.14845574/

Frag doch da mal, ob nicht jemand in deienr Nähe das Objekt deiner Begierde zum antesten hat.
 

Stratus

Active Member
Bassix
ß4.924
Mal ein kleines Update:

Danke für die Tipps. Werde demnächst wohl mal eine 15er FMC ausprobieren können.

Zwischenzeitlich bin ich über eine 2x10 von Epifani gestolpert, die mir sehr gut gefällt. Ähnelt meiner Glockenklang 2x10, aber klingt wärmer und runder. Cooles Teil schon mal.
 

Hen

Well-Known Member
Bassix
ß32.046
Ein Geheimtipp für richtig gut und günstig:

Eine alte Peavey 210tx. Das waren richtig gute Boxen, alleine problemlos tragbar und gibt's heutzutage richtig günstig zwischen 100 und 200 in den diversen Foren. Gerade bei zugedrehten Horn müsste dir diese Box gefallen, schön warm und druckvoll mit einer leichten Portion Dreck im Ton.

Grüße Hen
 
Oben