Zitate aus dem Proberaum

fmm

fmm

Well-Known Member
In diesem Fall ist weniger entscheidend, was ich denke, sondern mehr was Kinder und Kindsköpfe denken könnten.
Ansonsten haste recht, ich denke vermutlich zu oft genau daran :II
animiertes-zahl-nummer-bild-0027

Nun ja, das mit dem Denken ist ja immer so eine Sache. ;-)
Aber man kann auch nicht ständig auf persönliche Einzelschicksale Rücksicht nehmen. :bier:

Hier noch ein Zitat.
Zwar nicht aus dem Proberaum, aber von Otto Waalkes.

Mein Liebchen hat ein etwas,
das ist so weich, so süß.
Und dieses kleine Etwas,
das ist mein Paradies.

Die eine hat´s für viele,
die andere nur für sich.
Da lob ich mir mein Liebchen,
die hat es nur für mich.

Und dieses kleine Etwas,
ist meines Liebchen Mund.
Und wer was anderes dachte,
der ist ein Schweinehund.
 
alice d.

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß22.892
Und richtiges Kondom-Handling ist zunächst einmal nicht so einfach und kann situativ als störend empfunden werden.
Da hilft wie beim Bassspielen üben, üben, üben.
Da Du Bass hoffentlich auch nicht während vor dem Publikum eines Konzertes auf offener Bühne übst, sondern idealerweise im stillen Kämmerlein, solltest Du das mit Kondomen genauso machen.
Ich finde es etwas verstörend mir vorzustellen, wie täglich tausende Teenager im stillen Kämmerlein für den Ernstfall proben...


Obwohl... Wenn ich mich da an die ein oder andere Situation erinnere... Es scheint Bedarf an so etwas zu geben.
 
erdbeer-kiri

erdbeer-kiri

... Wuschelkopf mit Träumen
:O!
Um Gottes Willen!?
Hier könnten auch Kinder und Kindsköpfe mitlesen.

Also, liebe Kinder und Kindsköpfe!
Sex ist super und die Spielart des Geschlechtsverkehrs ist nicht ohne Grund sehr beliebt.
Sex macht Spaß, ist gesund und kostet nicht viel, wenn man bestimmte Regeln beachtet.
Die in diesem Zusammenhang Wichtigste:
Ja, die Anti-Baby-Pille hat gravierende Nachteile, was ihre Wirkung auf Körper und Seele der Frau angeht, bzw. kann diese haben.
Aber eine ungewolte Schwangerschaft hat ebenfalls gravierende Wirkung auf Körper und Seele der Frau sowie des beteiligten Mannes, wenn er sich denn wie ein Mann verhält.

Und richtiges Kondom-Handling ist zunächst einmal nicht so einfach und kann situativ als störend empfunden werden.
Da hilft wie beim Bassspielen üben, üben, üben.
Da Du Bass hoffentlich auch nicht während vor dem Publikum eines Konzertes auf offener Bühne übst, sondern idealerweise im stillen Kämmerlein, solltest Du das mit Kondomen genauso machen.

ich hoffe, angeregt zu haben.
Wow ...
Kann ich mich melden, wenn ich Dich für meine 4. Klasse brauche? :D
 
lord-of-fire

lord-of-fire

tappt im dunkeln
Um mal zum Thema zurück zu kommen...
Ich hab gestern in der ersten Probe der neuen Band ein paar Sätze gehört, von denen ich nicht erwartet hätte, sie in diesem Leben noch zu hören.
1) Der Bass ist zu leise. Mach dich mal lauter!
2) Wieso spielst du eigentlich nen 5Saiter? Bei dem, was du spielst, bräuchtest du eigentlich nen 6Saiter.
3) Der Bass Synthesizer ist voll geil! Den mußt du unbedingt mehr einsetzen.

Aus letzterem wurde dann ein Intro, aus dem ich zum Chorus wechsel, sobald die Gitarre einsetzt.

Und Edit denkt grad weiter, weil ich den Looper ja auch so prgrammieren kann, daß ich Synth, dann Synth mit Chorus und dann nur Chorus benutze, um danach - wenns heftiger wird - in den Overdrive zu gehen. Muß ich übers Wochenende mal ausprobieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Stratitis

Stratitis

Erklärbär und Simulant :-)
"Der Bass ist irgendwie zu leise"... Den Spruch habe ich neulich von meinen Kollegen zu hören bekommen, als wir allesamt auf InEar umgestiegen sind sind. Unser Leadgitarrist, der seine UE3 nur locker im Ohr hat,meinte das. Also kurzerhand den Eich etwas aufgedreht, Bässe rein, alles andere raus (ich gehe ja mit DI Pre raus) und nutze den Amp quasi als Bodyshaker für den Holzfußboden. Im Kontext hört man ihn akustisch kaum, aber man spürt den Bass wieder... Alle zufrieden..
 
fmm

fmm

Well-Known Member
"Der Bass ist irgendwie zu leise"... Den Spruch habe ich neulich von meinen Kollegen zu hören bekommen, als wir allesamt auf InEar umgestiegen sind sind. Unser Leadgitarrist, der seine UE3 nur locker im Ohr hat,meinte das. Also kurzerhand den Eich etwas aufgedreht, Bässe rein, alles andere raus (ich gehe ja mit DI Pre raus) und nutze den Amp quasi als Bodyshaker für den Holzfußboden. Im Kontext hört man ihn akustisch kaum, aber man spürt den Bass wieder... Alle zufrieden..
animiertes-zahl-nummer-bild-0027

Hm? Und warum dreht man den Bass im Monitor-Mix nicht weiter auf? :gruebel:
 
lord-of-fire

lord-of-fire

tappt im dunkeln
In unserem Fall: Weil das im Proberaum vorhandene Mischpult Billigmist ist. Wir haben gestern rund 2h darauf verschwendet, da den gewünschten Sounde rauszukriegen.
 
Stratitis

Stratitis

Erklärbär und Simulant :-)
animiertes-zahl-nummer-bild-0027

Hm? Und warum dreht man den Bass im Monitor-Mix nicht weiter auf? :gruebel:
Wenn sein shice InEar einfach keine tiefen Bässe überträgt, weil er sie nur locker im Ohr hat. Ich habe den Bass bei ihm allgemein schon ganz schön angehoben. Bei der Einstellung würden mir bei meinem Sennheiser IE400 die Trommelfelle wegfliegen.
Tja.. Vibrations sind beim Bass wohl doch irgendwie wichtig ;-)
 
 

Oben Unten