5-Saiter mit 19mm


Tiefton
Tiefton
progressiv
Bassix
ß11.438
Bin schon seit längerem auf der Suche nach einem 5 Saiter mit min 19mm Saitenabstand, normaler Mensur ( also keinen 35“ oder noch mehr) und am liebsten mindestens 22- 24 Bünde, wobei letztgenanntes vielleicht noch wegzudiskutieren wäre, wenn der Rest stimmt..
Am liebsten wäre mir ein Spector, die sind aber unbezahlbar mit der Wide Neck Option.
Ideal wäre ein Jazzbass mit besagten Specs. Ein guter gebrauchter wäre ideal.
Als gebrauchter (oder auch als neuer) wären ein Preis bis 1500€ denkbar
Was ich selber zu dem Thema weis:
Sadowsky baut Jazzbässe (und andere) mit besagter Konfiguration, wobei die Metro Express schon nicht schlecht sind. Die haben aber nur 21 Bünde
Jeder Bassbauer würde das auch hinbekommen, Ich frage aber eher nicht nach Custom Ware.
Yamaha TRB 5P (1. Modell, p2 hat 35“) engere Wahl, aber fast nicht zu bekommen.
Fender JBs haben ein Stringspacing um die 18mm.
Gibts keinen mit 19mm? Ist das vielleicht Abhängig vom Baujahr?
Die verkaufen doch auch Brücken mit 19mm Abstand??
So einfacher Fender JB 5 mit 19mm wäre mir am liebsten…
 
cwegy
cwegy
Well-Known Member
Bassix
ß43.940
Die Lösung steht doch schon in deinem Post. Kauf dir einen Fender JB 5, schraub eine Brücke mit 19mm Saitenabstand drauf und fertig. Der Hals, als auch das Magnetfeld der PUs ist breit genug um das zu kompensieren.
 
Tiefton
Tiefton
progressiv
Bassix
ß11.438
…und das funktioniert so einfach Ohne das die E und G Saite zu nah am Halsrand liegen und „runterrollen“ wenn es etwas heftiger zur Sache geht? Der Hals ist breit genug?
Hat das hier schonmal jemand gemacht?
 
DerHeinz
DerHeinz
Well-Known Member
Bassix
ß36.961
Bin schon seit längerem auf der Suche nach einem 5 Saiter mit min 19mm Saitenabstand, normaler Mensur ( also keinen 35“ oder noch mehr) und am liebsten mindestens 22- 24 Bünde, wobei letztgenanntes vielleicht noch wegzudiskutieren wäre, wenn der Rest stimmt..
Am liebsten wäre mir ein Spector, die sind aber unbezahlbar mit der Wide Neck Option.
Ideal wäre ein Jazzbass mit besagten Specs. Ein guter gebrauchter wäre ideal.
Als gebrauchter (oder auch als neuer) wären ein Preis bis 1500€ denkbar
Was ich selber zu dem Thema weis:
Sadowsky baut Jazzbässe (und andere) mit besagter Konfiguration, wobei die Metro Express schon nicht schlecht sind. Die haben aber nur 21 Bünde
Jeder Bassbauer würde das auch hinbekommen, Ich frage aber eher nicht nach Custom Ware.
Yamaha TRB 5P (1. Modell, p2 hat 35“) engere Wahl, aber fast nicht zu bekommen.
Fender JBs haben ein Stringspacing um die 18mm.
Gibts keinen mit 19mm? Ist das vielleicht Abhängig vom Baujahr?
Die verkaufen doch auch Brücken mit 19mm Abstand??
So einfacher Fender JB 5 mit 19mm wäre mir am liebsten…
Endlich jemand 👍

aber wenn Du JB haben willst sind mehr als 21 (Will Lee 22) Bünde eher störend (Sound beim slappen).

Ich hätte das auch gerne. Derweil habe ich mich an meinen Japan MV5 Sadowsky (21 Bünde, 18mm) gewöhnt.
H
 
Tiefton
Tiefton
progressiv
Bassix
ß11.438
Endlich jemand 👍

aber wenn Du JB haben willst sind mehr als 21 (Will Lee 22) Bünde eher störend (Sound beim slappen).

Ich hätte das auch gerne. Derweil habe ich mich an meinen Japan MV5 Sadowsky (21 Bünde, 18mm) gewöhnt.
H
Wie gesagt dieser Punkt ist diskutabel. Mein Spector ns2 hat 24 Bünde und der wird von mir verslappt als gäbs kein Morgen mehr. 🤓
Ich dachte die Sadowskys haben alle 19mm?
 
rolipoli
rolipoli
Well-Known Member
Bassix
ß26.191
…und das funktioniert so einfach Ohne das die E und G Saite zu nah am Halsrand liegen und „runterrollen“ wenn es etwas heftiger zur Sache geht? Der Hals ist breit genug?
Hat das hier schonmal jemand gemacht?
Ich habe bei einem Mexiko Deluxe V eine breitere Brücke montiert, ich glaube die hatte 18mm statt der originalen 17mm. Das hat gut funktioniert und war für mich eine deutliche Verbesserung
 
Tiefton
Tiefton
progressiv
Bassix
ß11.438
Noch nichtmal auf der Fking 7ender Homepage gibts Angaben zum Saitenabstand.
Da wird alles mögliche genannt, nur der Saitenabstand nicht.
Auch nicht bei Thomann. Beim Musicstore kann man sogar danach filtern 👍👍. Da werden einem dann, ich glaube es waren 2!! 5 Saiter mit 19mm angezeigt. Also auch Mist.
Ich hätte wahrscheinlich schon lange einen, wenn man etwas kluges zum Saitenabstand fände.
Man kann sich ja auch persönlich beraten lassen, von den Fachleuten dort….
ich will ja nix sagen, aber wenn man danach fragt und ein paar Stunden später zurückruft, weil die Frage an die Technik weitergeleitet werden muss (what???) ist das die eine Sache.
Eine Andere ist’s allerdings wenn die Antwort dann „etwas unter 2cm“ lautet…..und dann, bei detaillierter Nachfrage hören muss dass ein engerer Abstand besser ist, weil das dann mehr nach Gitarre aussieht. Ich hab mich dann für die Mühe bedankt und aufgelegt.
 

cwegy
cwegy
Well-Known Member
Bassix
ß43.940
TheBass
TheBass
Well-Known Member
Bin schon seit längerem auf der Suche nach einem 5 Saiter mit min 19mm Saitenabstand, normaler Mensur ( also keinen 35“ oder noch mehr) und am liebsten mindestens 22- 24 Bünde, wobei letztgenanntes vielleicht noch wegzudiskutieren wäre, wenn der Rest stimmt..
Mein Warwick Streamer LX5 Broadneck hat 19,5mm Saitenabstand, eine 34" Mensur und 24 Bünde.

NB: Hab's gerade nochmal nachgemessen. 19,5mm sind es zwischen D und G. Zwischen H und E sind es eher 20mm.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mudskipper
Mudskipper
.
 

Oben Unten