ZOOM - MRS 8SD

Klaus

Well-Known Member
Bassix
ß11.549
Hallo Freunde,

überlege mir momentan ein Gerät fürs Homerecording und Schreiben von Songs zuzulegen. Da ich momentan weder die Kohle und erst Recht keinen Platz für ein aufwändiges Kleinstudio habe, suche ich ein Teil, dass mindestens 8-Spuren, ein paar Effekte und vor allem einen guten Drum-Cumputer schon an Bord hat.

Daher liebäugle ich mit dem Zoom MRS 8 SD, dass ja recht kompakt ist und schon unter 400 Euro angeboten wird. Habe mir auf der Zoom Homepage schon mal die deutsche Gebrauchsanleitung runtergeladen.

Dabei ist mir aufgefallen, dass man anscheinend im Drum-Cumputer die einzelnen Instrumente lautstärkemässig nicht individuell pegeln kann. Oder habe ich das nur nicht gefunden?

Hat von Euch schon jemand Erfahrung mit dem Teil? Gerade beim Drumcomputer ist es mir wichtig, dass der authentisch einstellbar ist. Meist sind mir die Hi-Hit und die Becken zu laut. Daher meine Bedenken. Habe bis jetzt mit dem Roland R-8 gearbeitet - hat mir gut gefallen - doch wie gesagt, kleinere Wohnung und keinen Platz mehr R-8 und das Roland VS880 aufzubauen etc. Es sollte schnell, einfach und platzsparend gehen (in einer kleinen 1-Zimmer Whg. geht halt nicht mehr so viel wie früher...). Den Bass-Sequenzer werde ich weniger brauchen. Gitarren und Bass möchte ich von Hand einspielen. Und natürlich auch drauf singen. Daher dürften mir die 8 Spuren reichen.

Doch beim Drum-Computer bin ich pingelig. Er sollte halt nicht nach 80er Jahre klingen, sondern möglichst wie ein authentischer Schlagzeuger ... sprich ich möchte mich beim Abspielen der Demos nicht schämen müssen ...

Ist das Übertragen der Daten auf Computer zum CDs brennen problemlos?

Wer hat Erfahrungen mit diesem Teil? Oder würdet ihr mir eher zum Arbeiten mit dem PC raten. Habe damit keinerlei Erfahrungen, bin eigentlich eher der konservative Typ der von den alten Tascam und Fostex Maschinen kommt ... schon der Umstieg aufs Roland VS-880 war für mich ein grosser Schritt ... eben Gitarrist/Bassist der alten Schule und nicht Keyboarder ....
 

basa333

New Member
Bassix
ß240
hi, also in deinem fall würde ich eher zu PC raten - mit PC hast du einfach mehr flexibilität und mit guten plug-ins auch einen (fast) authentischen klang der drums - allerdings musst du davon auch etwas verstehen und genug PC-leistung zur verfügung haben - wenn du willst, kann ich dir auch tipps für solche plug-ins geben (habe die schon vergessen) - solltest du die aber kaufen wollen, sind die nicht ganz billig

tschüss basa
 

Klaus

Well-Known Member
Bassix
ß11.549
Hallo Basa,

danke für Deinen Tipp und Dein Angebot. Dennoch möchte ich erstmal das ZOOM testen, weil ich es irgendwie mag. Und auf meinem Computer ist so viel anderes drauf. Ich möchte das einfach trennen. Zudem kann ich mich mit dem ZOOM und einer Gitarre oder einem Bass ganz gemütlich aufs Bett oder auf die Coach fletzen und die Kreativität fließen lassen. Mit dem onboard Mikro hoffe ich meine Ideen schnell festhalten zu können. Mir geht es oft so, dass ich so beim Rumspielen auf ein (meiner Meinung) super Song komme, den dann ein paar Mal so für mich runterschrubbel und singe, mit die tollsten Arrangements ausdenke, dann aber wieder alles vergesse. Ich möchte solche Songs dann einfach kurz skizzieren und so aufnehmen. Früher hatte ich mal ein einfaches Diktiergerät, das hat mir sehr geholfen. Sowas in Kombination mit einem gesunden 8 Spur, um dann - wenn ich später mehr Zeit habe - das ganze auch in vernünftige Demoversion bringen zu können, stelle ich mir vor. Ein kleines, einfach zu bedienendes Mini-Studio. Genau so was verspricht die Werbung ja vom ZOOM MRS-8. Nur scheint noch niemand hier das Teil gespielt/getestet zu haben ... oder er oder sie schreibt nicht darüber ...

Auf jeden Fall Danke für Deinen Tipp und das Angebot. Falls ich doch zur Computerlösung kommen sollte, komme ich gerne darauf zurück.

Liebe Grüße,

Klaus
 

basa333

New Member
Bassix
ß240
hi,

ich kann schon nachvollziehen, was du brauchst, bin aber doch eher PC-fan - alles, was du beschreibst, kannst du ganz bequem mit einem notebook mit eingebautem mikro auch erreichen - funktioniert als diktiergerät, 8(oder mehr)-spur-multitracker und midistudio, alles in einem gerät - aber schliesslich musst du dich entscheiden, es ist nur meine meinung...

viel spass und erfolg wünscht dir basa
 
Oben