Wie finde ich Mitmusiker auf Starterniveau ???

deeptone

Well-Known Member
Bassix
ß38.683
Vielleicht eine etwas dämlich erscheinende Frage ?! ;-)

Es ist an der Zeit Mitmusiker zu finden um so etwas wie eine Band, besser vielleicht Übungsgruppe, aufzubauen.

Mit anderen Worten, ich suche einen Schlagzeuger und einen Gitarristen, vielleicht einen Sänger und was immer sich findet um etwas in der Art zu starten.

Vermutlich wäre es am besten möglichst einfach zu beginnen um das Miteinander, Rythmusgruppe usw., zu begreifen .... also Schlagzeug und Gitarre.

Das ich nicht der jüngste bin vereinfacht die Sache nicht unbedingt.

Wie habt ihr das gestartet ?

Vielleicht ein paar Tipps ?

Edith meinte soeben dass es doch eigentlich eine prima Idee wäre so etwas wie eine Kontaktbörse hier im Forum einzurichten. Vielleicht gibt es so etwas bereits irgendwo im Netz ?!
 
Zuletzt bearbeitet:

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
Im Musikerboard gibts ne Musikersuche mit Landkarte.
Bei Facebook gibts etliche entsprechende Gruppen.
Kleinanzeige bei T.mund MS.
edit
ach ja, debo hat vollkommen recht, besonders die sache mit dem "bassisten werden immer gesucht". wir sind ja auch die bässten :D
 

doubleball

Unvollständig :-(
Als ich anfing, war ich auch nicht mehr taufrisch. Aber nach ca. 3 Monaten fleißigen Übens hatte ich dann meine erste Band. Bis auf den Drummer alle auf meinem Niveau. Die Band gab's dann so ca. 2 Jahre mit mehreren Auftritten, bis sie schließlich wieder Geschichte war. Dann hab' ich mir ganz bewusst eine neue Band gesucht, bei der alle anderen spürbar weiter und erfahrener waren als ich. Das hat mir dann richtig was gebracht. Was ich damit sagen will: versuch' Leute zu finden, die auf höherem, jedoch nicht zu hohem Niveau spielen, das bringt Dir wahrscheinlich mehr.

Edit fügt hinzu: ich habe früh angefangen, auf Blues-Sessions zu spielen. War anfangs nicht leicht, dazu noch sehr aufregend im Sinne von stressig, aber sehr lehrreich. Meine zweite Band rekrutierte sich aus Session-Spielern. Versuch's einfach mal.
 

olmi

preci.what else?
Bassix
ß78.884
zwei mir bekannte bassistinnen haben mir mal einen ganz wichtigen tip gegeben: spiel immer mit besseren!

in diesem sinn... -> www.music.ch

geh such dir was raus und geh spielen!!! und wenn sie deine liebe zur musik und zum instrument nicht richtig zu würdigen wissen... dann wirds nicht die richtige band sein.

viel erfolg. trau dich!

lg
 

dereinevogelda

Vizehorst vom Schneider
Olmi hat das richtige gesagt. Wenn Du mit besseren (keine Ultra-Profis, aber eben auch keine Anfänger) spielst, wirst Du mit relativer Sicherheit viel mehr Spass an der ganzen Sache haben. Die ziehen Dich mit und Du wirst besser. Recht schnell sogar. Des weiteren hast Du eine ganz andere Herausforderung.

Auch ich kann Dir die Musikersuche im musiker-board.de empfehlen. Ganz viele scheinen auch auf Quoka zu schwören, habe ich selbst allerdings noch nicht probiert.
 

Sonic69

R.I.P. Nymi + Mikki
Bassix
ß51.288
Ich hatte in meiner ersten Band (war eine Akustiktruppe ohne Schlagzeuger) einen sehr erfahrenen und verständnisvollen Gitarristen von dem ich viel gelernt habe.
Also wie Olmi geschrieben hat, such Dir lieber "bessere"Mitmusiker, die zum einen Geduld mit einem Anfänger haben aber von denen Du zum anderen was lernen kannst.
Das bringt Dich deutlich weiter.
 

clumsybass

Well-Known Member
Bassix
ß31.124
habe relativ gute erfahrungen mit quoka gemacht... am besten selbst inserieren und regelmässig die angebote durchschauen... bassisten werden eigentlich immer wie sand am meer gesucht und da hat man auch als anfänger meist gute chancen... würde dir auch eher empfehlen bei einer eher fortgeschrittenen band anzufangen - man wächst mit seinen aufgaben ;-)
 

dumbopop

kann´s nicht lassen..
Bassix
ß34.504
wichtig und richtig: such dir keine anfänger! gerade als basser kann man bereits mit rudimentären technischen fähigkeiten eine fortgeschrittene band tragen und wachsen. ein großer vorteil dieses instruments.

als mich meine erste band einlud, hatte ich noch nichtmal je nen bass in den fingern gehabt. geschweige denn drüber nachgedacht. und die jungs waren fürs alter (damals so um die 12-13) echt schon gut. der drummer konnte geradeaus shuffeln, der tastenmann bereits bluesleitern in atemberaubender geschwindigkeit rauf- und runtersolieren und die gitte den bill haley sauber spielen und dazu singen. ich konnte...nix. mit nem bisschen mehr als nix hatte ich dann erste auftritte zu absolvieren, das war die bässte schule.

meine fertigkeiten am bass beschränkten sich zur zeit dieses denkwürdigen, allerersten auftritts meinerseits auf die e-saite, ausschließlich. insofern sind threads der sorte "wieviele saiten braucht der basser wirklich" für mich eindeutig zu beantworten :D

guckstu:
IMG_0022.jpg




man beachte das alte höfner-schätzchen. :bier:
 

precision78

Well-Known Member
Bassix
ß72.959
Sorry, aber das wohl die allerletzte Sch...-Seite! Vielleicht bin ich ja zu blöd (der Rest meiner Band dann allerdings auch) um da durchzusteigen. Komplizierter gehts wohl nicht. Man brauchst erst einen Band-Status um andere kontaktieren zu können und lauter so ein Mist!
Nein danke, meiner Meinung nach völlig unbrauchbar und absolut nicht zu empfehlen.
 

4low

Über-Bayudankse
Sorry, aber das wohl die allerletzte Sch...-Seite! Vielleicht bin ich ja zu blöd (der Rest meiner Band dann allerdings auch) um da durchzusteigen. Komplizierter gehts wohl nicht. Man brauchst erst einen Band-Status um andere kontaktieren zu können und lauter so ein Mist!
Nein danke, meiner Meinung nach völlig unbrauchbar und absolut nicht zu empfehlen.
... hab mich dort angemeldet und innerhalb von zwei Wochen eine neue Band gehabt... allerdings hat mich die Band kontaktiert... ich hätte jetzt auch nicht gewusst, wie ich jemanden kontaktieren kann.
Geht also offensichtlich - interessant für den TE finde ich, dass man sich doch relativ viel Info ins Profil stellen kann... Alter, Anfänger, etc.

Versuch isses wert...
 

precision78

Well-Known Member
Bassix
ß72.959
... hab mich dort angemeldet und innerhalb von zwei Wochen eine neue Band gehabt... allerdings hat mich die Band kontaktiert... ich hätte jetzt auch nicht gewusst, wie ich jemanden kontaktieren kann.
Geht also offensichtlich - interessant für den TE finde ich, dass man sich doch relativ viel Info ins Profil stellen kann... Alter, Anfänger, etc.

Versuch isses wert...
Wir haben für unsere Band einen neuen Keyboarder gesucht und es ist uns nicht gelungen uns so anzumelden, dass wir von anderen Musikern kontaktiert werden können oder selbst Kontakt aufnehmen können.
 

TheBass

Well-Known Member
Bassix
ß57.298
"Bassisten sind immer gesucht" - stimmt nur teilweise. Für Coverrock und vor allem Metal stimmt das. Bei RnB, Soul, ect. wird es schon deutlich dünner, vor allem bei spieltechnisch fitten, gut gebuchten Bands. Das kann allerdings auch daran liegen, daß der Markt für RnB/Soul hier in Deutschland kaum existiert; ganz im Gegensatz zu Holland oder England.
 

clumsybass

Well-Known Member
Bassix
ß31.124
"Bassisten sind immer gesucht" - stimmt nur teilweise. Für Coverrock und vor allem Metal stimmt das. Bei RnB, Soul, ect. wird es schon deutlich dünner, vor allem bei spieltechnisch fitten, gut gebuchten Bands. Das kann allerdings auch daran liegen, daß der Markt für RnB/Soul hier in Deutschland kaum existiert; ganz im Gegensatz zu Holland oder England.
das liegt wohl eher daran, dass soul und der gleichen gerade in der bassistenwelt schwer gefragt sind und solche jobs dann immer schneller weg sind als man gucken kann....ich kenne nur wenige basser die nicht lieber in ner soul / funk formation jamerson licks und der gleichen spielen würden, als in ner coverband zu 8teln... wenn du als band nen basser suchst und dich als rockband vorstellst bekommst du evtl. 1-2 anfragen im monat - schreibst du aber "funkrockband mit soul einflüssen" kommt locker das 10fache bei rum.. auch "bassist sollte möglichst slappen können" hat eine ähnlichen effekt :o)
 
Oben Unten